albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Bergwanderungen über verschiedene Landesgrenzen hinweg

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Re: Bergwanderungen über verschiedene Landesgrenzen hinweg

Beitragvon wintersonne » Fr, 16. Dez 2016, 15:27

Danke für die vielen Linktipps. Diese Wanderung würde ich auch gerne einmal durchführen. Ich liebe Natur und Abenteuer aller Art und möchte auch den Balkan besser kennen lernen. Ob Wanderung, Höhlentrekking, eine Schneeschuhtour oder Rafting... Am liebsten möchte ich alles machen. Deswegen finde ich auch, dass Touren wie man sie hier findet, auch hier in der Schweiz, sowie Reisegeld für ferne Länder und Reiseführer die besten Weihnachtsgeschenke sind. Den Blog habe ich jetzt angefangen zu lesen.
Benutzeravatar
wintersonne
Member
 
Beiträge: 9
Registriert: Di, 13. Dez 2016, 17:52

Re: Bergwanderungen über verschiedene Landesgrenzen hinweg

Beitragvon GjergjD » So, 15. Jan 2017, 15:44

Vorhin lief im Deutschlandfunk in der Reihe Sonntagsspaziergang eine gute Kurzreportage zum "Peaks of the Balkans" Fernwanderweg - Per Fernwanderweg durch Albanien, Kosovo und Montenegro.
Hier nachhören oder herunterladen http://ondemand-mp3.dradio.de/file/drad ... 2eee08.mp3
(ab 4:30 bis 24:30)
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Bergwanderungen über verschiedene Landesgrenzen hinweg

Beitragvon wintersonne » Mi, 25. Jan 2017, 16:38

Super Tipp, werde ich mir heute mal anhören! Das wäre sonst bestimmt an mir vorbeigegangen.
Gruss wintersonne
Benutzeravatar
wintersonne
Member
 
Beiträge: 9
Registriert: Di, 13. Dez 2016, 17:52

Übersichtskarte Wanderwege in Dibra

Beitragvon GjergjD » Fr, 27. Jan 2017, 23:50

Grenzüberschreitendes Wandern in Dibra, hier ein paar Routen rund um den Korab, auf der Rückseite findet man nützliche Adressen
https://issuu.com/ismail745/docs/tourism_map_dibra_2016
edit: https://issuu.com/ismail745/docs/harta_ ... iber_small
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Bergwanderungen über verschiedene Landesgrenzen hinweg

Beitragvon GjergjD » Sa, 02. Sep 2017, 10:23

Zahlreiche Medienberichte über den Wanderweg Peaks of the Balkans tragen zur Beliebtheit der Region unter Reisenden bzw. Wanderern bei.
Financial Times "A hike to the mysterious Accursed Mountains in the Balkans"
https://www.ft.com/video/3dc11d07-015f- ... 6586a396a1
https://www.facebook.com/financialtimes ... 936410750/ mit Link auf den Artikel
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Neuer Wanderführer erscheint

Beitragvon GjergjD » Mi, 11. Okt 2017, 19:52

Mitte November erscheint der erste englischsprachige Wanderführer über den Bergweg "Peaks of the Balkans Trail" im Verlag Cicerone Press.

The Peaks of the Balkans Trail: Montenegro, Albania and Kosovo von Rudolf Abraham
Erscheinungsdatum : 15. Nov. 2017 ISBN 9781852847708 160 Seiten, 19,80 EUR
Bild
Über den Autor:
Rudolf Abraham was born in London. Since graduating in 1995, he has traveled extensively in eastern Turkey, the south Caucasus, Iran and the Central Asian republics. He lived in Croatia from 1999 to 2001, working as an English teacher in Zagreb, and has made numerous trips into the mountains of Croatia and Slovenia. Previous titles for Cicerone include Walking in Croatia, The Islands of Croatia and The Mountains of Montenegro.

https://www.cicerone.co.uk/product/deta ... d5Zl2i0PIU
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Aktuelle Reportage

Beitragvon GjergjD » Mi, 01. Nov 2017, 22:59

Der Bayerische Rundfunk berichtet im Wandermagazin BERGAUF-BERGAB vom 1.10.2017. Wanderung mit Zbulo Discover Albania

https://www.br.de/mediathek/video/berga ... 2579?t=37s

Playlist zu einer mehrtägigen Wanderung aus diesem Sommer https://www.youtube.com/playlist?list=P ... RqfRmOY30p
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Vergleich Wanderführer "Peaks of the Balkans Trail"

Beitragvon GjergjD » So, 31. Dez 2017, 20:11

GjergjD hat geschrieben:Mitte November erscheint der erste englischsprachige Wanderführer über den Bergweg "Peaks of the Balkans Trail" im Verlag Cicerone Press.

The Peaks of the Balkans Trail: Montenegro, Albania and Kosovo von Rudolf Abraham
Erscheinungsdatum : 15. Nov. 2017 ISBN 9781852847708 160 Seiten, 19,80 EUR
Bild


Wo wir gerade bei den Rezensionen sind, der Wanderführer „Peaks of the Balkans Trail“ von Rudolf Abraham im Cicerone-Verlag liegt mir vor. Das Büchlein für den englischsprachigen Markt ist konzeptionell vergleichbar mit dem deutschsprachigen Wanderführer von Jan Dohren im Stein Verlag und mit 152 Seiten auch kaum umfangreicher. Der Band wurde auf einer Wanderung 2016 recherchiert, Redaktionsschluss war im Frühjahr 2017, so wurde z.B. noch nicht eingearbeitet, dass das genannte Hotel Kula Damjanova in Plav Anfang Juli 2017 abgebrannt ist.

Wie der Titel schon vermuten lässt, wird in der Neuerscheinung nur der Weitwanderweg (mit ein paar Varianten) beschrieben, aber es sind keine Extratouren enthalten, wie im Rother-Führer von Bosse/Steinweg, dafür bringt es die reine Routenbeschreibung des Rundweges bei Rother „nur“ auf 60 Seiten, Cicerone kommt auf 65 Seiten Routenbeschreibung, Stein auf 70 Seiten. Nimmt sich also nicht so viel.

Nützlich am Rother Wanderführer ist die Möglichkeit, die Koordinaten der Tracks herunter zu laden. Bei Dohren werden immer wieder die Koordinaten wichtiger Punkte eingestreut. Abraham verzichtet konsequent auf Koordinaten und nennt ein GPS-Gerät auch nur als optionale Ausrüstung.
Bei den abgebildeten Karten überzeugt der Rother Wanderführer, aber auch Cicerone steht dem kaum nach. Ich hätte mir allerdings mehr Details im Kartenbild gewünscht und eine deutlichere Hervorhebung der Landesgrenzen.
Höhenprofile und Bilder ergänzen alle drei Bücher.

Während sich Rother zwischen Doberdol und Milishevc genau an die Route nach den offiziellen Übersichtskarte hält und offenbar pfadlos in ein Tal abbiegt (Seite 79), entscheiden sich der Stein- und der Cicerone-Führer für einen Pfad auf dem Kamm. Abraham vermerkt explizit, dass die offizielle Karte in diesem Abschnitt fehlerhaft sei (Seite 83 ff.).

Da ich den Wanderweg nicht gegangen bin, kann ich nichts zur Qualität der Routenbeschreibung sagen. Ich finde alle drei Wanderführer gelungen.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

über die Shebenik-Jablanica Berge

Beitragvon GjergjD » So, 07. Jan 2018, 19:47

Das Wandergebiet Nationalpark Shebenik-Jablanica bietet schon einige tolle Wanderwege. Das Projekt balkan hiking adventure hat einen Wanderführer und mehrere Wanderkarten mit dem Schwerpunkt der Berge in Mazdeonien herausgegeben. Ein Wanderweg führt von Stebleva in Albanien nach Vecani in Mazedonien.
Siehe http://albanien.ch/forum/newinst//viewt ... 43#p250543
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Wanderung auf der Via Dinarica

Beitragvon GjergjD » Do, 26. Jul 2018, 8:39

Eva aus Amsterdam wandert auf der Via Dinarica von Bosnien aus nach Mazedonien. Derzeit ist sie in Kosovo angekommen.
https://www.facebook.com/evadinaricaproject/
https://www.evadinaricaproject.com/en/
Sie hatte eine Begegnung mit jungen Bären https://www.facebook.com/Eva.Smeele/vid ... =3&theater nicht ungefährlich :o
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

High Scardus Trail

Beitragvon GjergjD » So, 12. Aug 2018, 22:05

Ein neuer Weitwanderweg entsteht im Dreiländereck Albanien, Kosovo und Mazedonien.
Benannt ist der Weg nach der antiken Bezeichnung Scardus für das Sharr Gebirge. Der Startpunkt in Albanien ist im Dorf Popinara unweit von Peshkopia. Es gibt dort seit einigen Tagen bereits Markierungen in Richtung Korab.
Gefördert wird der 495 km lange Bergweg von der deutschen GIZ, 150 km sollen auf das albanische Territorium entfallen.
https://youtu.be/M1bsJjb94GM
https://www.facebook.com/grehans.uka/po ... 2052959853
https://www.facebook.com/dibraturizem/p ... 7755854530
https://www.facebook.com/blendi.haxhibe ... 9423609884
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4943
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast