albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Veranstaltungskalender
Postkarten
Quiz

-
Forumstools
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
 
RegistrierenRegistrieren
Registrierte Benutzer können Beiträge schreiben und die Sprache ändern.

LoginLogin 

Chat

Chat (0) Diese Daten zeigen an, wer in den letzten 5 Minuten online war. Web-IRC (0)
 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 
Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Forum-Übersicht -> Leben in Westeuropa Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alket

Beiträge: 1069   Senior Member
Senior Member

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa, 08. Jan 2011, 0:06    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
Hummel hat folgendes geschrieben:
Koby Phoenix hat folgendes geschrieben:
Alket hat folgendes geschrieben:
Hummel hat folgendes geschrieben:
hat jemand schon geschrieben, dass wir albaner selber schuld sind an unserem ruf??

wir stibitzen, wir fahren schnell, wir handeln mit drogen, wir töten, wir betrügen die IV, wir sind nicht treu.

das passiert wenn wir auf http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/bauerntochter-war-opfer-der-gangster-163462 diebestour sind:

man sollte nie mit dem messer bewafnet zu einer schiesserei gehen...


Ich nicht, so wie die Mehrheit das auch nicht tut.


Erklär mir mal wozu eine Zeitung einen Kriminellen der abgeschoben wurde interviewen soll? Dass der nur Müll redet ist doch klar, und genau darum geht es ja auch

Und dann müssen sich wiedereinmal irgendwelche andere Albaner melden und sich rechtfertigen und aufzeigen dass es doch "anständige und hartarbeitende" gibt, obwohl dass die Mehrheit ist.

Allein schon diese Reaktion zeigt doch dass der Artikel eine ganze Gruppe angreift, und auch so von beiden Seiten wahrgenommen wird.

Ich finde das einfach primitiv wie man mit den Menschen spielt,a là Peitsche und Zuckerbrot.


@alket
Ich denke das "diese" Albaner sich deswegen im forum aufregen, weil oft aus der kleinsten Minderheit die Mehrheit gemacht wird und eher nicht wegen, weil man sich rechtfertigen will. Ich zumindest finde das unfair gegenüber der Mehrheit, die damit nichts am Hut hat.
Deswegen sprech ich mich für ein Weglassen der Herkunft in Medien. Es ist das Verbrechen was wichtig ist und die Person und nicht die Herkunft. So meine Meinung.

Und @Hummel

Was soll denn das heißen, wenn wir auf diebesgut gehen? Diesen Namen lese ich zum ersten mal wieso sollte ich von wir sprechen?

Naja das ist deine Meinung auch wenn sie von meiner abweicht, nur wollt ich wissen wie du das meinst, ist ja auch ein freies forum..



Das heisst, dass wenn man auf diebstour geht, damit rechnen muss erschossen zu werden!!! Der Hanfdieb war ja kosovare! Und wurde erschossen... Jetzt sitzt der Hanfbauer in Haft, was ich absolut nicht verstehen will. Aus jus sicht kann ich es jedoch nachvollziehen.
Der Hanfdieb war ja nicht ein tamile, die in der schweiz zahlreich wohnen, auch kein deutscher... Hab absolut kein verstaendnis fuer sowas... Und noch mehr, war ja nicht alleine.... Waren zu dritt auf diebestour unterwegs, wie ein rudel....kein mitleid, kein mitgefuehl...adios.


Eben, der Spracherwerb ist nicht zwingend ein Merkmal der Integration, man sollte auch die hiesigen Vorstellungen eines Rechtsstaates in allen Belangen unterstützen.

_________________
Wo kämen wir hin
wen alle sagten
wo kämen wir hin
und niemand ginge
um einmal zu schauen
wohin man käme
wen man ginge
- Kurt Marti
Nach oben Antworten mit Zitat
Hummel

Beiträge: 228   Senior Member
Senior Member
Wohnort: Zu hause
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa, 08. Jan 2011, 9:21    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
Koby Phoenix hat folgendes geschrieben:
a aber es ging mir eher um das wörtchen "wir".. was ich nicht verstanden habe..

es ging mir nicht darum, das er erschossen wurde, sondern um dein Beitrag mit dem 5 Wörtchen "wenn wir auf diebestour gehen".
Kann sein das du zu denen gehörst, wenn du wir schreibst.. ich gehöre nicht zu denen und solidarisiere mich auch nicht mit denen durch das benutzen des "wirs".


klaro... du hast mich entlarvt
Twisted Evil

_________________
Dont bother me with nonsense.
Nach oben Antworten mit Zitat
Hummel

Beiträge: 228   Senior Member
Senior Member
Wohnort: Zu hause
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa, 08. Jan 2011, 9:26    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
Alket hat folgendes geschrieben:
Hummel hat folgendes geschrieben:
Koby Phoenix hat folgendes geschrieben:
Alket hat folgendes geschrieben:
Hummel hat folgendes geschrieben:
hat jemand schon geschrieben, dass wir albaner selber schuld sind an unserem ruf??

wir stibitzen, wir fahren schnell, wir handeln mit drogen, wir töten, wir betrügen die IV, wir sind nicht treu.

das passiert wenn wir auf http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/bauerntochter-war-opfer-der-gangster-163462 diebestour sind:

man sollte nie mit dem messer bewafnet zu einer schiesserei gehen...


Ich nicht, so wie die Mehrheit das auch nicht tut.


Erklär mir mal wozu eine Zeitung einen Kriminellen der abgeschoben wurde interviewen soll? Dass der nur Müll redet ist doch klar, und genau darum geht es ja auch

Und dann müssen sich wiedereinmal irgendwelche andere Albaner melden und sich rechtfertigen und aufzeigen dass es doch "anständige und hartarbeitende" gibt, obwohl dass die Mehrheit ist.

Allein schon diese Reaktion zeigt doch dass der Artikel eine ganze Gruppe angreift, und auch so von beiden Seiten wahrgenommen wird.

Ich finde das einfach primitiv wie man mit den Menschen spielt,a là Peitsche und Zuckerbrot.


@alket
Ich denke das "diese" Albaner sich deswegen im forum aufregen, weil oft aus der kleinsten Minderheit die Mehrheit gemacht wird und eher nicht wegen, weil man sich rechtfertigen will. Ich zumindest finde das unfair gegenüber der Mehrheit, die damit nichts am Hut hat.
Deswegen sprech ich mich für ein Weglassen der Herkunft in Medien. Es ist das Verbrechen was wichtig ist und die Person und nicht die Herkunft. So meine Meinung.

Und @Hummel

Was soll denn das heißen, wenn wir auf diebesgut gehen? Diesen Namen lese ich zum ersten mal wieso sollte ich von wir sprechen?

Naja das ist deine Meinung auch wenn sie von meiner abweicht, nur wollt ich wissen wie du das meinst, ist ja auch ein freies forum..



Das heisst, dass wenn man auf diebstour geht, damit rechnen muss erschossen zu werden!!! Der Hanfdieb war ja kosovare! Und wurde erschossen... Jetzt sitzt der Hanfbauer in Haft, was ich absolut nicht verstehen will. Aus jus sicht kann ich es jedoch nachvollziehen.
Der Hanfdieb war ja nicht ein tamile, die in der schweiz zahlreich wohnen, auch kein deutscher... Hab absolut kein verstaendnis fuer sowas... Und noch mehr, war ja nicht alleine.... Waren zu dritt auf diebestour unterwegs, wie ein rudel....kein mitleid, kein mitgefuehl...adios.


Eben, der Spracherwerb ist nicht zwingend ein Merkmal der Integration, man sollte auch die hiesigen Vorstellungen eines Rechtsstaates in allen Belangen unterstützen.

Sprachkenntnisse zwecks eingliederung in einer gesellschaft sind nötig, aber kein zwingender grund für eine familienzusammenkunft/ nachzug.... solche ideen haben nichts mit der rechtstaatlichkeit zu tun, das sind "stammdyysch ideeen" von reichlich kafe-lutz konsumierenden ideen lieferanten der fdb/esVauBe. Smile)

_________________
Dont bother me with nonsense.
Nach oben Antworten mit Zitat
Alket

Beiträge: 1069   Senior Member
Senior Member

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa, 08. Jan 2011, 13:34    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
Du hast das falsch verstanden, ich hab lediglich das legitimieren der Selbstjustiz angeprangert, wie du auf Familiennachzug kommst verstehe ich nicht.

_________________
Wo kämen wir hin
wen alle sagten
wo kämen wir hin
und niemand ginge
um einmal zu schauen
wohin man käme
wen man ginge
- Kurt Marti
Nach oben Antworten mit Zitat
Hummel

Beiträge: 228   Senior Member
Senior Member
Wohnort: Zu hause
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Sa, 08. Jan 2011, 17:28    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
Alket hat folgendes geschrieben:
Du hast das falsch verstanden, ich hab lediglich das legitimieren der Selbstjustiz angeprangert, wie du auf Familiennachzug kommst verstehe ich nicht.


wer gibt denn dne dieben das recht fremdes eigentum anzueignen?
die frage ist, wie man die justiz auslegt.

_________________
Dont bother me with nonsense.
Nach oben Antworten mit Zitat
Alket

Beiträge: 1069   Senior Member
Senior Member

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So, 09. Jan 2011, 15:55    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
Warum stellst du so eine Frage? Niemand natürlich, so wenig ein Gericht Selbstjustiz legitimiert.


Und was soll die zweite Frage sein? "Wie man die Justiz auslegt?"

_________________
Wo kämen wir hin
wen alle sagten
wo kämen wir hin
und niemand ginge
um einmal zu schauen
wohin man käme
wen man ginge
- Kurt Marti
Nach oben Antworten mit Zitat
Alket

Beiträge: 1069   Senior Member
Senior Member

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: Mo, 17. Jan 2011, 9:48    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
Müll-Terrorist steht bald auf der Strasse

Trotz Räumungsbefehl wohnt die Familie Ademaj immer noch in ihrer Wohnung. Nun will der Besitzer die Familie zum Auszug zwingen.

http://www.20min.ch/news/ostschweiz/story/Muell-Terrorist-steht-bald-auf-der-Strasse-20068099



Bei all den Terroristen die auf der Welt sich in die Luft sprengen und cig Menschenleben mit in den Tod nehmen, fällt es denen absolut nicht schwer einen geistig verirrten Chaoten (per Schein) als Terroristen zu betitelt.

_________________
Wo kämen wir hin
wen alle sagten
wo kämen wir hin
und niemand ginge
um einmal zu schauen
wohin man käme
wen man ginge
- Kurt Marti
Nach oben Antworten mit Zitat
dardaniagirl

Beiträge: 34   Member
Wohnort: Zürich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So, 30. Jan 2011, 0:07    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
einige von euch nehmen das ganze ziemlich easy...würde ich auch gerne! Aber leider fühle ich mich oft unwohl hier.

Ich fühle mich in der Schweiz Zuhause und genau deswegen ist es umso schlimmer, wenn man nicht von allen akzeptiert wird.

Habe fast jeden Tag mit Anschuldigugen zu kämpfen, wie "die hu* sch** shipis, was wends da...die söllet zrugg"! Nun, wie soll man in solchen Situationen reagieren?

Habe selbst sehr viele Freunde (Schweizer und Deutsche vorallem)..Die kommen immer wieder zu mir zu Hause und werden von meiner Familie sehr gut empfangen. Dennoch habe ich von fast allen gehört (ouu de sche*** shipi).

Tja...das sind Momente, wo man sich hier unwohl fühlt, natürlich vorallem dank den Medien.

_________________
G.W.Lejbnic (1646-1716) german philosopher called the albanian language "the language of the ancient illyrians"
Nach oben Antworten mit Zitat
dy-po-dy

Beiträge: 76   Member

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So, 30. Jan 2011, 15:11    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
dardaniagirl hat folgendes geschrieben:
einige von euch nehmen das ganze ziemlich easy...würde ich auch gerne! Aber leider fühle ich mich oft unwohl hier.

Ich fühle mich in der Schweiz Zuhause und genau deswegen ist es umso schlimmer, wenn man nicht von allen akzeptiert wird.

Habe fast jeden Tag mit Anschuldigugen zu kämpfen, wie "die hu* sch** shipis, was wends da...die söllet zrugg"! Nun, wie soll man in solchen Situationen reagieren?

Habe selbst sehr viele Freunde (Schweizer und Deutsche vorallem)..Die kommen immer wieder zu mir zu Hause und werden von meiner Familie sehr gut empfangen. Dennoch habe ich von fast allen gehört (ouu de sche*** shipi).

Tja...das sind Momente, wo man sich hier unwohl fühlt, natürlich vorallem dank den Medien.


Du musst dich ja nicht angesprochen fühlen Wink
Hier in D haben wir auch nicht gerade den besten Ruf aber wenn ich sowas höre, sage ich den Leuten das die Mehrheit der Albaner eben nicht kriminell oder sonstiges sind. Außerdem würde ich niemals was mit deutschen zu tun haben wollen, die Albaner nicht mögen oder hassen.
Nach oben Antworten mit Zitat
dardaniagirl

Beiträge: 34   Member
Wohnort: Zürich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: So, 30. Jan 2011, 16:35    Re: Wird der Albaner-Hass durch die Medien Salonfähig gemacht?

 
dy-po-dy hat folgendes geschrieben:
dardaniagirl hat folgendes geschrieben:
einige von euch nehmen das ganze ziemlich easy...würde ich auch gerne! Aber leider fühle ich mich oft unwohl hier.

Ich fühle mich in der Schweiz Zuhause und genau deswegen ist es umso schlimmer, wenn man nicht von allen akzeptiert wird.

Habe fast jeden Tag mit Anschuldigugen zu kämpfen, wie "die hu* sch** shipis, was wends da...die söllet zrugg"! Nun, wie soll man in solchen Situationen reagieren?

Habe selbst sehr viele Freunde (Schweizer und Deutsche vorallem)..Die kommen immer wieder zu mir zu Hause und werden von meiner Familie sehr gut empfangen. Dennoch habe ich von fast allen gehört (ouu de sche*** shipi).

Tja...das sind Momente, wo man sich hier unwohl fühlt, natürlich vorallem dank den Medien.


Du musst dich ja nicht angesprochen fühlen Wink
Hier in D haben wir auch nicht gerade den besten Ruf aber wenn ich sowas höre, sage ich den Leuten das die Mehrheit der Albaner eben nicht kriminell oder sonstiges sind. Außerdem würde ich niemals was mit deutschen zu tun haben wollen, die Albaner nicht mögen oder hassen.



ja das versuche ich...ist trotzdem schade! Ich denke viele sind auch NAIV, da sie über die Leute sprechen, die sie gar nicht kennen. Zum Beispiel sagen die zu mir "ey bist voll integriert, höfflich und was auch immer...aber du bist auch die einzige Albanerin, die so ist! Dann sage ich: "ich bin doch auch die einzige, die du kennst-oder nicht?"-Pfeil VORURTEILE???? RICHTISCHHH!!! Cool

_________________
G.W.Lejbnic (1646-1716) german philosopher called the albanian language "the language of the ancient illyrians"
Nach oben Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  



Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4

Du kannst in diesem Forum keine Beiträge schreiben.
Du kannst in diesem Forum auf Beiträge nicht antworten.
Du kannst in diesem Forum deine Beiträge nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge nicht löschen.
Du kannst an Umfragen nicht mitmachen.


 


Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group