albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Meine fremde Heimat -Kosovo-

Erlernen der albanischen Sprache und Übersetzungen.

Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon TiranaAlb2 » Do, 18. Mai 2017, 12:07

https://www.youtube.com/watch?v=i3Dj4n8UT_o

In der fünften Folge reist Karin Dubler mit ihrem Adoptivvater in den Kosovo, das Heimatland ihrer leiblichen Eltern.


In einer Szene fällt mir auf wie abneigend sie über die Bevölkerungsgruppe im Ausland denkt. Wieso ? Interessant und schöne Folge.
TiranaAlb2
Member
 
Beiträge: 66
Registriert: Do, 18. Mai 2017, 1:39

Re: Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon trileqe » Do, 01. Jun 2017, 15:18

Hallo TiranaAlb

Hab es auch gesehen... naja. Sie ist halt durch und durch Zvicrane....

Irgendwie hat es mich gestört sie so zu sehen.... inati diqysh. Dass albanisches Blut in ihren Adern fliesst aber sie so schweizerisch sein kann. Komisch, ich weiss, aber so ist es nunmal.

Beschwert hat sie sich auch oft und über alles... schön, dass Kosovo mal gezeigt wird, jedoch ist mir die Dame sehr unsympatisch.

LG
Hast du einen Albaner zum Freund, brauchst du Gott nicht.
Ist er jedoch dein Feind, ist der Teufel nichts dagegen.

- altes kroatisches Sprichwort
trileqe
Member
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01. Jun 2017, 14:54

Re: Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon Estra » Fr, 09. Jun 2017, 9:09

das würde die Theorie stützen, dass alles doch nur Erziehung liegt....
Das wiederum bohet mu inati, weil unsere Kinder, vom Blut her halb, schweizerisch, halb albanisch sind, aber so richtig albanisch sind, Erziehung lässt grüssen... smile 8) Ironie 8)
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4324
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon Skygo » Do, 19. Okt 2017, 10:19

trileqe hat geschrieben:Hallo TiranaAlb

Hab es auch gesehen... naja. Sie ist halt durch und durch Zvicrane....

Irgendwie hat es mich gestört sie so zu sehen.... inati diqysh. Dass albanisches Blut in ihren Adern fliesst aber sie so schweizerisch sein kann. Komisch, ich weiss, aber so ist es nunmal.

Beschwert hat sie sich auch oft und über alles... schön, dass Kosovo mal gezeigt wird, jedoch ist mir die Dame sehr unsympatisch.

LG



Was stört dich denn so sehr daran ?

Sie ist eben dort aufgewachsen und gelungen als eine albanischstämmige in der Schweiz integriert.

Es ist jedem frei überlassen für was man sich sieht und beim Fall dieses Mädchen ist es sehr verständlich.

Ich kenne Albaner aus Albanien, lebend in Dutschland wo sich die Kinder eben auch sehr deutsch fühlen und wo auf irgendwelche Traditionen kein Wert gelegt wird.

Diese sind auf jedenfall anpassungsfähiger wie ich gemerkt habe und etwas weltoffener. Weltoffen sind sie vor allem wegen der geschichtlichen Entwicklung. Ich denke,dass hat diesem Mädchen im Video auch gut getan, dass sie in einer schweizerischen Familie aufgewachsen ist als in einer kosovarischen. Sie hat zwei Liebevolle Eltern wie man sehen kann. Diese hatte sie im Kosovo anscheinend nicht.

.
Skygo
Member
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr, 29. Sep 2017, 0:03

Re: Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon Alket » Do, 23. Nov 2017, 17:48

Estra hat geschrieben:das würde die Theorie stützen, dass alles doch nur Erziehung liegt....
Das wiederum bohet mu inati, weil unsere Kinder, vom Blut her halb, schweizerisch, halb albanisch sind, aber so richtig albanisch sind, Erziehung lässt grüssen... smile 8) Ironie 8)


Denkst du also normalerweise in rassistischen Schubladen, dass du es als Theorie bezeichnest

Inati dass deine Kinder so "richtig albanisch" sind ? was ist für dich "richtig albanisch" ?
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3128
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon Alket » Do, 23. Nov 2017, 18:02

Skygo hat geschrieben:
trileqe hat geschrieben:Hallo TiranaAlb

Hab es auch gesehen... naja. Sie ist halt durch und durch Zvicrane....

Irgendwie hat es mich gestört sie so zu sehen.... inati diqysh. Dass albanisches Blut in ihren Adern fliesst aber sie so schweizerisch sein kann. Komisch, ich weiss, aber so ist es nunmal.

Beschwert hat sie sich auch oft und über alles... schön, dass Kosovo mal gezeigt wird, jedoch ist mir die Dame sehr unsympatisch.

LG



Was stört dich denn so sehr daran ?

Sie ist eben dort aufgewachsen und gelungen als eine albanischstämmige in der Schweiz integriert.

Es ist jedem frei überlassen für was man sich sieht und beim Fall dieses Mädchen ist es sehr verständlich.

Ich kenne Albaner aus Albanien, lebend in Dutschland wo sich die Kinder eben auch sehr deutsch fühlen und wo auf irgendwelche Traditionen kein Wert gelegt wird.

Diese sind auf jedenfall anpassungsfähiger wie ich gemerkt habe und etwas weltoffener. Weltoffen sind sie vor allem wegen der geschichtlichen Entwicklung. Ich denke,dass hat diesem Mädchen im Video auch gut getan, dass sie in einer schweizerischen Familie aufgewachsen ist als in einer kosovarischen. Sie hat zwei Liebevolle Eltern wie man sehen kann. Diese hatte sie im Kosovo anscheinend nicht.

.


Im ernst jetzt Tiranalb, jetzt beantwortest du wirklich deine eigene Kommentare?

Sie ist keine Albanischstämmige, und warum behauptest du dass die Integration normalerweise nicht gelingt?

Es hat ihr gut getan in einer schwizerischen anstatt einer albanischen familie aufzuwachsen ? Dass rassismus zu deiner normalität gehört, weis man ja nicht seit heute.


Dich hätten solche Eltern auch sicher gut getan.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3128
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon Skygo » Do, 23. Nov 2017, 21:23

Was stört euch das dieses Mädchen bei Adoptiveltern aufgewachsen ist und nicht so typisch kosovarisch ist wie andere die bei kosovarischen Eltern aufgewachsen sind ?

Aufmerksamkeitsstörungen ?
Skygo
Member
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr, 29. Sep 2017, 0:03

Re: Meine fremde Heimat -Kosovo-

Beitragvon Skygo » Do, 23. Nov 2017, 21:34

Integration das ist das Problem bei eurer archaischen Bauernkultur und klangesellschaft die die Kosovo-Albaner haben die sie nach Westeuropa gebracht haben. Peinlich sowas. Im Vergleich zu Albanien seid ihr bzw jene in Westeuropa total zurückgeblieben. Kein Wunder das ich sowas oft von anderen zu hören bekomme wenn sie merken das ich eben kein Kosovare bin. Was ich bei den Ksoovo Albanern merke vor allem sogar bei den die hier geboren sind und deren eltern lange leben, diese sind hier nie angekommen. Parallelgesellschaft lässt grüßen.




Naja mir kann es egal sein. Ich lache darüber. Da kannst du oder Estra erzählen was ihr wollt, ihr seid geblendet und leider nicht ernstzunehmen, auch Estra die meint in privaten Nachrichten auf Mutter Theresa zutun aber hier nichts gegen Hetze von Usern wie dir unternimmt, ich weiß nicht vielleicht ist der serbische Faktor der Ksoovo Alabner ein Problem. Ich habe sovielmal gemeldet wo unter anderem zum Tot aufgerufen wurde gegen ein bestimmtes volk aber das lässt Estra so stehen obwohl sie doch irgendwie zustimmt dass unter anderen du und einige andere hier Vollidioten seid. Peinlich peinlich
Skygo
Member
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr, 29. Sep 2017, 0:03


Zurück zu Albanische Sprache

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste