christiane 64
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Di, 22. Jul 2014, 20:53

was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Di, 22. Jul 2014, 23:20

Ich weiß nicht so recht was ich denken sagen und fühlen soll. Bin seit 17 Jahren mit Arif verheirtatet und erst jetzt erfahre ich nach für nach er ist seit der Zeit auch im Kosovo verheiratet. Ich habe alle die Jahre nichts mitbekommen. Hat 3 Töchter die im alter meiner Tochter sind.
Ich hab ihn also kennengelernt wo meine Tocjter 2 Jahre jung war mitlerweile ist sie erwachsen so wie seine Töchter. Was ich nicht versteh wie kann ein Vater seine eigenen Kinder im Krieg lassen und sehn das die meisten geschwister von ihm mit Kinder nach deutschland kommen und hier bleiberecht bekommen. alles mit meiner hilfe nur seine eigengen kinder läßt er zurück. Ich kann das nicht verstehn, ich hätte auch seine kindern geholfen, aber er wusste das ich nie eine ehe und familie zerstötern werde. er hat mir damals hoch und heilig versprochen er hat keine frau und kinder und nun das. ich versteh nicht mehr den mensch den ich geheiratet hab und immer noch liebe. was ist mit der ehe im kosovo und de ehe in deutschland? Mit seinen 3 mädels? sie studieren alle 3 so sie ich im internet mittlerweile durch einen fehler von ihm herrausgefunden habe. sind alle 3 bei fb. Kann mit arif nicht darüber reden er blockt alles ab. er sagt mir kosovo gehe mich nichts an. so was hab ich im meinem ganzen leben nicht erlebt wie auch . wie können menschen soooo verlogen sein seine ganze familie hat gelogen alles happy famillie. ich bin sooo entsetzt und ich fühl mich erniedrigt.....wie ist das mit scheidung wir haben damals weil angeblich krieg uns... nur über ein anwalt in kosovo geheiratet später dann in deutschland die heirat anerkennen lassen abwohl ich nieee in kosovo war. ich hatte mich damals überreden lassen und hatte die rosarote brille auf und nun? könnte ich die ehe noch anulieren lassen?' Er ist ja immer im kosovo verheiratet und das wird auch so bleiben ein Albander scheidet nie. also haben wie bis dito eine scheinehe geführt. was ist wenn Arif tötlich verunglückt was ist mit dem was wir hier gemeinsam an eigentum aufgebaut haben. ich weiss nicht wie das enden soll. auf alle fälle werde ich ein tetsament machen und ein notar einschalten damit das was ich erarbeitet habe nicht in in für mich fremde händwe fällt. neee wenn ich damals gewußt hätte was ich heute weiß nie aber auch nie nie nie hätte ich ihn geheiratet. so ein vater feigling unsw... :D

Moonlight
Member
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 03. Mai 2014, 1:34

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

So, 27. Jul 2014, 14:22

Hallo Christe,

Das ist ganz bitter was du hier erzählst und es tut mir Leid für dich aber was ich nicht verstehen kann, dass du 17 Jahre lang nicht gemerkt hast mit wem du da lebst.
Kann es sein, dass du die Realität nicht sehen wolltest?
Dieser Arif scheint ein Hochstapler zu sein aber es gibt immer zwei, der eine der verarschte und der andre der sich verarschen lässt. Hast du dich nie gefragt warum er dich nie mitnimmt nach Kosovo? Wurdest du nie skeptisch wenn er weg geht?
Wir Frauen sind bei solchen Sachen sehr achtsam, ich wundere mich grade, dass du nach 17 Jahren nicht gemerkt hast.
ich habe nach einem SMS gemerkt dass mein Mann mich betrügt, nach paar Wochen .
Christine Christine, ich will diesen Arif nicht in Schutz nehmen, solche Männer sind das letze aber warum lässt es zu sowas mit dir zu machen? Dir sind 17 Jahre anscheinend egal, denkst an deinen Testament.
wenn ich Tod bin mir wäre egal wär meine Kohle kriegt, soll doch daran ersticken.
Frau du hast 17 Jahre in eine Scheinehe gelebt, das wäre für mich ein Grund zum sterben.
warum hast du den blind Vertraut?
ihr deutschen Frauen seid verdammt naiv!!! Sorry dass ich nicht das schreibe was du lesen willst aber das ist halt meine Meinung und die andren die nett und Mitleid zeigen, denken das Gegenteil.
ich hoffe es war dir eine Lehre und lass dich nicht verarschen, keine Frau verdient das was du durch machst. mach dir einen schönen Leben mit deine Töchter und Verlass den Kerl.
Ich würde ihn zusammen schlagen ganz ehrlich.

Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

So, 27. Jul 2014, 17:59

@moonlight
achte bitte auf "Ton" :!:
Nun auf die Threaderstellin einzupruegln mit: das wäre für mich ein Grund zum sterben
und auch einige andere Aussagen deinerseits sind unterste Schublade
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.

Funky
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Mo, 28. Jul 2014, 10:24

@shqiptare

Also ehrlich gesagt die Fragen welche sich Moonlight stellt, finde ich absolut berechtigt. Natürlich könnte man das etwas moderater darstellen, jedoch muss ich sagen bzw. zugeben, dass ich mir genau das gleiche gedacht habe als ich den Text von Christiane gelesen haben. Diese masslose naivität ist ja kaum zu überbieten. wenn es nicht der Arif oder wie der vollpfosten heisst, hätte sie jmd anderes verarscht. Wie heisst es? gelegenheit macht Diebe :)

Es ist doch hier ein Forum wo jeder seine Meinung sagen kann. Ich finde gut dass moonlight sich so ausdrückt. Es geht mir echt auf die Nerven, wie die meisten Frauen verhätschelt werden und dieser billiger Trost. Sorry aber wer so Naiv ist, ist doch selber Schuld. Ach und komm mir jetzt nicht mit dem ich sei Herzlos. Viele Frauen und Männer wollen ein Partner der über Ihre verhältnis ist (aussehen, jüger, etc). Die Deutschen Frauen mit Mànnern aus Balkan oder Afrika, die Männer mit welchen aus Asien und Osteuropa. Ist doch klar, dass oft bei diesen Partnern andere Interessen als die grosse Liebe im Vordergrund stehen. by the way, in der gleichen Kategorie gehören auch unsere Landsleute die runter gehen und eine Frau/Mann importieren welche sie kaum kennen und 10 mal besser als Sie aussieht. Sorry aber ich hab absolut kein Mitleid mit diesen Leuten, wenn Sie dann auf die Nase Fallen. Ich würde sogar sagen, dass ist nicht mal naivität sondern eher Egoismus mit einer portion Dummheit kombiniert. Vielleicht trifft das alles auf Christiane nicht zu, aber oft habe ich dieses Gefühl.

Und für alle Frauen die nicht sicher sind ob es ihr ausländische Partner mit Ihnen ernst meint, postet ein Bild von Euch und eurem Partner und ich werde es Euch mit ziemlich hoher Warhrscheinlichkeit sagen können :)

Also einen guten Wochenstart Euch.

Cheers
Funky

nessa
Member
Beiträge: 79
Registriert: Mo, 09. Feb 2009, 18:21

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Mo, 28. Jul 2014, 16:20

Was sollen denn diese Aussagen von wegen "naiv" und "dumm"? Oder "zeig mir dein Foto und ich sage dir, ob er es ernst meint". Das ist sooo typisch für Albanerinnen, dass solche Aussagen gemacht werden. Vielleicht erst mal denken und dann schreiben. Wir kennen nicht alle Einzelheiten der Geschichte. Eine Beziehung baut auch auf Vertrauen auf. Spioniert ihr denn euren Männern nach? Kontrolliert ihr alles, was er macht, sagt??? Falls die Geschichte wahr ist, ist der Typ seit 17 Jahren mit ihr verheiratet. Das heißt doch wohl, dass seine liebe Frau im Kosovo die Dumme ist, oder nicht? Schließlich hätte der Typ sich doch schon längst von ihr scheiden und seine Familie rüberholen können. Und wenn die komplette Familie mitspielt, dann hat keine Frau der Welt eine Chance. Auch Albanerinnen nicht. Kenne genug Beispiele dafür. Aber gut, es gibt anscheinend für einige nur schwarz und weiß und das war´s.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Mi, 30. Jul 2014, 10:36

ich bin offen gestanden auch gerade ziemlich betroffen.

zum einen über dein schicksal, zum anderen die zwei ersten antworten.

ich bin ein mensch mit moralischen werten und selbst wenn ich die gelegenheit hätte, würde ich nicht klauen.

schönheit und jugend als non plus ultra zu setzen finde ich auch armselig....denn beides vergeht mit den jahren und was bleibt ist ein trauriges nichts.

hier geht es um vertrauen, die fähigkeit zu lieben, um mut zur ehrlichkeit....

und offentsichtlich warst du dazu in der lage, dein mann wohl eher nicht. er hat euch alle verraten. wäre es ihm nur um den aufenthalt gegangen, hätte er dich vor langer zeit verlassen können und seine familie her holen, wie es doch sehr viele tun.

auch seine familie dort wird es wissen,aber wegen finanziellem oder gesellscahftlichem druck schweigen, so wie er jetzt auch wieder schweigen will. leider ein kulturell bedingtes, sehr häufiges problem.

sicher kann man fragen warum du nichts gemerkt hast, aber a) nutzt es dir in der jetzigen situAtion gar nichts und b) habe ich schon oft über die dreistigkeit der lügen gestaunt, da wäre ich auch nie darauf gekommen....und ich bin weder naiv noch dummm. mach dir also keine vorwürfe, sondern schau nach vorn.

ich würde dir raten hilfe zu suchen - zum einen bei einem guten anwalt, der dich über deine möglichkeiten aufklärt. wahrscheinlich ist er mit seiner frau nicht offiziell verheiratet.
zum anderen bei einer guten therapeutin, die dir hilft diesen betrug zu verarbeiten, rauszufinden wie es dazu kommen konnte, vor allem aber wieder zu vertrauen.

ein user sprach über billigen trost, ich spreche bei solchen kommis über billigen aggressionsabbau an fremden. die motivation bleibt mir unklar.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Moonlight
Member
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 03. Mai 2014, 1:34

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Do, 31. Jul 2014, 0:19

Hallo

ich wollte mich entschuldigen falls ich zu hart war mit meinen Kommentar aber mich hat es sehr genervt dein "Titel" was soll ich machen, ich liebe ihn so?
Eine Erwachsene "gebildete" Frau, die 17 Jahre nach Strich und fanden verarscht wurde, sollte so eine Frage gar nicht stellen!! du liebst ihn?? Ja und? Jeder war mal verliebt aber liebe ist vergänglich und vorallem er hat DICH nie geliebt!! Sonst hätte er dich nicht 17J verarscht. liebst du dich selbst? Bist du so abhängig von dem Lügner dass du dir selbst nichts wert bist? In meine Augen du bist sehr enttäuscht und verwechselst Gewohnheit mit Liebe. ich glaube niemand liebt jemand der 17 j lang belogen und betrogen hat. ganz ehrlich Christiane du musst dich selbst finden und lernen deinen Wert zu schätzen. sei eine starke Frau weil so einen wie dieser Arif findest in jeder Ecke. du brauchst ihn nicht, deine Töchter schon. Lass dich bitte nicht verarschen, keine Frau verdient das.

Moonlight
Member
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 03. Mai 2014, 1:34

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Do, 31. Jul 2014, 1:09

@shqiptare

ich darf und werde meine Meinung äussern. die Dame hat nach unseren Meinung höflich gefragt was sie machen soll, ich werde mit Sicherheit nicht wegen dir meine Meinung ändern und so passend mich ausdrücken wie es dir recht ist. Ich habe niemand beleidigt. Ich habe emotional geantwortet weil ich wurde auch belogen und betrogen von meinen noch "Ehemann". soll ich ihr sagen, ah du arme verzeih ihm... Ihr kriegt es noch hin bla blaa blaaa.
Das werde ich bestimmt nicht tun, die Frau ist erwachsen und kann hoffentlich mit Kritik umgehen, ich werde sie nicht anlügen nur um nett zu sein.


@funky

Ja das mit dem Bild könnte glatt von mir kommen aber wollte nicht so fies sein :wink:
Was will ein 65 jähriger Opa mit eine 20 jährige Thailänderin?
Oder was will eine 150 kg dicke Frau mit einen hübschen Albaner?
Dann wundert ihr euch, wie kann man so dreist sein und und und...
Tja selbst schuld!!
Wenn ihr in der Lage von vielen Albanern wärt oder von Russinnen ihr würdet genau das gleiche tun. Darum sage ich ihr seid naiv!
Das habe ich nicht wegen Christiane gesagt sondern allgemein weil bei euch Deutschen scheint es echt problematisch zu sein dieses Thema.

@libérte

Kurz zu dir.... Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!
Ich rede nicht von kontrollfreaks oder gestörten eifersüchtigen Psychos. ich vertraue an alle "eigentlich" aber das Leben hat mich ein besseres belehrt deswegen vertraue ich nicht blind. Wenn ich sage ich vertraue dann meine ich 50% und 50% wird kontrolliert so einfach ist das, soll lieber jemand andrer genervt von mir sein als ich verarscht.

Nicht desto trotz jeder von uns sagt die Meinung, falls ich persönlich wurde Christiane nicht absichtlich, bin ein ehrlicher Mensch und dieses Thema hat auch mit mir etwas persönlich zu tun wie du aus den Kommentaren lesen kannst darum war ich auch emotional. In diesem Sinne wünsche dir alles gute und ich glaube an dich. Du schaffst das. Vergiss den Arif denk an dich und deine Töchter.
Sieh es mal positiv, diese schreckliche Geschichte hat etwas gutes, dieser Arif hat dir wunderbare Töchter geschenkt und zweitens es ist vorbei!!

Lg

Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Do, 31. Jul 2014, 4:11

@moonlight

Dir nimmt keiner die Meinung weg, doch Ehrlichkeit und Beleidigungen sollten hier nicht vermischt werden. DAS ist meine Meinung.
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Do, 31. Jul 2014, 13:14

diese meinung teile ich shqiptare.

moonlight, meinst du ernsthaft ihr albaner habt nicht mehr zu bieten als gutes aussehen? kriegen deine landsmänner also tatsächlich nur den letzten abscahum, den sonst keiner will.
wenn eine deutsche frau eine gutaussehende, wohlhabende partie möchte bleibt sie ganz sicher im eigenen land oder geht nach jamaica....so gut aussehend oder sexuell grandios seid ihr da nun wirklich nicht.

können wir jetzt diese primitive vorurteilsbehaftete schiene verlassen und wenigstens intellektuell auf einem einiger massen netten niveau zu plaudern. tiefe erwarte ich ja schon gar nicht mehr :x

frauen und männer auf der ganzen welt werden betrogen, zum teil sehr geschickt, zum teil vom partner still oder wissend gebilligt.

aber hier geht es um viel mehr als nur sexuellen betrug, hier geht es um heiratsschwindel.

ich frage mich nun die ganze zeit, was hatte dieser mann davon mit dieser ach so a"armen" "naiven" frau zusammen zu sein, wenn er sie nach drei jahren schon hätte loswerden und seine familie nachholen können.

ich denke es geht hier um einen mann, der nicht genug selbstwert hat, nicht genug mut sich für eine welt zu entscheiden. dafür wird er nun hoffentlich bezahlen.

sicher wird christina psychologisch schon irgendwie dazu passen, sonst wäre es nicht so lange gut gegangen, sonst würde sie nicht fälschlicher weise liebe für,einen mann empfinden, der sich ganz augenscheinlich nicht mal selbst liebt.

aber eure platte argumentation fand ich dann weder hilfreich noch respektvoll.

ich bin seit nun mehr 16 jahren sehr glücklich mit meinem mann zusammen, ich denke nicht, dass er mich betrügt oder ich in einer scheinwelt lebe. auch werde ich ihn wohl nicht hintergehen. aber wissen tut es schlussendlich niemand. liebe ist kein besitz und do geniesse ich die gemeinsame zeit, die wie haben, denn niemand von uns weiss wann er vielleicht an einer sache scheitert, auf die er nicht gekommen wäre. bis dahin vertraue ich mir und meinem mann, denn das ist die basis von liebe, die ich als solche betitele.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

andrea64
Member
Beiträge: 10
Registriert: Do, 31. Jul 2014, 17:34

17 JahreRe: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Do, 31. Jul 2014, 18:17

Leider konnte ich mich mit christiane nicht mehr anmelden nun bin ich andrea. aber tatsache ist ich bin die selbe person. erstmal danke an alle die geschrieben haben. ihr denkt es ist ein fake nein ist es nicht. es hat mich hier auch keiner persöhnlich beleidigt. Tatsache ist ich war wirklich naiv die ganzen jahre zu glauben ich bin die frau an arifs seite. er hatte immer ausreden worum er allein in den kosovo fliegt. erst war es wegen den pass dann weil die mutter verstorben ist usw.... fakt ist ich konnte auch nicht heut auf morgen wie er urlaub nehmen um mitzufliegen. ferner möchte ich noch sagen ich bin ein besatzungskind wenn ihr wisst was das ist ich bin keine hässliche fette deutsche. ich kann mich durchaus sehn lassen. auch bin ich nicht ungebildet nur hab ich immer am guten eines menschen geglaubt. vorallem die ganze familie hat das ja alles veschwiegen. was ich nicht begreife und sagt wieder ich bin naiv er hat genauso in allem investiert wie ich. egal was war er hat immer auch immer mir geholfen. ich konnte nicht erahnen das er zwei leben hat. wir haben auch viel geschaft und aufgebaut. tolle eigentumswohnung tolle reisen alles aber auch alles hat er für mich gemacht. darum bin ich so entäuscht fühl mich elend. nein und ich hab nichts gemerkt und nein bis vor 2 jahren hatte ich kein internett. nun bin ich schlauer, hätte ich früher nachgelesen und gesucht im internett ich wäre heut auch schlauer. ich würde niemals mehr auf so ein mensch reinfallen egal welche nation. egal ob deutsch ami belg englender. ich bin selber ein multikind auch wenn ich schon so alt bin, darum hatte ich nie vorurteile zu anderen nationalitäten. meine familie besteht in erster linie aus belgier, dann kommen die franzosen spaniener und amis also seht mich nicht als dumme deutsche den ich bin multi kulti. das ist im kosovo noch ein zeitweise no go wie bei den türken. aber deuschland besteht nicht nur aus deutsche. es wird in europa früher oder später keine reine rasse mehr geben soviel zu die deutschen . und wenn ich am guten eines menschen glaube, ja ich weiß glauben tut man in der kirche oder moschee aber in ernst ich kann doch nicht immer schlecht denken das versaut da ganze leben. jeder mensch der probleme hat dem wird gesagt immer positiv denken. also ich hab auch immer positiv gedacht.

andrea64
Member
Beiträge: 10
Registriert: Do, 31. Jul 2014, 17:34

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Do, 31. Jul 2014, 18:39

nochwas zu naiver frau auch andere nationen sind naiv so hat die nichte meines mannes (albanerin) sich mit einen landsmann verlobt geheiratet dann wurde sie bedroht und vor zeugen mit einer waffe niedergestreckt. das ist tatsache, wegen nichtigkeiten. was ist mit der nichte sie war auch naiv weil sie auf ihren vater gehört hat und den mensch geheiratet hat, jetzt sitzt der im knast die nichte in psychiatrie aber die nächste hochzeit steht schon vor der tür was bitte schön ist das denn? da wird meine liebe ich sag meine liebe nichte angeschossen, und heiratet ein jahr später wieder ein albaner was soll ich denn von so was halten. auch so was ist naiv nach so ein drama geht für mich auch nichts mehr. alle sind verlogen.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Fr, 01. Aug 2014, 8:23

Lang, lang ist es her, dass ich hier zum letzten Mal geschrieben hab. Das könnte an solchen Kommis liegen, die ich hier lesen musste, zieht sich ja wie ein roter Faden durch dieses Forum... da fehlt doch eindeutig die Liebe zu den Mitmenschen :?
Wobei ich hier im Laufe der Jahre doch 3-4 wirklich tolle Frauen kennen lernen durfte (eine davon ist hoffentlich nicht böse auf mich, weil ich mich so lang nicht gemeldet habe :wink: )
Ach ja und in meinen Pn´s war doch tatsächlich ne Einladung zu einem Drink von einem ungezogenem Albanerjüngling :lol:

So, nun zu der Story:
Ich bin nicht wirklich schockiert über die Geschichte ansich. Dafür hab ich sowas und ähnliches schon zu oft von albanisch-binantionalen und auch von albanisch-albanischen Beziehungen gehört und gesehen. Solche Geschichten sind immer tragisch, haben immer ihren ganz persönlichen Hintergrund und eine Sache steht fest: es sind immer viele Leidtragende.

Auch wenn es hier so geschrieben wurde: es ist nicht immer schwarz/weiß zu betrachten.
Die albanische Fraktion (natürlich nicht alle) sieht es gerne folgendermaßen: der Mann ist der Teufel, die albanische Frau leidet zwar, ist aber der Engel und die Nichtalbanerin ist doof, naiv und wahrscheinlich auch noch hässlich und fett. Der albanische Mann liebt natürlich entweder keine von beiden oder die Albanerin, ist doch logo und für die Gefühlswelt so mancher Albanerin so besser erträglich.

Die nicht albanische Fraktion (natürlich auch nicht alle) sieht es so:
Der Mann ist eine du mme Sa u, die albanische Frau ist eine Hexe, die nur Kapital schlagen will und somit ihren Mann verkauft. Vermutlich ist sie abartig, stinkt, ist ungebildet und wurde ihm aufgezwänkt. Lieben tut er natürliuch nur die Nichtalbanerin, ist doch logo und für die Gefühlswelt so mancher Nichtalbanin besser erträglich.

Ich sehe es so:
Der Mann ist ein Feigling, egal aus welcher Motivation er gehandelt hat. Die Frauen sind beide bemitleidenswert. Sie haben in diesem Chaos zunächst keinerlei Macht. Die Eine weiß von nichts und ist auch so gut wie chancenlos an Informationen zu gelangen, wenn die Familie mitspielt. Irgendwann platzt die Bombe und zurück bleibt ein Trümmerhaufen. Hat sie Pech und den Mann interessiert es nicht oder er bleibt auf seinem feigen Standpunkt sitzen, dann muss Frau den Seelenschut alleine beseitigen.
Die Andere weiß in 99% der Fälle bescheid, jedoch sind ihr die Hände gebunden. Wenn es nur um ein Aufenthalt geht, dann hat sie es nach ein paar Jahren überstanden und pfofitiert noch von der Sache (dann muss man sie aber tatsächlich so oder so bemitleiden, denn sie ist entweder 1. ein berechnendes Drecksstück (und Allah ist gerecht) oder 2. arm dran, weil sie den Pe nner ab da ständig an der Backe hat und wahrscheinlich noch genötigt wird, verheiratet zu bleiben) ...ist sie aber nur ein ungeliebtes Anhängsel mit Nachwuchs und der Mann hat sich für die andere Frau entschieden, dann ist sie quasi chancenlos. Sie sitzt dann mit den Kinderlein im Heimatland fest und darf den Sklaven für die Schwiegereltern spielen oder ähnliches.
Den Mann, den sie nicht liebt (wie soll man so jemanden auch lieben?!) bekommt sie alle paar Monate oder Jahre zu sehen, muss ihn respektieren (sonst gibts sehr wahrscheinlich ein paar in die Fre sse) und hat keine Chance auf ein besseres Leben. In solchen Fällen gehts niemanden darum, was die Frau will, es geht darum den Schein zu wahren...sehr traurig das Ganze.

Ich vermute mal, liebe Andrea/Christiane, dass Dein Mann dich geliebt hat/liebt. Ich denke da jetzt mal 20-30 Jahre zurück (was anscheinend manche User hier nicht taten), zu dem Punkt, als er seine Frau drüben geheiratet hat. Da sind die Ehen unter Albanern mehrheitlich arrangiert worden. Es war nicht wie hier (und ist es nicht selten immer noch nicht), dass man sich verliebt hat und dann den Herzenspartner geheiratet hat. Es war eher so, dass Paare sich erst zur Hochzeit sahen, der Ehepartner von der Familie aufgrund vom Stand der Schwiegerfamilie, von der Arbeitstauglichkeit, sonstigen Verbindungen oder was auch immer ausgesucht wurden.
Tja und wenn dann zwar Kinder aber keine Liebe folgt, nimmt das Drama für alle seinen Lauf...

Ich rate jetzt einfach mal wild drauf los:
Du und Arif habt euch irgendwo in Deutschland vor 17-20 Jahren getroffen. Er hat hier gearbeitet. Ihr lerntet euch kennen, mochtet euch, habt eine normale Beziehung geführt. Du hast ihn liebevoll behandelt, hast ihn gekuschelt, umsorgt, geliebt... für ihn vermutlich ein neues Gefühl, sollte er mal eine völlig Fremde geheiratet haben, die hat nämlich nur ihre Pflichten erfüllt (man kann nämlich seine Aufgaben erledigen, auch Se x, aber wo die Liebe fehlt, fehlt auch das Herz bei der Sache).
Du hast ihn dann geheiratet, weil Du ihn geliebt hast. Er hat Dich geheiratet, weil er vielleicht Papiere brauchte? Vielleicht brauchte er auch keine, mochte Dich aber...oder es war ne Mischung aus beiden Dingen... das Schicksal nahm seinen Lauf. Er kannte Deine Einstellung (Du bist keine Zweitfrau), jeden Tag wurde es schwerer die Wahrheit zu sagen, trennen konnte/wollte er sich aber auch nicht und die Jahre gingen ins Land...und jetzt liegt alles in Trümmern :(

Zu Deiner Frage, ob man Deine Ehe anulieren lassen könnte: vermutlich schon, auch nach 17 Jahren noch. Das deutsche Gesetzbuch sieht in solchen Fällen vor, dass verschwiegene Kinder also Erbfolger einen Grund zur Anulierung darstellen.
Du bist aber klar in der Beweispflicht. Ein Anwalt könnte dies für Dich durchdrücken.
Nun zu meiner Sicht: ich würde es nicht tun! Was hast Du davon? Vielleicht würde er seinen Aufenthalt verlieren, ja. Vielleicht würde er auch nix von Deiner Rente sehen, ja. Aber hilft Dir das? Wäre es mehr als eine kurzweilige Genugtung? Wir reden hier von 17 Jahren Ehe. Wie Du sie bewertest, dass musst Du wissen. Ich gehöre eher zur Fraktion Mensch, der auf sowas sch... und einfach seine Koffer nimmt und geht, dass ist schmerzhafter für mein gegenüber..

Ich kann mich an Deinem Titel nicht stören (auch wenn ich ihn vermutlich anders benannt hätte).
Um hier auch dazu ein klares Statment zu bringen (puh, mein Text ist lang geworden):
ich würde mich zunächst einmal trennen. Entweder setzt Du ihn vor die Tür oder gehst selbst (weißt am besten, was in euren Lebensverhältnissen für Dich (!!!) besser passt). Das Du ihn noch liebst, ist für mich absolut verständlich. Aber auch so ein starkes Gefühl wie Liebe lässt sich erst einmal ausblenden. Erstmal solltest Du wütend sein, wenn Du damit einigermassen fertig bist, darfst Du der Liebe oder dann Nichtliebe wieder Raum geben.
Lass ihn nicht so davon kommen, von wegen: was den Kosovo betrifft, gehts Dich nix an (komisch, diesen Satz sagen ALbaner in solchen Fällen wohl öfter? Habs zumindest die letzten Jahre des öfteren divers gelesen :roll: ).
Zunächst Kontaktsperre und zwar so lange, bis er bereit ist, mit Dir ein ehrliches Wort zu sprechen. ER SCHULDET DIR DAS VERDAMMT NOCH MAL!
Wenn er sich nicht erklären will, nicht vor Dir krichen, bleibt nur sofortige Scheidung ohne ein Wort mit Dir sprechen zu dürfen, dann nur noch über den Anwalt...mach ihm das klar!
Du solltest in dieser Situation die Starke sein, die Fordernde, nicht er. Du bist nun nach 17 Jahren in der besseren Position, mach was draus. Was aus euch dann irgendwann mal wird, dass ist Deine Sache, nur Deine.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiter helfen und sei sicher: mir tut es aufrichtig leid für Dich und dazu muss ich Dich nicht kennen!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Fr, 01. Aug 2014, 8:46

So und nun noch schnell zu den Damen, auch wenn ich keine große Lust habe zu debatieren grad:
ich habe nach einem SMS gemerkt dass mein Mann mich betrügt, nach paar Wochen .
Das erklärt, warum Du mit einem anderen Menschen so hart umgehst. Du bist enttäuscht von Deinem Mann und wirfst dann hier mal ein paar Feuerbälle...tu das mit Deinem Mann, die Fragestellerin hat Dir nix getan :wink:
Frau du hast 17 Jahre in eine Scheinehe gelebt, das wäre für mich ein Grund zum sterben.
Weißt Du was das Wort Scheinehe bedeutet? Anscheinend nicht... er ware immerhin 17 Jahre mit ihr verheiratet und den Großteil der Zeit auch bei ihr...rein aus Interessen war das wohl kaum!
Und wenn sowas für Dich ein Grund zum sterben ist, hängst Du 1. nicht sehr am Leben und 2. machst Du dein Leben wohl ziemlich abhängig vom Beziehungsstatus.
ihr deutschen Frauen seid verdammt naiv!!!
Hahaha der war gut... ich kenne eigentlich mehr Albanerinnen als Deutsche, die bei ihrem betrügendem Ehemann bleiben.
Und nein, ich kenne auch Albannerinen, die ihrem Typen danach den Tritt seines Lebens verpassen, aber dass sind dann starke Persönlichkeiten, die nicht ständig über Ehre und so einen Quatsch schwaffeln.
Naiv find ich auch eher, wenn man aufgrund eines Betrugs sterben will...
Sorry dass ich nicht das schreibe was du lesen willst aber das ist halt meine Meinung und die andren die nett und Mitleid zeigen, denken das Gegenteil.
Ich denke bestimmt nicht das Gegenteil. Ich kann nämlich auch zu fremden Menschen nett sein und Anteil an ihrem Schicksal nehmen. Was sollen solche Aussagen bloss? Ist das ne Rechtfertigung, damit Du sie mit Deiner angeblich ehrlichen Art so behandeln kannst? Unfassbar, echt.
Diese masslose naivität ist ja kaum zu überbieten. wenn es nicht der Arif oder wie der vollpfosten heisst, hätte sie jmd anderes verarscht. Wie heisst es? gelegenheit macht Diebe
Man, man, man, wir reden hier über eine 17 jährige Ehe...nicht über einen Bessnezer, der sich mal eben in 3 Jahren den Aufenthalt klar gemacht hat.
Es geht mir echt auf die Nerven, wie die meisten Frauen verhätschelt werden und dieser billiger Trost. Sorry aber wer so Naiv ist, ist doch selber Schuld.
Jemanden menschlich zu behandeln und sich mal für einen kurzen Augenblick in seine Lage zu versetzen ist also verhätscheln? Na das ist ja ein Weltbild. Wenn wunderts da, dass die Menschen innerlich immer einsamer werden.
Billiger Trost ist immer noch besser als kein Trost :wink:
Und für alle Frauen die nicht sicher sind ob es ihr ausländische Partner mit Ihnen ernst meint, postet ein Bild von Euch und eurem Partner und ich werde es Euch mit ziemlich hoher Warhrscheinlichkeit sagen können
Nicht die Schönheit entscheidet, wen man liebt, sondern die Liebe entscheidet, wen man schön findet... schonmal gehört?
Klar gibt es so eindeutige Beziehungen. Aber: wer ist da eigentlich schlimmer: derjenige, der die vermeintliche Hässlichkeit des Gegenübers ausnutzt, um ein Ziel zu erreichen? Oder derjenige, der sich "einbildet" auch ohne Schönheit geliebt zu werden?
Wir alle verlieren unsere äussere Schönheit irgendwann...wer dann keine innerliche Schönheit besitzt, ist ganz schön gearsch... :wink:
Ach ja: ich könnte Dir ja mal ein Foto von uns schicken. Wir sind beide schön, innerlich wie äusserlich :D
und vorallem er hat DICH nie geliebt!! Sonst hätte er dich nicht 17J verarscht.
Die Aussage ist doch sehr einfach gestrickt. Liebe hat 1000 Gesichter. Er ist ein Ar sch, ja...aber daraus schließe ich erstmal nicht aus seiner Gefühlswelt!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

andrea64
Member
Beiträge: 10
Registriert: Do, 31. Jul 2014, 17:34

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Fr, 01. Aug 2014, 12:18

Danke für die ehrlichen und konstruktiven worte.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Fr, 01. Aug 2014, 12:40

danke shonya....und ja moonlight....wenn du shonya mal sehen würdest, dann würde es dir den atem nehmen...schön von innen nach aussen und aussen nach innen....dir spreche ich ersteres schon einmal ab, wahrscheinlich musst du dir deswegen so viele sorgen ums betrügen machen :lol:
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Fr, 01. Aug 2014, 13:38

Hach Libertchen, dass geht runter wie Öl und kann nur zurück gegeben werden.
Übrigens findet die Hexe von Ehefrau meines Neffens mich gar nicht so schön. Ich bin nämlich total eingebildet und Locken findet sie auch doof :lol: :lol: :lol: sagte sie so meiner Nichte, weil die Damen anscheinend in gemütlicher Kaffeerunde (positiv gesehen) u.a. mein Äusseres auseinander genommen haben. Naja, wenn man sonst nix zu tun hat :D

Andrea:
wie gehts Dir den grad so und wo ist der Arif?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

andrea64
Member
Beiträge: 10
Registriert: Do, 31. Jul 2014, 17:34

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Fr, 01. Aug 2014, 13:49

Danke der nachfrage mir gehts gut. Genieße zur zeit das allein sein mein mmann ist im kosovo bei seiner familie:)

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Fr, 01. Aug 2014, 14:45

ach was shonya, neid der besitzlosen :lol:

andrea, dir geht es ehrlich gut bei dem gedanken, dass er bei "der anderen" ist? lebt er noch bei euch?
meine mutter war auch die tochter eines usa- besatzers und ganz besonders schön :wink:

ich wünsche dir ganz viel kraft das erlebt zu verarbeiten und die richtigen, für dich richtigen, entscheidungen zu treffen.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4361
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: was soll ich machen trennen ich liebe ihn

Mo, 11. Aug 2014, 11:36

hallo
Ich könnte mir auch vorstellen, dass er in Kosovo gar nicht standesamtlich verheiratet ist, sondern nur traditionell. Dann wäre er rein von gesetzeswegen nur mit dir verheiratet, das gilt aber bei den Familien halt doch als vollwertige Hochzeit und Ehe, auch ohne Papier.
Scheinbar hat er sich so arrangeiert, dass er zwei parallell Leben hat, ein Leben hier mit einer Familie und eins in Kosovo mit einer Familie, heisst nicht dass er dich oder seine Kinder und Frau in Kosovo weniger oder mehr liebt.
Ich würde das auch nicht einfach so in der Wut und Traurigkeit über den Haufen werden, die ganze gemeinsamen Jahre. Aber denke auch wie Shonya, zuerst mal Abstand durch eine getrennte Wohnsituation und ohne eine Aussprache über alles, auch über die Familie in Kosovo, geht gar nichts, da kommt er nicht daran vorbei. Vielleicht ist das jetzt gerade eine gute Möglichkeit, wenn er eh schon weg ist, ihm zu sagen, dass er vorläufig wo anders wohnen soll nach der Rückkehr. Das wird ihm mal die Augen öffnen.
Gruss Estra

Ps. für die Moonlights und Funkys, sollte ich nun auch ein Foto posten mit den Stempel "Prädikat,Schönheit anerkannt für eine Partnerschaft mit einem Albaner" zu bekommen? :roll: Würde das dann aber auch von euch erwarten, wie Funky schon schrieb gilt auch für Landsmänner und Frauen....

Zurück zu „Liebe & Kontakte“