Tag Archives: Tourismus

Das grosse Aufräumen geht weiter

An der albanischen Riviera am Strand – über Verantwortungsgefühl und fehlendes Verantwortungsgefühl …

Share

Traumstrände im Himmel

»Skylines«, das Bord-Magazin von Austrian Airlines, hat in seiner letzten Ausgabe die schönen Strände Albaniens zum Thema gemacht. Die Geschichte aus der New York Times (»On the Albanian Riviera, a Frugal Paradise« und »52 places to go in 2014« mit der Albanischen Riviera auf Platz 4) wird somit in alle Himmelsrichtungen verbreitet.

Share

Ungesehene Sehenswürdigkeiten: Ad Quintum

Albanien hat einige Sehenswürdigkeiten, die noch nicht Eingang in die Reiseführer gefunden haben. Zum Teil sind sie abgelgen, nicht erschlossen. Andere werden aber einfach ignoriert. Sie sind zwar nicht international hervorstehende Kulturgüter, aber doch interessant. Zumeist fehlt auch jegliche Dokumentation vor Ort. »Ad Quintum« ist so ein vergessner Ort, wo unbegreiflich ist, weshalb er so …

Read more

Share

Weg damit

Während meiner letzten Albanienreise habe ich einige selten besuchte Sehenswürdigkeiten angefahren. An einem Ort lagen grosse Haufen von Ästen herum: Grünzeug, das offenbar soeben dort weggeschnitten worden war, damit die antiken Mauern nicht ganz von wuchernden Büschen verdeckt werden. An einem anderen Ort zeigten mir Arbeiter stolz, was sie gerade alles für den Unterhalt der …

Read more

Share

Unter Wasser

Auch unter der Wasseroberfläche hat Albanien einiges zu bieten, wie ein aktueller Artikel mit Unterwasserfotos aus albanischen Gewässern beweist. Der Fotograf arbeitet zur Zeit an einem Projekt für ein Unterwasser-Museum in Ksamil.  Sicherlich eine interessante Idee, die diese über weitere Strecke unberührte Natur auch Nicht-Tauchern zugänglich machen würde. >> Unterwasserfotos

Share

Orikum, auch bald Opfer des Tourismus-Booms?

Das südliche Ende der Bucht von Vlora ist noch nicht von verschandelt von unzähligen Hotelbauten wie andere Küstenabschnitte Albaniens. Zwar hat sich auch das Städtchen Orikum entwickelt, und es sind dort zahlreiche Hotels entstanden, ohne aber dass die Landschaft zerstört worden ist. Zum Teil ist dies dem Militär zu verdanken, das noch immer Teile der …

Read more

Share

»Mercedes für jedermann«

Mal wieder ein nettes Zitat aus der Tagespresse: »Heute ist der Kommunismus verwirklicht: Mercedes für jedermann. Die Sterndichte dürfte nur in Stuttgart-Sindelfingen, auf dem Produktionsband, höher sein als in Albanien.« Auch der Rest des Artikels von Markus Dütschler im Tages-Anzeiger über eine Busreise in Albanien ist ganz nett und lesenswert.

Share

Zerstören von Burgen mit System

In Albanien gibt es viele Burgen, und diese scheinen dem Staat zur Last zur Fallen. Ihm fehlt es an Geld, um all die alten Gemäuer zu unterhalten. Im Ministerium für Toursimus, Kultur, Jugend und Sport habe man jetzt eine Lösung hierfür gefunden, berichten albanische Medien. Man wolle die rund 40 alten Gemäuer langfristig verpachten, damit …

Read more

Share

Powered by WordPress. Theme by Arinio