albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Liebe zu Mazedonier

Fragen rund um Beziehungen mit Albanern und Suche von Kontakten.

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Chandra » Mi, 17. Okt 2012, 8:16

ach und noch was... als wir verheiratet waren, hat er mir den wahren Grund gesagt, wegen der Scheidung:

seine Frau wurde immer wütend, weil er Geld an seine Familie geschickt hat. Sie wollte, dass er Geld an Ihre Familie schickt. Deswegen gab es wohl viel Streit.

Ich hab gesagt, ok für mich ist es kein Problem wenn DU Geld an Deine Familie schickst. Das versteh ich sogar. Da dort das Sozialsystem nicht so ausgebaut ist wie hier.
Benutzeravatar
Chandra
Member
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon traurig077 » Mi, 17. Okt 2012, 8:29

Vielleicht wäre er auch bei ihr geblieben nur sie wollte die scheidung...?!
te jetosh do te thote te luftosh
Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38
Wohnort: HH

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon shqiptare » Mi, 17. Okt 2012, 8:43

...............
Zuletzt geändert von shqiptare am Mi, 23. Jan 2013, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon liberté » Mi, 17. Okt 2012, 10:32

guten morgen die damen, wünsche wohl geruht zu haben:-), mensch shonya...du ja wohl eher nicht...ein toller beitrag morgens um 3.33 uhr:-). du hast super geschrieben, ich konnte alles nachvollziehen und kann dir auch recht geben in den meisten dingen.
chandra, wir sind hier alle entweder ziemlich lange mit albanern verheiratet, ziemlich ewig in solchen foren wie hier angemeldet, da macht man einfach viele erfahrungen. und somit hat shonya recht...man erkennt mit der zeit (vor allem als außenstehender) die muster.

ehrlich gesagt stinkt mir auch deine erklärung "mein sohn ist moslem und für mich war es jetzt an der zeit". diesen grund nennen alle konvertierten frauen, die aufgrund einer ehe konvertieren. für mich ist das auch ein schönreden. klar, meine söhne sind moslems, weil ihr vater moslem ist. bzw. glaubt das mein mann. für mich sind es meine söhne - und was sie werden wollen entscheiden sie irgendwann mal selbst.

ich kenne auch so einige männer, die ihre frauen hier vor sich herdümpeln lassen auf einem minimum, wohlmöglich noch sozialhilfe abzocken und das ganze geld zu ihrer "ursprungsfamilie" schicken. für mich wäre da auch ein scheidungsgrund. ich kann auch nicht wirklich glauben, daß seine frau wollte, daß er ihrer familie geld schickt, denn das ist in albanischen familien einfach nicht üblich. die frauen "gehören" quasi zur familie des mannes und die jungs haben die aufgabe zu versorgen. daher ja auch "mashallah" ein junge;-)

bei der cousine, die dich so ablehnt würde ich ansetzen / vorsichtig sein. am ende war das seine frau oder wird es werden? behalte sie im auge.

weißt du was ich machen würde? ich würde ihn bitten, daß du seine ex mal kennenlernst. da wirst du ihn noch ein stück weit besser kennenlernen. wenn er nichts zu verbergen hat, dann wird er zustimmen.

shonya - es sind die schönen worte, die mich auch an meinen mann erinnert haben. ich war damals gerade deshalb so skeptisch. mein mann hat auch immer gesagt "schatz, die zeit wird zeigen, ob ich gelogen habe oder nicht." heute ist nicht mehr alles gold, was damals so geglänzt hat, aber ich weiß, daß er mich nie angelogen hat. und so gebe ich jedem, wie du ja weißt, eine chance.

mein gefühl ist auch nicht das beste, aber so lange man einen menschen nicht kennt, kann man auch nicht mit sicherheit sagen wie er ist.

wie immer werfe ich ein, daß auch hier in unserem bunt gemischten haufen nicht alle "albaner" gleich sind.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"
Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Estra » Mi, 17. Okt 2012, 10:39

Chandra hat geschrieben:ach und noch was... als wir verheiratet waren, hat er mir den wahren Grund gesagt, wegen der Scheidung:

seine Frau wurde immer wütend, weil er Geld an seine Familie geschickt hat. Sie wollte, dass er Geld an Ihre Familie schickt. Deswegen gab es wohl viel Streit.

Ich hab gesagt, ok für mich ist es kein Problem wenn DU Geld an Deine Familie schickst. Das versteh ich sogar. Da dort das Sozialsystem nicht so ausgebaut ist wie hier.



Wohnt ihr denn jetzt zusammen, nach der Heirat?
Wäre es für dich kein Problem wenn er Geld, dass er/ ihr hier braucht um Rechnungen oder anderes zu zahlen nach unten schickt, vielleicht habt ihr da dann doch andere Prioritäten?
Also ohne dass ich ihn kenne, aber er hat dich ja schon angelogen, mit dem Scheidungsgrund, zuerst soll sie fremdgegangen sein, dann war sie nicht einverstanden mit Geld an seine Familie schicken. Vielleicht solltest du dich mal mit seiner Ex unterhalten, wie das wirklich aussieht...
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon shqiptare » Mi, 17. Okt 2012, 10:48

...............
Zuletzt geändert von shqiptare am Mi, 23. Jan 2013, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon liberté » Mi, 17. Okt 2012, 10:53

oh, ich schon. zumal ich an frauensolidarität glaube und meine nachfolgerin warnen würde! ich weiß, daß es frauen gibt, die dagegen immun sind, aber auf alle fälle hätte ich es probiert.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"
Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon shqiptare » Mi, 17. Okt 2012, 10:55

...............
Zuletzt geändert von shqiptare am Mi, 23. Jan 2013, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon traurig077 » Mi, 17. Okt 2012, 10:59

Ich würde es auch tun und hab es getan. War damals auch bei der ex von mànne. (Nicht der albanerin) Hätte ich auf sie gehört, wäre ich nicht da wo ich jetzt bin.
ABER anhören kann man es sich trotzdem. Frage ist dann aber auch sagt sie die wahrheit oder erzählt sie etwas um sich besser darzustellen?

Die albanische exfrau von männe erzählt derzeit unten er sei schw.ul. Weil er nie mit und bei ihr schlafen wollte:-)
So verzerrt ist das bild dann manchmal...

Zumal wohl kaum ein mann freiwillig die neue der ex vorstellt. Das klappt nur in eigenregie
te jetosh do te thote te luftosh
Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38
Wohnort: HH

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon traurig077 » Mi, 17. Okt 2012, 11:01

shqiptare hat geschrieben:
liberté hat geschrieben:oh, ich schon. zumal ich an frauensolidarität glaube und meine nachfolgerin warnen würde! ich weiß, daß es frauen gibt, die dagegen immun sind, aber auf alle fälle hätte ich es probiert.



???????????

Die bekam in unserer *Ehe* ihre Kinder usw..........................wessen Frauensolidarität meinst Du???? :roll:


Wusste sie von dir? Kenn deine geschichte leider nicht.
te jetosh do te thote te luftosh
Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38
Wohnort: HH

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Estra » Mi, 17. Okt 2012, 11:09

ja stimmt kann natürlich sein, dass die Ex-Frau sich gar nicht mit ihrer Nachfolgerin unterhalten will, oder dass sie halt ihre Sicht darstellt und noch ziemlich viel Wut vorhanden ist.
Der Mann wird ganz bestimmt dagegen sein, ja das müsste man schon selber einfädeln.
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Chandra » Mi, 17. Okt 2012, 11:13

Ja wir wohnen zusammen. Ich arbeite ja auch (musste ich ja immer) und von ihm erwarte ich, dass er seinen Teil beiträgt. Wenn er dann Geld nach Hause schickt ist das für mich ok. Ich würd auch nie mehr einen Mann bei mir behalten, wo ich alles bezahlen muss und nichts kommt. Partnerschaft ist was anderes für mich und das weiss er auch. Das hat ich schon und neeee sowas mach ich nicht mehr. Er weiss auch dass ich nicht in was bleibe, was mich unzufrieden macht... dann würd ich grad gehen.

Ich glaub mit seiner Ex hat er gar keinen Kontakt mehr... aber ob ich mit Ihr reden möchte... keine Ahnung. Die kann ja auch erzählen was sie will.
Ich denke ich komm schon immer irgendwie an meine Informationen.

Diese Cousine... die ist ja auch älter wie er... aber da werd ich sicher auch noch draufkommen was es da mit sich hat.

Ich schieb nichts auf die Seite von dem was ihr hier schreibt. Ich nehm es aufmerksam an. Wenn's mir egal wäre würd ich ja gar nicht mehr schreiben. Alles was ihr hier schreibt lässt mich wach bleiben um zu sehen ob da irgendwie was kommt was nicht passt.
Benutzeravatar
Chandra
Member
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon senjorita » Mi, 17. Okt 2012, 12:10

hmm diese cousine von ihm, vllt. hat sie die ex-frau für ihn besorgt. :roll: eventuell ist hier ein zusammenhang.

@liberte: wie lange warst du mit deinem mann zusammen, als du ihn geheiratet hast? hoffe die frage ist nicht zu persönlich?!

lg
Verwende nie mehr als 10% für ein Problem, aber mindestens 90% für die Lösung!
senjorita
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 257
Registriert: Mi, 16. Jan 2008, 21:46

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon liberté » Mi, 17. Okt 2012, 12:24

nein, ist mir nicht zu persönlich;-) wir waren knapp 9 monate ein paar, wovon wir nur 6 monate zusammen waren, dann ist er "freiwillig" ausgereist. der fairnesshalber muss ich hinzu fügen, daß wir 2,5 jahre befreundet waren bevor aus uns ein paar wurde.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"
Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Shonya » Mi, 17. Okt 2012, 13:14

ES PASST DOCH JETZT SCHON NICHT ALLES! Er hat Dich bezüglich des Scheidungsgrund angelogen und ich schätze, dass ist jetzt auch nicht der Richtige. Er schickt Geld nach Hause, ok...wieviel Geld denn? Und wofür? Das solltest Du mal hinterfragen. Ihr in der Schweiz habt ja mehr Euro, weil alles teurer...wieviel Kohle geht da also jeden Monat raus, für was und wen?
Das die Ex deswegen Terror machte, weil sie die Kohle lieber an ihre Familie schicken wollte ist seeehhhhhrrrr unwahrscheinlich. Die Frau versorgt ihre Familie nicht, sie verlässt ihr Elternhaus und gehört zu seiner Familie und der würde eventuelles Geld auch zustehen. An seine Geschichte glaub ich somit keine 10 Sekunden.
Was soll bei diesem Herren eigentlich noch alles gannnnnnz anders sein? Altersunterschied? Kein Problem! Keine Kinder mehr möglich? Kein Problem! Dein Kind von einem farbigen Mann? Kein Problem! Streng nach dem Koran lebend, aber vorher eine Beziehung gegen diesen führen? Kein Problem! Deine Vorehe und Vorbeziehungen? Kein Problem! Albanische Mutti soll gesehen werden? Tritt sie vor eine Cam! Sohni schleppt eine nichtalbanische Frau mit so einem Vorleben und unter diesen Vorraussetzungen an? Die Familie findet es SUPER!

Er will keine standesamtliche Hochzeit, aber eine Imamehe. Sehr clever. Meinst Du lässt zu das Dein "Mann" abgeschoben wird? Oder lässt ihn unten wenn es dazu kommen sollte? Er ist schon Dein Mann, Du wirst also kämpfen wie eine Löwin...auch gegen die Scheinehevorwürfe wirst Du kämpfen und wie 99% der Frauen gewinnen, er ist ja nicht mal vorbestraft (?!).
Die Zeit wird es zeigen und BLAAAA...ja das sagen sie erstmal alle. Was sollen sie auch sagen? Du wirst schon sehen wenn ich meine Papiere hab...dann hol ich meine echte Nuse, Du kannst uns dann immer schön hier rumlaufen sehen und mir ist voll wurscht was mit Dir dann passiert? Wohl kaum...

Dein Sohn ist Dir das Allerwichtigste? Dann geh für ihn verdammt noch mal keine emotionalen Risiken ein! Weist Du wie es für ein Kind ist, wenn es sich jahrelang an einen Stiefvater gewöhnt und am Ende kommt raus: alles Lüge? Ich kenne 3 Jungs dessen Mutter sogar mehrmals auf solche Geschichten reinfiel. Alle 3 (mittlerweile zwischen 18-24) sind emotional gestört und bekommen ihr Leben mehr schlecht als recht gebacken.
Wo war Dein Sohn eigentlich während Deines Mazeabenteuers?

Du bist also zum Islam konvertiert wegen Deines Sohnes? Dir ist klar, dass der Mann die religiöse Erziehung eines Kindes zu übernehmen hat??? In Deinem Falle scheint es, dass der Vater wegfällt...warum hast Du deinen Sohn dann nicht längst zum Koranunterricht geschickt, wenn es Dir so am Herzen liegt? Warum bist Du konvertiert, wenn Du doch nun mit einem Muslim zusammen lebst? Der könnte die religiöse Erziehung alleine in die Hand nehmen.
Ich bin übrigens auch Muslima und meine Mutter nicht, mein Vater ist Muslim. Ich bin froh das meine Mutter nicht zum Islam konvertiert ist wegen uns oder meines Vaters...es wäre wie bei vielen Frauen nicht ihre wahre Überzeugung und das halte ich für sehr ungesund.
Ich kenne viele Frauen die so wie Du sagen, es wäre ihre eigene Überzeugung...ist der Mann dann weg wird aber wieder fröhlich Schweinefleisch gegessen, dass Kopftuch abgelegt und so weiter...

Übrigens bist Du auf das Thema Alter nicht eingegangen. Ich hatte gleich das Gefühl, dass Du nicht über 50 bist, sondern um die 38-40 und icch kann mir auch denken, warum Du dazu nichts sagst :wink:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Strellci i Vertet » Mi, 17. Okt 2012, 13:22

@Mädels und Lili

Hey ihr seid mir ja vielleicht hilfreiche in Beziehungen zerstören……….

Danke Liberté, dass wenigstens eine von euch der lieben Chandra ihr Glück nicht vergönnt.

Chandra. Es ist egal weshalb du tust was du tust.

Morgen würde dich ein Auto überfahren. Gott Bewahre aber rein hypothetisch. Würdest du diesen Schritt bereuen den du gegangen bist mit deinem jüngeren Albo-Mazedonier?

Shqiptare

Hast du eigentlich auch jemals was positives beizutragen zu irgendein Thema? Du bist wirklich recht Aggro drauf…..

Liebe Grüsse Strellci i Vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?
Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Shonya » Mi, 17. Okt 2012, 13:23

War durchs Telefon abgelenkt...daher ein paar Sachen zuwenig in meinem Text.
Du solltest DRINGEND Kontakt mit der Ex aufnehmen. Sie wäre nicht die erste und nicht die letzte Albanerin mit der ein dreckiges Spiel gespielt wurde aufgrund ihres Aufenthaltsstatus. Albanerinnen haben aber durch ihre Herkunft oft einen besseren Überblick und kommen den Typen schneller auf die Schliche. Ich kenne eine Albanerin, die schon nach ein paar Monaten ihren Ehemann enttarnt hat...sie hat ihn zurück nach Mazedonien verfrachtet, da wartete schon die Geliebte die nach Erhalt einer AE zur Nuse gemacht werden sollte. Die ganze Familie des Ehemannes wusste übrigens Bescheid und hat fröhlich mitgespielt...so ein Pech für den Typen, dass sie dahinter kam :lol:

@Liberte
Ja war ne Sch...nacht. Komischerweise bin ich heute trotzdem einigermassen fit.
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Shonya » Mi, 17. Okt 2012, 13:25

Strellci i Vertet hat geschrieben:@Mädels und Lili

Hey ihr seid mir ja vielleicht hilfreiche in Beziehungen zerstören……….

Danke Liberté, dass wenigstens eine von euch der lieben Chandra ihr Glück nicht vergönnt.

Chandra. Es ist egal weshalb du tust was du tust.

Morgen würde dich ein Auto überfahren. Gott Bewahre aber rein hypothetisch. Würdest du diesen Schritt bereuen den du gegangen bist mit deinem jüngeren Albo-Mazedonier?

Shqiptare

Hast du eigentlich auch jemals was positives beizutragen zu irgendein Thema? Du bist wirklich recht Aggro drauf…..

Liebe Grüsse Strellci i Vertet


Ja das ist die pure Missgunst weshalb wir sie warnen. Ich zerstöre gerne Beziehungen von mir wildfremden Menschen.
Bist Du so ein gutgläubiger Mensch oder ist es Dir einfach nur egal, wenn eine Frau verarsch. wird?
Ich glaube kaum das Du Beziehungen dieser Konstelationen kennst, die gut geendet sind?!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon shqiptare » Mi, 17. Okt 2012, 13:29

...............
Zuletzt geändert von shqiptare am Mi, 23. Jan 2013, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Liebe zu Mazedonier

Beitragvon Strellci i Vertet » Mi, 17. Okt 2012, 13:42

Shonya hat geschrieben:
Ja das ist die pure Missgunst weshalb wir sie warnen. Ich zerstöre gerne Beziehungen von mir wildfremden Menschen.
Bist Du so ein gutgläubiger Mensch oder ist es Dir einfach nur egal, wenn eine Frau verarsch. wird?
Ich glaube kaum das Du Beziehungen dieser Konstelationen kennst, die gut geendet sind?!


Natürlich ist es keine Missgunst, aber man könnte drauf kommen, wenn man als Aussenstehender diese Beiträge liest.

Shonya es ist Ok. Mach du weiter so wie du möchtest.

Ich kenne keine Bi-nationalen Beziehungen. Ich kenne auch keine Bi-konfessionelle Beziehungen.

Ich kenne auch keine Homosexuelle Beziehungen.

Ich kenne auch gar keine Beziehungen von irgendwem hier im Forum und erlaube mir auch nicht wirklich zu urteilen.

Ihr alle hier habt doch selber solche Beziehungen gesehen und habt es erlebt, dass sehr viele Scheitern……..Herr Gott wie unüblich in der heutigen Zeit…..und wiederum habt ihr die Erfahrung gemacht, dass es geklappt hat.

Ich, finde es super, wie ihr alle Anteil nehmt und Chandra aufrichtig über eure Erfahrungen die ihr gemacht habt, versucht mit parallelen Geschichten auf zu klären.

Ich, liebe Shonya, würde einfach profilaktisch allen Menschen abraten zu heiraten, denn die Wahrscheinlichkeit, dass es schief geht und einer enttäuscht wird ist höher als nicht enttäuscht zu werden.

Aber die Menschen sind stur und möchten doch so gerne das Glück für sich finden und es zumindest kennen gelernt zu haben….einmal im Leben wenigstens….


Liebe Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?
Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

VorherigeNächste

Zurück zu Liebe & Kontakte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste