GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: "Neue" Sehenswürdigkeiten in Albanien

Mo, 11. Apr 2016, 21:24

Hallo Claus, also ich finde sowas sehr interessant, danke :-) Auch sehenswert, im Dorf gibt es eine denkmalgeschützte Kulla bei 40.619854,20.738835 (auf Google Maps). Nennt sich einfach nur Kulla e Turanit und stammt aus dem 19. Jahrhundert
http://wikimapia.org/14239085/sq/Kulla- ... oto/982990

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: "Neue" Sehenswürdigkeiten in Albanien

Mo, 11. Apr 2016, 23:00

Hier ein Bild von einem Viehmarkt etwas weiter nördlich in den Hügeln südlich von Pogradec, direkt an der Hauptstrasse - kann mich nicht mehr an den Wochentag erinnern - Donnerstag?
http://albanien.ch/albanien_info/ueber- ... viehmarkt/


Gesendet mit Tapatalk
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: BUNK'ART mit neuem Eingang

Di, 12. Apr 2016, 16:09

GjergjD hat geschrieben:Mein Tipp für den stadtnahen Eingang lautet: 41.350366,19.861644 (auf Google Maps)
Der Bau wirkt auf mich wie ein getarntes Empfangsgebäude, gebaut für Enver und die aus der Innenstadt anreisenden Parteibonzen.
Freitreppe, seitlicher Eingang, Parkplatz, Garagenanlagen in einiger Entfernung, wenn ich mich nicht irre ist das ein Altbau.
Einen Stollen-Eingang sehe ich bei 41.350584,19.862176 (auf Google Maps)
so, das neuste Foto auf Facebook lässt eine ganz genaue Lokalisierung zu: 41.349855,19.860735 (auf Google Maps)
Also gleicher Weg wie zur Talstation der Seilbahn – einfach nach dem Militärareal nicht links hoch, sondern gerade aus weiter entlang dem "Hügelfuss". Dann kommt der Eingang direkt an der Strasse nach 200 Meter :e:
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re:

Di, 12. Apr 2016, 21:18

Lars hat geschrieben:Hier ein Bild von einem Viehmarkt etwas weiter nördlich in den Hügeln südlich von Pogradec, direkt an der Hauptstrasse - kann mich nicht mehr an den Wochentag erinnern - Donnerstag?
http://albanien.ch/albanien_info/ueber- ... viehmarkt/


Gesendet mit Tapatalk
Das ist der Viehmarkt von Cerrave, der gilt als der wichtigste in der Region Korca. Mit Donnerstag könntest du recht haben, es könnte aber auch Dienstag sein.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: "Neue" Sehenswürdigkeiten in Albanien

Di, 12. Apr 2016, 21:19

Nein, Dienstag war es wohl nicht


Gesendet mit Tapatalk
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: BUNK'ART mit neuem Eingang

Di, 12. Apr 2016, 22:00

Lars hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Mein Tipp für den stadtnahen Eingang lautet: 41.350366,19.861644 (auf Google Maps)
Der Bau wirkt auf mich wie ein getarntes Empfangsgebäude, gebaut für Enver und die aus der Innenstadt anreisenden Parteibonzen.
Freitreppe, seitlicher Eingang, Parkplatz, Garagenanlagen in einiger Entfernung, wenn ich mich nicht irre ist das ein Altbau.
Einen Stollen-Eingang sehe ich bei 41.350584,19.862176 (auf Google Maps)
so, das neuste Foto auf Facebook lässt eine ganz genaue Lokalisierung zu: 41.349855,19.860735 (auf Google Maps)
Also gleicher Weg wie zur Talstation der Seilbahn – einfach nach dem Militärareal nicht links hoch, sondern gerade aus weiter entlang dem "Hügelfuss". Dann kommt der Eingang direkt an der Strasse nach 200 Meter :e:
Ach, dann lag ich ja richtig mit meiner Annahme zur Position, und es gibt sogar einen Stollen für Autoverkehr (im Bild), plus einen für Fußgänger wie vermutet in der Nähe des mysteriösen Gebäudes. Ältere Luftaufnahmen deuten darauf hin, dass dies auch ein Militärbereich war.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

historischer Friedhof Vuksanlekaj

Di, 12. Apr 2016, 22:10

Bei der Fahrt nach Albanien über Han i Hotit empfehle ich, am Friedhof von Vuksanlekići/Vuksanlekaj in Montenegro einen Stopp einzulegen, 12 km vor der Grenze. Dort ist schon albanisches Siedlungsgebiet.
42.342998,19.340875 (auf Google Maps)
Die ältesten Grabsteine dort sind namenlos und ausschließlich mit reichen Ornamenten geschmückt, was den Friedhof angeblich sogar einmalig macht auf dem Balkan. Bisher haben sich noch keine Fachleute gefunden, das genaue Alter und die Bedeutung der mysteriösen Steine zu ergründen, Schätzungen gehen auf ein Alter von 200-400 Jahren. :o

https://youtu.be/cRvoF_mrPp4?t=29s
http://koha.net/?id=4&l=79720

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: versteckte Schätze nahe Delvina

Mi, 13. Apr 2016, 22:32

GjergjD hat geschrieben:Die Vorstellung von albanischen Kulturdenkmälern ist doch immer wieder dazu geeignet, dass einem der Atem stockt. :o
Das Dorf Kostar liegt nur 5 km vom Delvina entfernt. War dort jemals ein Tourist?
[…]
Die Zufahrt mag für normale PKW ein Problem darstellen, wäre gewiss auch eine schöne Wanderung!
Vorstellung des Klosters und weiterer Sehenswürdigkeiten rund um Delvina auf dieser neuen Website:
:arrow: http://delvine.my-free.website/
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: versteckte Schätze nahe Delvina

Do, 14. Apr 2016, 21:44

Man würde sich wünschen, dass mehr Orte so eine einfach gestaltete, aber informative Seite für Touristen hochladen würden.
Sogar ein Hotel in Delvina wird vorgestellt.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Mutter Teresa grüßt am Thana Pass

Do, 14. Apr 2016, 21:58

Albanien hat schon Erfahrung im Umsetzen von Denkmälern. Gleich nach der Einreise über den Thana Pass werden die Reisenden nun von Mutter Teresa begrüßt die früher am Flughafen stand. Das Denkmal wurde nach dem Vorschlag des Kulturministeriums an den Kreisverkehr an der Einmündung in die Nationalstraße Elbasan-Pogradec umgesetzt. Mutter Teresa ist nun ihrem Geburtsort näher gekommen...

Damit hat die unrühmliche zweijährige Zwischenlagerung der Statue auf einem Bauhof in Tirana ein Ende.
Auch der Künstler Luan Mulliqi war zur Einweihung anwesend.
https://youtu.be/6MUoWCAiyA4

Zuvor wurde das Denkmal restauriert:
https://youtu.be/nereyxsLvQ0
Vorgeschichte: Vor dem Besuch von Papst Franziskus in Albanien im Jahr 2014 wurde das Denkmal am Flughafen ausgewechselt, weil man die Darstellung und Höhe des Denkmals an dem Standort nicht für angemessen hielt.
https://youtu.be/wVURQ7Lw6ho

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: versteckte Schätze nahe Delvina

Do, 14. Apr 2016, 22:10

GjergjD hat geschrieben:Man würde sich wünschen, dass mehr Orte so eine einfach gestaltete, aber informative Seite für Touristen hochladen würden.
Sogar ein Hotel in Delvina wird vorgestellt.
Die Seite ist wohl eher ein Groteske. Das Hotel Hasan Alizoti war schon vor zehn Jahren das einzige im Ort und sah auch genau so aus. Zum Trost: Fünf Kilometer vor der Stadt gibt es noch das Tankstellenhotel Balili 39.936190,20.061221 (auf Google Maps) - und noch kürzer davor das fürs Essen empfehlenswerte Ausflugsrestaurant Bamatat.

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: "Neue" Sehenswürdigkeiten in Albanien

Sa, 16. Apr 2016, 21:35

Im Nachgang fällt mir übrigens noch was ein: Der Grund meines Besuches damals in Delvina war, dass es dort eine mit deutschen Ordensschwestern besetzte katholische Mission gab. Die rührigen Schwestern hatten sich durch ihre Sozialarbeit weithin einen Namen gemacht und dienten auch als Anlaufstelle für deutschsprachige Touristen, die in der Gegend mit irgendwelchen Problemen zu kämpfen hatten (ich erinnere mich an einen Fall, da brauchte jemand Motorrad-Ersatzteile). Wie es scheint, gibt es das Projekt wohl nicht mehr.
Ansonsten wird Delvina natürlich ungerechtfertigt vom Schicksal bestraft. Die aufgeführten Sehenswürdigkeiten rechtfertigten allemal einen Besuch, aber praktisch jeder Tourist entscheidet sich, die Straße über Syri Kalter zu nehmen, dagegen kommt die Stadt nicht an, um so mehr, da die Straße von Delvina Richtung Pass stark vernachlässigt ist.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Burgruine bei Lac

Mo, 18. Apr 2016, 21:11

GjergjD hat geschrieben:Kisha e Shën Ndout ist die wichtigste Wallfahrsstätte in Albanien.
Gänzlich unerschlossen ist hingegen die 45 Höhenmeter darüber gelegene Ruine Kalaja e Sebastës, wie Bilder zeigen, gibt es Mauerreste zu sehen (Luftbilder lassen den Festungsgürtel erahnen) und bestimmt eine tolle Aussicht.
https://ssl.panoramio.com/photo/102200450

Nach aktuellen Luftaufnahmen gibt es ab Lac einen Pfad, der bis nahe an die Anlage heranreicht. Nur für robuste Wanderer geeignet. :)
Das schrieb ich hier im Juni 2014. Anschließend wurde diskutiert, ob dies denn ein lohnendes Ziel sei. Nun haben wir zumindest ein ausführlicheres Video, denn Marin Mema hat nun auch diese Festung aufgesucht. Er beschreibt den Aufstieg mangels Straße als anstrengend.
Der lokale Heimatforscher berichtet, die Stadt habe kein Interesse bekundet, ihn bei der Entfernung des Bewuchses zu unterstützen. Dies musste privat organisiert werden. Es gibt nur wenige Fakten zu der Festung, die nie richtig untersucht wurde. Sie soll auf 3.-4. Jh. v. Chr zurückgehen.
https://youtu.be/u70dhVcx6yg

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Delvina

Mi, 20. Apr 2016, 19:40

volkergrundmann hat geschrieben:Ansonsten wird Delvina natürlich ungerechtfertigt vom Schicksal bestraft. Die aufgeführten Sehenswürdigkeiten rechtfertigten allemal einen Besuch, aber praktisch jeder Tourist entscheidet sich, die Straße über Syri Kalter zu nehmen, dagegen kommt die Stadt nicht an, um so mehr, da die Straße von Delvina Richtung Pass stark vernachlässigt ist.
Kann es auch als Halbtages- oder Tagesausflug von Saranda empfehlen – wenn man mal genug von Rummel und Sonne am Strand hat oder eine Schlechtwetteralternative braucht.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: "Neue" Sehenswürdigkeiten in Albanien

Di, 26. Apr 2016, 2:14

Veliaj erklärte heute beim Besuch von Bunk'art, dass nebst Hoxha-Villa auch das Armeemuseum zugänglich gemacht werden soll.
http://www.javanews.al/veliaj-te-bunkar ... -e-armeve/

Rückschluss: wir haben ein Museum, das nicht besucht werden kann (schlimmer als Sazan oder Orikum)


Gesendet mit Tapatalk
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: "Neue" Sehenswürdigkeiten in Albanien

Di, 26. Apr 2016, 7:39

Bei der Beschreibung des Armee-Museums hatte ich diese böse Vorahnung bereits. Allerdings wird auch eine mail angeboten, wo man sich anmelden kann. Ich glaube schon, dass Gruppen dort geführt werden, zumindest, wenn sie aus NATO-Ländern kommen und Uniform tragen :-P
http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 2&#p237962

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

BUNK'ART mit neuem Eingang

Di, 26. Apr 2016, 20:53

Schon die Anreise durch den einspurigen Autotunnel ist spektakulär
https://www.facebook.com/31751690510068 ... nref=story
https://youtu.be/kiHrmblOwK4
mehr dazu weiter oben

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Bunker unter dem Innenministerium

So, 01. Mai 2016, 16:49

Der Bunker unter dem Innenministerium in Tirana soll noch in diesem Jahr geöffnet werden, das berichtet die Agentur AP.
Der in Form eines Bunkers neu gestaltete Eingang wurde unlängst von Demonstranten der Demokratischen Partei zerstört.
http://www.nytimes.com/aponline/2016/05 ... .html?_r=1
Eingang: 41.327025,19.819618 (auf Google Maps)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7948
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Akademie-Bibliothek im ehemaligen Pferdestall von König Zogu

Sa, 21. Mai 2016, 1:11

"Shtepia e Librit Akademik” in Tirana eröffnet
Die Akademie der Wissenschaften hat ihren Sitz in der ehemaligen Zogu-Villa am Kurvendi, dem albanischen Parlament (Salla e seancave plenare te Kurvendit, sowjetischer Neoklassizismus). Das Areal wird von einem schmalen Gebäude abgegrenzt, dem ehemaligen Pferdestall von König Zogu. Das Gebäude ist fast 100 Jahre alt und wurde auch als Garagenanlage für den königlichen Fuhrpark genutzt. Nach dem Krieg hatte die Akademie dort ihre Publikationen eingelagert (Foto: rechts).
Bild
Die albanische Akademie hat seit ihrer Gründung 1972 400 wisschaftliche Werke publiziert, jährlich etwa 10-20. Nachdem das Dach undicht geworden war, musste ein neues Konzept für das Objekt her. Mit Unterstützung der Türkei wurde in dieser Woche die wissenschaftliche Akademie-Bibliothek eröffnet. Man kann dort in den Fach- und Wörterbüchern sowie Lexika zu verschiedenen Themen schmökern und diese auch erwerben. Viele der Titel dürften anderswo im Lande nur schwer oder gar nicht zu beschaffen sein. Das Gebäude wurde restauriert, es gliedert sich in drei Bereiche: Buchausstellung, Vortragssaal und Magazin.
https://youtu.be/iybWtngGlNc
Koordinate: 41.326165,19.822595 (auf Google Maps)
Rruga Murat Toptani 32

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7967
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: "Neue" Sehenswürdigkeiten in Albanien

Sa, 21. Mai 2016, 12:33

kommt man da rein? sah bis jetzt immer recht unzugänglich aus
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Zurück zu „Albanien: Reisen“