albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Fragen rund um Beziehungen mit Albanern und Suche von Kontakten.

Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Lovealwaysmatters » Di, 26. Sep 2017, 0:29

Hey, ich bin neu in diesem Forum und bin eigentlich durch Zufall darauf gestoßen. Ich bin normalerweise kein Mensch der seine ganze Beziehung irgendwo preisgibt aber irgendwie bedrückt es mich schon sehr deswegen gebe ich dem ganzen eine Chance. Also zu meiner Geschichte: alles fing vor ein paar Monaten an als ich mit einer Freundin in Wien auf Urlaub war, da wir ein Konzert besuchten. Ich hatte ein paar Tage danach meinen Geburtstag den wir da dann auch feierten. Plötzlich stand er vor mir, der schönste Mann den ich in meinem Leben je gesehen habe. Er sprach mich an und damit fing alles an. Es war mein letzter Tag in Wien als wir uns kennen gelernt haben deswegen kosteten wir jede Minute minteunander aus bis ich und meine Freundin zum Zug mussten.. es war die schönste Zeit die ich in meinem Leben je hatte muss ich gestehen. Dann kam der Abschied und irgendwie störte es mich das ich nach Hause fahren musste aber was muss, muss. Ein paar Wochen danach entschied ich
Mich wieder zu ihn zu fahren weil ich wissen musste ob mir nur der Alkohol die Gefühle bescherte die ich in den paar Stunden empfand oder ob es wirklich dieser eine Mann war. Gut. Ich stieg also in den Zug und fuhr zu ihm. Der Mann kommt aus dem Kosovo und genau die paar Tage wo ich zu ihm wollte, war Ramadan, er verzichtete jedoch aufs fasten weil wir nicht so viel Zeit hatten und er diese mit mir genießen wollten. Wieder haben wir ein paar wunderschöne Stunden miteinander verbracht.. er stellte mich bei seinen Nachbarn sogar los seine Freundin vor. Zwischen den zwei besuchen lagen knapp ein Monat.. er schien die Zeit mit mir auch sehr zu genießen, aber leider wohnt er mit seinem Freund in einer kleinen Wohnung. Der Freund schlief in der einen Nacht nicht zuhause weil mein Freund es nicht wollte, der besagte Freund von ihm hatte aber nur für eine Nacht einen Schlafplätze weswegen ich am nächsten Tag wieder nach Hause fuhr. Geplant wären 6 Tage gewesen. Ich habe den restlichen Tag bis er mich zum Bahnhof gebracht hatte geweint weil ich es nicht verstehen konnte wie er mich einfach nach Hause schicken kann nachdem ich extra 6 Stunden für ihn im Zug gesessen bin.. Gut, wieder zuhause habe ich mir natürlich meinen Kopf zerbrochen. Dann nach zwei Wochen hieß es er würde mich besuchen kommen. Da ich aber noch bei meinen Eltern wohne habe ich uns ein Hotel gebucht, müsste dies dann stornieren weil er meinte er bekommt nicht frei.. Es vergingen wieder etliche Wochen bis zu unserem nächsten Treffen. Wieder war ich diejenige die zu ihm fuhr, hab mir ein Hotel genommen, da ich nach dem letzten Mal dazu gelernt habe. Ich war insgesamt 6 Tage bei ihm. Die Zeit in der er da war, war wunderschön, jedoch musste er wieder arbeiten und ich war größtenteils alleine.. zwischen dem zweiten und dritten treffen lagen 2 (!) Monate.. als die Zeit dann um war haben wir die paar Stunden noch genossen und dann hat er mich zum Bahnhof gebracht.. der Abschied war auf beiden Seiten sehr tränenreich.. ungefähr 3 Wochen später ging mein Zug wieder nach Wien. Ein Freund von mir feierte seinen Geburtstag in Wien und ich dachte mir, wieso nicht, zwei Fliegen mit einer klatsche. Ich würde meinen Kumpel wieder sehen UND meinen Freund. Die paar Tage die wir da verbracht haben waren wunderschön. Er hat sich extra für mich frei genommen und wir konnten die Woche wirklich in vollen Zügen genießen, waren in Museen, spazieren, feiern, haben gelacht und es war wirklich so wundervoll.. dann kam erneut der tränenreiche Abschied.. nun bin ich seit drei Wochen wieder zuhause und mache wir mal wieder nen Kopf.. jedesmal wenn ich zuhause bin, telefonieren wir fast Tag und Nacht. Wir erzählen uns wie der Tag war, wie die Arbeit war, wies uns geht und er nimmt sich am Telefon auch wirklich Zeit.. wir reden auch schon lange darüber zusammen zu ziehen weil die Entfernung für uns beide einfach schrecklich ist.. Er hat vor zu mir in die Stadt zu ziehen. Einfach eine schöne Zukunft zusammen aufzubauen. Sein Visum läuft jedoch bald ab. Sprich, er muss zurück in den Kosovo. ich meinte zu ihm das ich nach fliege, weil ich seine Mutter kennenlernen will und auch sein Land, in dem er zwanzig Jahre seines Lebens verbracht hat. Er hat mir den Vorschlag gemacht, dass wir unten dann gleich heiraten können. Ich habe ihm von meinen zweifeln auch berichtet, er meinte er will mich zu nichts drängen, er kann mir auch einfach ohne Hochzeit sein Land zeigen aber er weiß einfach ich bin die richtige und will sein Leben mit mir verbringen.. wir wären dann 6 Monate ein paar wenn ich runterfliege. Was sagt ihr? Soll ich es wagen und einmal im Leben etwas riskieren wovor ich übertrieben Angst habe oder soll ich es nicht machen? Falls es für die Entscheidung wichtig ist, ich bin 21 und mein Freund 23. Danke für eure Hilfe.
Lovealwaysmatters
Member
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 25. Sep 2017, 23:54

Re: Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Deep » Di, 26. Sep 2017, 1:03

Ich gucke mir den Text morgen an und schriebe dir .
Deep
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 148
Registriert: Fr, 25. Aug 2017, 17:39

Re: Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Lovealwaysmatters » Di, 26. Sep 2017, 1:04

Deep hat geschrieben:Ich gucke mir den Text morgen an und schriebe dir .


Danke
Lovealwaysmatters
Member
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 25. Sep 2017, 23:54

Re: Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Estra » Di, 26. Sep 2017, 14:26

Hallo,
ich würde dir abraten. Ihr seid beide noch sehr jung, wenn ihr heiraten wollt, könnt ihr das auch noch später, wenn es denn auch von seiner Seite aus Liebe ist, wird er warten und eine Fernbeziehung für eine Weile aushalten. Es besteht halt wirklich die sehr grosse Wahrscheinlichkeit, dass er es auf die Papiere abgesehen hat. Wenn dich das nicht stört und du dir sagst, ok zumindest bis er die Papiere hat, werden wir zusammen sein, was danach passiert werden wir sehen und ich kann damit gut leben, dass er wieder geht, wäre es auch ok. Aber leider denke ich dass du damit Mühe hättest und es dir zuviele Leiden bringt. Von daher lieber warten mit heiraten!
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4324
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Lovealwaysmatters » Di, 26. Sep 2017, 14:39

Estra hat geschrieben:Hallo,
ich würde dir abraten. Ihr seid beide noch sehr jung, wenn ihr heiraten wollt, könnt ihr das auch noch später, wenn es denn auch von seiner Seite aus Liebe ist, wird er warten und eine Fernbeziehung für eine Weile aushalten. Es besteht halt wirklich die sehr grosse Wahrscheinlichkeit, dass er es auf die Papiere abgesehen hat. Wenn dich das nicht stört und du dir sagst, ok zumindest bis er die Papiere hat, werden wir zusammen sein, was danach passiert werden wir sehen und ich kann damit gut leben, dass er wieder geht, wäre es auch ok. Aber leider denke ich dass du damit Mühe hättest und es dir zuviele Leiden bringt. Von daher lieber warten mit heiraten!


Ich habe ihn ganz am Anfang unserer Beziehung von meinen Ängsten berichtet. Meinte ich habe Angst er würde das nur für die Papiere machen.. seine Antwort darauf war dann wenn ich jetzt so schon von ihm denke weil er es heiraten erwähnt wird er mich nicht heiraten bis er das mit seinem Visum und Papieren geklärt hat und ohne meine Hilfe da bleiben kann. Bei seinen anderen Geschwistern, (er hat 5 davon) war es bis jetzt immer so wie bei uns. 3 von 5 sind mit deutschen/Österreichern verheiratet. Er meinte zu mir die Frau von seinem Bruder kannte ihn zwei Wochen bis sie geheiratet haben und bei denen funktioniert es super. Sie sind jetzt insgesamt 8 Jahre verheiratet und haben zwei Kinder zusammen. Er würde sich das für uns auch wünschen. Aber wie du schon sagst, der Zweifel bei mir bleibt dennoch das er es nur wegen den Papieren macht.. ich denke schon das er mich liebt, dennoch ist das Thema Papiere immer noch bei mir im Hinterkopf..
Lovealwaysmatters
Member
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 25. Sep 2017, 23:54

Re: Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Alket » Di, 26. Sep 2017, 20:58

Ich habe beim Kleider kaufen eine Regel, wen ich bei einem Kleidungsstück zwei mal überlegen muss, dann kauf ich es nicht, und du willst Heiraten?

Hör auf dein innerstes Ich, ganz egoistisch, ansonsten schadet man beiden, auch wen er es in dem Moment nicht einsieht.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Meint er es ernst? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Lovealwaysmatters » Di, 26. Sep 2017, 23:44

Alket hat geschrieben:Ich habe beim Kleider kaufen eine Regel, wen ich bei einem Kleidungsstück zwei mal überlegen muss, dann kauf ich es nicht, und du willst Heiraten?

Hör auf dein innerstes Ich, ganz egoistisch, ansonsten schadet man beiden, auch wen er es in dem Moment nicht einsieht.



Ich Liebe diesen Mann, bitte versteh das nicht falsch, dennoch bleiben kleine Zweifel, ob er es wohl ernst meint oder nicht.. wollte mir ein paar Meinungen einholen..
Lovealwaysmatters
Member
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 25. Sep 2017, 23:54


Zurück zu Liebe & Kontakte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste