albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Akzeptanz von eltern

Fragen rund um Beziehungen mit Albanern und Suche von Kontakten.

Akzeptanz von eltern

Beitragvon Lilly123 » Mo, 30. Jan 2017, 21:43

Hallo alle Zusammen:)
Ich habe eine ganz dringende Frage an euch, dieses Thema belastet mich wirklich unendlich.. :( und zwar bin ich seit bald einem Jahr mit dem besten Mann der Welt zusamnen!! Er albaner 24 und ich deutsche/ österreicherin21. Zuerst hatte er wirklich probleme es seinen Eltern zu sagen, und das verstehe ich auch absolut und habe ihn auch nie unter Druck gesetzt. Seine Eltern hatten auch gar kein Problem mit meiner Nationalität, wie er ja zuerst befürchtet hatte, aber ich war vor einigen Jahren schwer krank und diese Krankheit wird mich auch in Zukunft schwer belasten.. Sie sagten, dass das mit mir so keine Zukunft hat, auch wegen Heiraten und Kinder kriegen und so. ich war noch nie so enttäuscht und verletzt wie von dieser Aussage und kennengelernt habe ich sie bis dato auch noch nicht.. Ich verstehe das einfach nicht und ich kann mit niemandem darüber reden..!
Ich meine ja nur, ist man nicht etwas sensibler und froh, dass der eigene Sohn jemanden gefunden hat, den er von herzen liebt und von herzen zurück geliebt wird? Habe ich wegen meiner Erkrankung einen niedrigeren Stellenwert als andere Menschen :( ich muss wirklich viel darüber nachdenken und es belastet mich so sehr.. hat mir jemand einen Rat? Bitte...
Lilly123
Member
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 30. Jan 2017, 21:30

Re: Akzeptanz von eltern

Beitragvon Armend » Mi, 08. Feb 2017, 10:05

Ich glaube das Negative liegt daran das ihr euch noch nie gesehen habt.

Wie wäre es mit einem Besuch seiner Eltern, ihr in Albanien oder sie in Deutschland/Österreich ?

Gruss
Armend
Athere kur ishte Jeta e bukur !!
Benutzeravatar
Armend
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
 
Beiträge: 1389
Registriert: Di, 05. Jun 2007, 8:36
Wohnort: ...

Re: Akzeptanz von eltern

Beitragvon Lilly123 » Mi, 08. Feb 2017, 22:01

Armend hat geschrieben:Ich glaube das Negative liegt daran das ihr euch noch nie gesehen habt.

Wie wäre es mit einem Besuch seiner Eltern, ihr in Albanien oder sie in Deutschland/Österreich ?

Gruss
Armend



Er kam nie mit dem Vorschlag.. und ich traue mich nicht, ihn zu fragen. Er sagt dann nur immer, "das ist halt so". Seine Eltern haben gesagt, dass sie das alles nicht gut finden, aber dass er machen soll, was er für richtig hält.
Sie wohnen in der gleichen Stadt.
Lilly123
Member
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 30. Jan 2017, 21:30

Re: Akzeptanz von eltern

Beitragvon adissa » Mi, 22. Mär 2017, 19:16

Wenn ich das so lese kann ich mich umso mehr glücklich schätzen, dass seine Eltern da etwas anders eingestellt sind. Sie haben hingegen überhaupt keine Probleme mit unserer Beziehung.
Kape njonin e mshoj qetrit.
Benutzeravatar
adissa
Member
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 22. Mär 2017, 18:43

Re: Akzeptanz von eltern

Beitragvon Lars » So, 02. Apr 2017, 15:33

Vermutlich die Angst der Eltern, dass ihr Sohn irgendwann seine (geliebte) Frau verliert und dann alleine mit den Kindern dasteht. In ihrem Herkunftsland ist eine schwere Krankheit halt primär meist eine Belastung für die Familie, weil der Staat da nicht hilft und die medizinische Versorgung schlechter ist. Da ist eine gewisse Skepsis von ihrer Seite schon nachvollziehbar.

Ich denke auch: da bringt euch nur der offene Austausch, das Kennenlernen weiter. Wenn sie die richtige Liebe erkennen, deine Geschichte aus erster Hand erzählt bekommen und Fragen beantwortet kriegen, werden sie wohl anders urteilen. Sage ihm, dass es dir wichtig wäre, seine Heimat und seine Familie kennenzulernen, um ihm noch näher zu kommen.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6197
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Akzeptanz von eltern

Beitragvon Blendi » Mo, 10. Apr 2017, 21:14

Meistens machen sich albanische Eltern zu viele Sorgen für ihre Kinder und deswegen versuchen sie immer das "beste" aus ihrer Sicht den Kindern mit zu geben, das Problem ist dass manche falsch liegen.
Mein Cousin ist mit eine Schweizerin verlobt, am Anfang hatten die auch etwas Probleme wegen der Herkunft .. "Das ist halt so" ..
Hauptsorgen waren : werden die Kinder überhaupt Albanisch lernen, werden die albanisch großgezogen, albanische Manieren ?, kann sie Kochen, interessiert sie sich für die "Albanische Küche"(albanische Gerichte), will sie wirklich eine Familie gründen? ist sie dazu in der Lage? usw. bist du bereit wenn mal wichtiger Besuch kommt "Çaj" (Tee) zu servieren, bist du bereit das selber anzubieten ? Und was gut ankommt ist wenn du manche wichtige Begriffe auf albanisch kannst (Begrüßungen usw.).
Hört sich zwar nach viel an ist es aber nicht wirklich außer das mit den Kindern...
Wenn du sowas schon von Anfang an klar stellst dann wird es nicht wirklich 'Probleme'.
Wünsch dir alles gut ^-^
Blendi
New Member
New Member
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo, 10. Apr 2017, 20:37

Re: Akzeptanz von eltern

Beitragvon Tea » Sa, 29. Apr 2017, 20:37

adissa hat geschrieben:Wenn ich das so lese kann ich mich umso mehr glücklich schätzen, dass seine Eltern da etwas anders eingestellt sind. Sie haben hingegen überhaupt keine Probleme mit unserer Beziehung.


??? Du bist/warst ja auch nicht schwer krank wie die Fragestellerin.

Ich finde, dass die Familie ganz normal reagiert hat. Die Eltern haben deinem Freund gesagt, dass sie davon nicht besonders begeistert sind und dass er aber machen soll, was er für richtig hält. Glaubst du, dass eine Familie anderer Herkunft ( d, ö, ch) positiver reagiert hätte?
Klar ist das Ganze sehr traurig für dich und es ist selbstverständlich, dass du dir eine andere Reaktion gewünscht hast. Allerdings hat die Reaktion seiner Eltern meiner Meinung nach nichts mit ihrer albanischen Herkunft zu tun.

Es wäre natürlich super, wenn du die Gelegenheit bekommen würdest, seine Eltern kennenzulernen. Das ist sehr wichtig unabhängig davon, ob man krank ist oder nicht. Ich würde dir jedenfalls empfehlen die Zeit mit deinem Freund zu geniessen und nicht viel nachzudenken. Es ist wie es ist und es kommt wie es kommt. Alles Gute!
Tea
New Member
New Member
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 29. Apr 2017, 19:26

Re: Akzeptanz von eltern

Beitragvon Lilly123 » So, 30. Apr 2017, 9:50

Tea hat geschrieben:
adissa hat geschrieben:Wenn ich das so lese kann ich mich umso mehr glücklich schätzen, dass seine Eltern da etwas anders eingestellt sind. Sie haben hingegen überhaupt keine Probleme mit unserer Beziehung.


??? Du bist/warst ja auch nicht schwer krank wie die Fragestellerin.

Ich finde, dass die Familie ganz normal reagiert hat. Die Eltern haben deinem Freund gesagt, dass sie davon nicht besonders begeistert sind und dass er aber machen soll, was er für richtig hält. Glaubst du, dass eine Familie anderer Herkunft ( d, ö, ch) positiver reagiert hätte?
Klar ist das Ganze sehr traurig für dich und es ist selbstverständlich, dass du dir eine andere Reaktion gewünscht hast. Allerdings hat die Reaktion seiner Eltern meiner Meinung nach nichts mit ihrer albanischen Herkunft zu tun.

Es wäre natürlich super, wenn du die Gelegenheit bekommen würdest, seine Eltern kennenzulernen. Das ist sehr wichtig unabhängig davon, ob man krank ist oder nicht. Ich würde dir jedenfalls empfehlen die Zeit mit deinem Freund zu geniessen und nicht viel nachzudenken. Es ist wie es ist und es kommt wie es kommt. Alles Gute!





Danke vielmals für diese Antwort! Das bringt mich auch grade wieder auf die Frage zirück, die mir und auch meinen Eltern so schwer auf dem Herzen liegt: Ist das nicht total ungair mir gegenüber? und: so sollte man doch nicht reagieren, stellt euch vor, es wäre euer eigenes Kind..?
Aber all das bringt mir eben nichts.. :| ich muss die Momente einfach geniessen. Meine Krebserkrankung liegt jetzt schon ein paar Jährchen zurück, die Angst bleibt dennoch immer bestehen...

Ich hoffe er kann sich irgendwann mal durchsetzen und Stärke zeigen, in dem er zu mir steht, so wie ich das für ihn tun würde.

liebs grüssle,
lillian
Lilly123
Member
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 30. Jan 2017, 21:30


Zurück zu Liebe & Kontakte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron