hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Aktuelle Infos von der HSH

Fr, 13. Jun 2008, 21:23

Bei meiner letzten Reise nach Albanien im Mai 2008 konnte ich folgende Beobachtungen machen:

Der ausgedünnte Fahrplan, der hier schon besprochen wurde, gilt nach wie vor.

Die Homepage der HSH ist noch immer am alten Stand, der Fahrplan ist veraltet und entspricht dem Stand vor September 2007, die Homapage ist hoffnungslos daneben und wurde offensichtlich seit fast einem Jahr nicht aktualisiert, für mitteleuropäischen Standard eigentlich unvorstellbar.

Ein Besuch am Bahnhof von Elbasan bestätigte die triste Situation: Der Betriebsablauf ist für mitteleuropäische Verhältnisse unvorstellbar: Eine Art Fahrdienstleiter radelt zu den wenigen verkehrenden Zügen, redet kurz mit dem Lokführer und fährt nach Abfahrt des Zuges wieder mit dem Rad nach Hause. Ich sprach einiges mit dem Mann, es war jedoch aufgrund der Sprachbarriere nichts wirklich essentielles zu erfahren.

Vor einiger Zeit habe ich hier einmal die Frage gestellt, ob es auf der HSH noch Güterverkehr gibt, diese Frage kann ich mittlerweile selber beantworten: ja, es gibt ihn. Anfang Mai konnte ich von der Autobahn aus (eigentlich untypisch für einen Eisenbahnfreund, aber aufgrund der Umstände halt nicht anders möglich) in Vorë geschäftige Ladetätigkeit an vierachsigen gedeckten Güterwagen (für Spezialisten: ähnlich der ÖBB Baureihe Gabss) beobachten. Im Hintergrund standen einige moderne vierachsige Wagen, ähnlich der Reihe Habbillns, die sowohl bei DB, ÖBB und SBB verbreitet ist. Näheres war leider nicht in Erfahrung zu bringen.

Leider habe ich keine Infos, in welchen Relationrn der Güterverkehr läuft bzw. ob es über den einzigen Schienenanschluss ins Ausland (Han i Hotit zu Montenegro) aktuell planmäßige Verkehre gibt.

Weiß wer was genaueres ??

Auf Informationen freut sich

ho.
Pro Albania

Pausanias
New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: So, 08. Jun 2008, 23:48

Fr, 13. Jun 2008, 21:42

Mit dem "hier besprochenen Fahrplan" meintest Du wahrscheinlich das gepostete Bild?

Gibt es diesen "handschriftlichen" Fahrplan an den Stationen auch irgendwo gedruckt ausgehängt? Wie verlässlich sind die Abfahrtszeiten (nicht dass ich extreme Pünktlichkeit erwarte, aber die Züge fahren doch hoffentlich nicht zu früh ...)?

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Fr, 13. Jun 2008, 21:56

Die Züge verkehren nach meinen Erfahrungen der letzten Jahre grundsätzlich sehr pünktlich, aber nicht vor Plan.

Leider ist es mir nicht möglich zu sagen, welche der Verbindungen die in der Homepage der HSH angegeben sind, nicht mehr verkehren. Den nachmittäglichen Zug nach Pogradec gibt es definitiv derzeit nicht, das konnte ich Anfang Mai in Elbasan bestätigt bekommen. In der Relation Tirana - Shkodra gibt es angeblich nur mehr ein tägliches Zugpaar.

Vielleicht gibt es noch weitere Informanten hier, die näheres wissen ?

lg ho.
Pro Albania

Famk
Member
Beiträge: 18
Registriert: Mi, 11. Jun 2008, 16:06

hsh Hompage nicht mehr erreichbar

Fr, 20. Jun 2008, 17:45

die hsh Hompage ist nicht mehr erreichbar. Fährt die Eisenbahn noch? Hat-jemand aktuelle Kontakte nach Albanien und kann vor Ort nachfragen in wie weit jetzt noch Personenverkehr stattfindet? Vielen Dank

Pausanias
New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: So, 08. Jun 2008, 23:48

The ultimative timetable

Di, 29. Jul 2008, 10:35

... für alle, die's interessiert: hier der aktuelle Fahrplan der HSH:

Bild

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Albanien bekommt Zuggarnituren aus Österreich

Di, 09. Sep 2008, 15:51

Nicht ernstzunehmende Satire über ein nicht ernstzunehmendes Straßenbahnprojekt in Oberösterreich

www.nachrichten.at/magazin/satire/729001
Pro Albania

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Mi, 10. Sep 2008, 5:59

Bericht über eine Bahnreise von Shkodër nach Tirana einschließlich einer Führerstandsmitfahrt:

http://drehscheibe-online.ist-im-web.de ... 30,3877808
Pro Albania

HFR
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 20. Feb 2007, 19:28

Al-Bahn-ien

Fr, 12. Sep 2008, 14:03

Hallo,

hier mal der Link zu einem Entwurf (pdf) eines Er-Fahr-ungsberichtes für eine Zeitschrift. Vielleicht ist er für Besucher, die sich ein wenig tiefer mit der Materie beschäftigen, interessant. Der Bericht öffnet sich beim Klick auf´s Bild:

Bild
(Durrës, Nachmittagszuzg mit ex.-DB-Wagen nach Tirana)

Nota bene, Stand Sept. 2008:

- Der ausgedünnte Fahrplan mit nur einem Zugpaar nach Pogradec & Co. gilt m.W. weiterhin.
- die HSH-Homepage ist weiterhin in den Weiten des www verschwunden.
- der Reisezugverkehr nach Montenegro wurde immer noch nicht aufgenommen

Viele Grüße

Heiko

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Re: Al-Bahn-ien

Fr, 12. Sep 2008, 14:38

HFR hat geschrieben:- Der ausgedünnte Fahrplan mit nur einem Zugpaar nach Pogradec & Co. gilt m.W. weiterhin.
:x :evil:
HFR hat geschrieben:- die HSH-Homepage ist weiterhin in den Weiten des www verschwunden.
:x :evil:
HFR hat geschrieben:- der Reisezugverkehr nach Montenegro wurde immer noch nicht aufgenommen.
:x :evil:
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7239
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Fr, 12. Sep 2008, 22:31

danke für die interessante Lektüre

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Al-Bahn-ien

Sa, 13. Sep 2008, 8:39

Ebenfalls Danke für den ausgezeichneten Bericht. Man merkt sofort, dass der Verfasser wirklich vor Ort war und weiss wovon er schreibt.

Die Einschränkungen im Fahrplan waren bei meinem letzten Albanienbesuch im Sommer 2008 noch aktuell.

Auf dem Foto vom Bahnhof Durrës ist rechts einer der Wagen aus Österreich erkennbar. Diese Wagen wurden in den 1950er-Jahren für den Städteschnellverkehr gebaut, zuletzt im Regionalverkehr eingesetzt und Ende der 1990er Jahre nach Albanien verkauft.

In welchem Medium ist/wird der Bericht erscheinen/erschienen ?

mfg ho.
Pro Albania

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

So, 14. Sep 2008, 21:42

Pro Albania

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Zusammenarbeit Österreich -Albanien im Eisenbahnwesen

So, 14. Sep 2008, 21:48

Bin gespannt, ob das wieder einmal nur politische Luftblasen bleiben........

http://www.bmvit.gv.at/presse/aktuell/m ... S0177.html
Pro Albania

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Aktuelles von der HSH

Sa, 02. Mai 2009, 7:42

Im Rahmen der bescheidenen Möglichkeiten eines Familienbesuches versuchte ich Anfang April 2009 aktuelle Fakten von der albanischen Bahn zu erfahren. Ich begab mich also einige Male zum Bahnhof in Elbasan und stellte folgendes fest.

Zuerst das Positive:
Die albanische Bahn fährt (noch). Es gilt offensichtlich noch immer der hier schon besprochene reduzierte Fahrplan.
Der Bahnhof in Elbasan wurde mit gelber Farbe angemalt und ein blau/weißes Stationsschild angebracht. Das Bahnhofsgebäude ist somit wieder als solches erkennbar (was vorher nicht der Fall war). Der Platz zwischen Bahnhofgebäude und Bahnsteigen wurde neu asphaltiert.
Es gibt internationalen Güterverkehr: Am 6. April konnte ich beobachten, wie dem Personenzug nach Tirana um 15:52 Uhr ein leerer vierachsiger Flachwagen der ÖBB am Zugschluss beigegeben wurde. Wie den noch angebrachten Wagenlaufpapieren zu entnehmen war, kam der Wagen mit Holz beladen von einer österreichischen Holzfirma, Empfänger war eine Holzfirma in Elbasan.

Negative Eindrücke:
Die Reisendenzahlen gehen offensichtlich zurück. Die Züge, die früher fünf bis sechs Wagen hatten, verkehren nur mehr mit drei bis vier Wagen und sind schwächer besetzt.
Der Zustand der Gleisanlagen ist erbärmlich. Mich wundert es, dass man nichts von Entgleisungen hört. In den Bereichen, die ich sah ist von Erhaltungsmaßnahmen nichts zu sehen, man fährt offensichtlich die bestehende Infrastruktur zugrunde.
Das Bahnhofgelände in Elbasan gleicht weiter einem Schrottplatz. Neben den zwei bis drei noch nutzbaren Gleisen liegen jede Menge Torsos von Güterwagen und Teilen von Waggons herum.

Auf der Rückfahrt sah ich mir nach dem Grenzübergang Hani i Hotit das hier parallel zur Straße verlaufende Gleis der einzigen internationalen Anbindung der HSH auf montenegrinischer Seite an. Im Gegensatz zu den Bahnanlagen in Albanien ist das Gleis in sehr gutem Zustand und lässt darauf schließen, dass doch einiger (Güter- ?) Verkehr darauf läuft.

Hat wer weitere Infos ?? Wenn ja, bitte hier einbringen, danke.
Pro Albania

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7239
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Mo, 18. Mai 2009, 16:45

hoval789 hat geschrieben:Kennt jemand diese im Jahr 1995 aufgenommene Feld-, Werks- bzw. Grubenbahn ? Wo in Albanien könnte das sein ?

Aber auch wenn keiner dazu Auskunft geben kann, ist der unkonventionelle Umgang mit elektrischen Einrichtungen beeindruckend und sehenswert.

http://www.youtube.com/watch?v=unhXEQQk ... re=related
Habe das mal wegen anderer Entwicklung der Diskussion verschoben nach Albanien>Wirtschaft>Bergwerke & Minen

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Albanien erhält EU-Mittel für Ausbau der Eisenbahn

Do, 23. Jul 2009, 6:22

http://www.railwaymarket.eu/7730/Albani ... ilways.htm

Weiss wer nähere Details dazu ?

lg ho.
Pro Albania

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7239
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Do, 23. Jul 2009, 11:41

According to Albanian media, this investment will allow to increase trains' speed in the country from 60 to 100 km/h.
;-) ich habe noch nie in Albanien einen Zug 60 fahren sehen.

alles, was ich weiss, ist, dass der Fahrplan nach wie vor sehr ausgedünnt ist. und ab und zu scheinen jetzt sogar Züge auszufallen: S'ka tren. :cry:

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

So, 26. Jul 2009, 19:08

Also, 60 fahren die Züge auf alle Fälle. Ich habe mal versucht, auf der Strecke von Elbasan nach Pogradec einen der Züge in besonders fotogener Position zu erwischen und war erstaunt, wie schnell der vorwärts kam, ich kam am fotogenen Punkt ständig zu spät an. Erst als ich radikal auf das große Viadukt setzte, konnte ich die nötigen 15 Minuten rausfahren, um rechtzeitig dort zu sein.
http://www.albanien.ch/forum/bilder/vol ... nodukt.jpg

HFR
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 20. Feb 2007, 19:28

Mo, 17. Aug 2009, 17:59

"ich habe noch nie in Albanien einen Zug 60 fahren sehen."

Hallo Lars,

doch, zwischen Tirana und Durres wird bis zu Tempo 70 gefahren. Eigentlich ist dieser Abschnitt vor einigen Jahren mit italienischer Hilfe auf 100 km/h ausgebaut worden. Aber das traut man sich mit den maroden Waggons, die hier mitunter laufen, wohl doch nicht. Außerdem dürfte es dann, da das Gleis ja gerade im Stadtgebiet von Tirana selbstverständlich als Fußweg genutzt wird, zu größeren Verlusten an Mensch und Tier kommen...

Auf den drei Außenstrecken geht es allerdings "etwas" beschaulicher zu. Hovals Eindruck, dass nur auf Verschleiß gefahren wird, ist leider nicht zu widersprechen. Viel Substanz zum Verschleißen ist allerdings leider nicht mehr vorhanden.

Wohin fährt die HSH?

Heiko

hoval789
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 315
Registriert: Fr, 09. Sep 2005, 21:16

Aktuelle Beobachtungen von der HSH

Fr, 22. Jan 2010, 11:01

Zum Jahreswechsel konnte ich folgende Beobachtungen machen:

Elbasan: unverändert schlechter Zustand der Gleisanlagen. Einige der Torsos von Güterwagen wurden entfernt. Die Züge verkehren nicht mehr so pünktlich wie früher, die Verspätungen bleiben im erträglichen Rahmen (max. 30 min.).

Nordalbanien: Kurz vor dem Grenzübergang Hani Hotit verläuft die Bahn und die Straße in einem Bogen um eine Ausläufer des Shkodra-Sees. Die Bahn verläuft auf einem relativ hohem Damm, unter welchem die Straßenabzweigung nach Vermosh durchgeht. Als wir diesen Bereich passierten, kam zufälligerweise gerade aus Montenegro ein Güterzug mit einer albanischen Diesellok und fünf vierachsigen gedeckten Wagen moderner Bauart daher. Die albanischen Loks fahren also bis Montenegro (Tuzi ?) um den grenzüberschreitenden Güterverkehr abzuwickeln.

Leider habe ich es bis dato noch nicht kapiert, wie man hier Fotos einstellt, gibt's vielleicht einmal eine "deppensichere" Erläuterung dazu, ich hätte nämlich einige aktuelle Bilder von der HSH zu bieten.

lg ho.
Pro Albania

Zurück zu „Albanien: Reisen“