Category Archives: Zwischen Buchdeckeln

Auf dem Büchermarkt

Ein Heft voller Lyrik

Albanien ist ein vielfältiges Universum. Eine Welt darin, die ausserhalb des Landes nur wenigen vertraut ist, bildet die albanische Lyrik. Ich gehöre mit Sicherheit nicht zu den Spezialisten in diesem Fach – umso schöner ist es, wenn einem dann ein unbekanntes Thema auf verständliche Art näher gebracht wird: Das Heft »Lyrik in Albanien« der Literaturzeitschrift …

Read more

Share

Wenn Hana zu Mark wird – und Mark zu Hana

Für eine lange Zeit hatten düstere Blutrache-Geschichten Überhand genommen in Literatur und Film aus Albanien. »Kanun-Geschichten« können aber auch ganz anders sein: Im Mittelpunkt eines neuen Buchs stehen nicht wie gewöhnlich Mord und Angst vor Rache. Für einmal geht es um eine Frau, die sich entschliesst, »burrnesha« zu werden – eine »Sworn Virgin« oder »Eingeschworene …

Read more

Share

Aktivisten

Für einmal keine negativen Schlagzeilen aus Albanien: Letzten Samstag berichtete die »Neue Zürcher Zeitung« über die »Guten Chaoten vom Balkan«. Thema des Artikels waren Umweltaktivisten in Albanien, Rumänien und Bulgarien, die sich gegen die Zerstörung der Natur, gegen Korruption und gegen den Schlendrian in Staat und Politik stark machen. Das Phänomen des Bürgerprotests ist aber …

Read more

Share

Positive Schlagzeilen

Der Wandel in Albanien lässt sich auch in der Darstellung des Landes in den hiessigen Medien beobachten. Nicht mehr Armut, Unruhen und Blutrache sind die massgeblichen Themen. Neuerdings wird Albanien nicht mehr nur als Problem wahrgenommen, sondern auch die schönen Seiten rücken in den Fokus. Dieser Tage ist vor allem der Naturschutz das Thema. Am …

Read more

Share

Lapidari: In Beton gegossene Ideologie

Während des Kommunismus wurden im ganzen Land verstreut Denkmäler errichtet – schon fast wie die Bunker. Die meisten dieser Denkmäler gedachten dem Partisanenkampf im Zweiten Weltkrieg und halfen, die nationalen Ideologie des kommunistischen Regimes in die hintersten Ecken des Landes zu verbreiten. Denn zu finden sind sie noch heute überall: oft am Strassenrand in der …

Read more

Share

Zeit Online mit schöner Fotoreportage

Auszüge aus dem neuen Buch »Life After Zog and other Stories« der italienischen Fotografin Chiara Tocci: >> Weite Landschaften, Blutfehden und Aluminiumdosen

Share

Bunkerzählprobleme

Die Bunker, die Enver Hoxha zu Tausenden im ganzen Bank bauen liess, faszinieren die auslänfischen Besucher des Landes seit jeher. Noch heute fehlen sie in kaum einer Reportage über Albanien. Im Internet finden sich sogar mehrere Berichte von Touristen, die einen Bunker bemalt haben, und auch in diesem Blog gibt es diverse Beiträge zum Thema …

Read more

Share

»Lügen auf Albanisch«

Um in die USA emigrieren zu können, beginnt sich das Leben der Albanerin Lula in Lügen zu verstricken. Trotz des reisserischen Titels »Lügen auf Albanisch« der deutschen Übersetzung ist das Buch von Francine Post keine schlimme Sammlung von Vorurteilen. Denn im Buch geht es gar nicht wirklich um Albanien – Lula könnte genau so gut …

Read more

Share

Powered by WordPress. Theme by Arinio