GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7601
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Wahlen in Nordmazedonien

Do, 16. Jul 2020, 20:04

Die Wahlen sind gelaufen und es ging für die beiden großen Parteien wieder denkbar knapp aus. Drittstärkste Kraft wurde die fast nur von Albanern gewählte „Demokratische Union für Integration“. Diese erhebt jedoch Forderungen, die schwerlich durchsetzbar - um nicht zu sagen unannehmbar - für die ethnischen Mazedonier sind. Eine Regierungsbildung wird also schwierig: Zaevs albanisches Problem
https://www.faz.net/2.1677/nordmazedoni ... 63391.html

Benutzeravatar
tonicek
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Sa, 05. Jun 2010, 23:11

Wahlen in Nordmazedonien

Fr, 17. Jul 2020, 10:22

GjergjD hat geschrieben: Drittstärkste Kraft wurde die fast nur von Albanern gewählte „Demokratische Union für Integration“. Diese erhebt jedoch Forderungen, die schwerlich durchsetzbar - um nicht zu sagen unannehmbar - . . .
Das kann man wohl sagen. Einfach unvorstellbar, aber auch unsinnig, den Ministerpräsidenten stellen zu wollen, wenn man nur einen Bevölkerungsanteil von 25 % hat - dazu noch albanisch als Pflichtfach an der Schule einzuführen - ist auch unsinnig.
Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare [ wie mein Kätzchen ]

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4338
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Wahlen in Nordmazedonien

Fr, 17. Jul 2020, 11:55

ich habe nicht gewählt, meine eltern per zufall zum ersten mal da haben mitgemacht.

Ich wähle erst wenn ich alle albanischen parteien in einer koalition sehe und im programm die vereinigung mit albanien erwähnt wird!

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4338
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Wahlen in Nordmazedonien

Fr, 17. Jul 2020, 11:57

tonicek hat geschrieben:
Fr, 17. Jul 2020, 10:22
Das kann man wohl sagen. Einfach unvorstellbar, aber auch unsinnig, den Ministerpräsidenten stellen zu wollen, wenn man nur einen Bevölkerungsanteil von 25 % hat - dazu noch albanisch als Pflichtfach an der Schule einzuführen - ist auch unsinnig.
wieso ist in anderen staaten ja auch möglich.

Ziadin Sela soll übernehmen.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4338
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Wahlen in Nordmazedonien

Fr, 17. Jul 2020, 12:04

Laut verschiedenen Medienberichten haben die Albaner nun 33 Abgeordnete. Ein Rekord...

Bei einer politischen Einigung und Wahlrecht der Diaspora wären wohl auch mehr gewesen. Ich hoffe, dass es irgendwann mal nur eine "Zone" gibt.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4338
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Wahlen in Nordmazedonien

Fr, 17. Jul 2020, 20:38

BDI 15
AA 12
BESA 4
PDSH 1
LSDM 1
= 33

Da muss mehr drin liegen!

Zurück zu „Nordmazedonien?!“