albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Grenzübergänge

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Grabom-Cem i Trieshit

Beitragvon GjergjD » Di, 17. Mär 2015, 22:09

Ganz frische Bilder von der Straße nach Vermosh.
https://youtu.be/D6Nvi9mEFo8

Nach dem die Asphaltierung des Abschnitts Han i Hotit – Tamara abgeschlossen wurde, wird mit der Rekonstruktion des des ersten Teilabschnitts im weiteren Verlauf begonnen. Gleichzeitig sollen jetzt auch die Bauarbeiten an dem 2,7 km langen Abschnitt bis zum künftigen Grenzübergang mit Montenegro starten. Name des neuen Grenzübergangs: Grabom-Cem i Trieshit/Zatrijebacka Cijevna.

Falsch ist die Aussage, dass man auf montenegrinischer Seite mit den Ausbauarbeiten fertig ist. An dem Zustand laut meiner Besichtigung (weiter oben) wird sich rein gar nichts geändert haben, sprich die notwendige Verbreiterung der Straße auf der Seite von Montenegro ist weiterhin auf der Agenda, aber noch nicht begonnen. Wie schon erläutert, wird dies eine gemeinsame Abfertigungsanlage wie in Muriqan.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Grenzübergang Stebleva auf der Agenda?

Beitragvon GjergjD » So, 22. Nov 2015, 22:53

Der lokale Abgeordnete der Sozialisten besuchte das Dorf Stebleva und informierte sich über die Baufortschritte auf der Ausbaustrecke Librazhd-Ura Cerenecit (Shupenza/Peshkopia). Ob überhaupt von Fortschritten gesprochen werden kann, bleibt offen, immerhin wurden ein paar Maschinen bewegt, als die Presse anwesend war. :mrgreen:
Interessant ist die Aussage, man wolle einen Grenzübergang bei Stebleva eröffnen und dazu Gespräche mit Mazedonien führen.
Ein vollkommen unrealistischer Plan, denn auf der mazedonischen Seite müsste erst einmal eine Straße an die Grenze gebaut werden, wogegen Albanien nur wenige km zu überbrücken hätte. Auf diesen Grenzübergang wird man noch viele Jahre warten, wenn er jemals realisiert wird. Erst mal die Hausaufgaben im eigenen Land lösen!
https://youtu.be/6RpgvUAin2Y
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Grenzübergänge

Beitragvon Lars » Mo, 23. Nov 2015, 13:49

am besten ein Tunnel bauen ;-)
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6197
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Grenzübergänge

Beitragvon volkergrundmann » Mo, 23. Nov 2015, 15:24

Der Bürgermeister von Studa zeigte mir übrigens schon 2010 einen Packen hochoffizieller Papiere und Baupläne, aus denen hervor ging, dass die ganze Strecke Ende 2012 hätte asfaltiert sein sollen. Er war damals auch fest davon überzeugt, dass das wird. Und in den letzten Monaten von Berisha wurde ja auch noch das Planum so vorangetrieben, dass die Asfaltierung höchstens noch eine Frage von 3-4 Monaten gewesen wäre. Unter Rama muss eine Grundsatzentscheidung gegen die Trasse gefallen sein.
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1901
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Grenzübergänge

Beitragvon stickedy » Mo, 23. Nov 2015, 22:53

Naja, zumindest ein Fahrweg geht ja auf mazedonischer Seite aus Jablanica zur Grenze. Das könnte man schon herrichten, dass es benutzbar ist. Die Frage ist eher wozu, da ist ja quasi beidseitig der Grenze buchstäblich nix...
stickedy
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi, 12. Aug 2009, 14:12

Re: Grenzübergänge

Beitragvon GjergjD » So, 29. Nov 2015, 12:53

genau, da ist nix, außer einem verwilderten Waldweg zu einem ex-Jugoslawischen Grenzwachtposten, vermutlich seither außer Betrieb. Zum nächsten Dorf in Mazedonien sind es immerhin 7 km, zur Hauptstraße im Tal weitere 11 km. Touristen wird der Übergang nichts bringen, wenn er ähnlich wie andere kleine Übergänge offiziell nur mit besonderen Bedingungen für die örtliche Bevölkerung benutzbar ist.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Staus an der Grenze

Beitragvon GjergjD » So, 29. Nov 2015, 12:58

Bedingt durch die Feiertage reger Reiseverkehr an den Übergängen nach Mazedonien und Griechenland. Dann stürzen auf der anderen Seite auch immer mal wieder die Systeme ab und es bilden sich lange Staus, so in Kapshtica und Qafa Thanës
https://youtu.be/bv8PSH-u-pI
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Grenzübergänge

Beitragvon TiranaAlb » So, 29. Nov 2015, 14:07

Passiert. Einfach zu voll.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Grenzübergänge

Beitragvon TiranaAlb » So, 29. Nov 2015, 14:19

Dann muss man eben mehr bauen. Was erwartet man ? Die Anzahl der aus Albanien nach Griechenland ausgewanderten ist groß. Sie liegt bei über 500000 Bürgern + Reisende.

Da gibts keine geringen Wartezeiten. 2 Grenzübergänge reichen nicht aus.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Grenzübergänge

Beitragvon Inex_on_tour » Sa, 02. Jan 2016, 0:04

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich bin neu hier und freue mich, dass man hier sehr viele interessante Informationen über Albanien erhalten kann.

Wir planen, im Frühjahr 2016 auf einer kleinen Balkanrundreise auch einen Abstecher nach Albanien zu unternehmen.
So bin ich hierher gekommen :wink:

Eine Frage bezüglich der Grenzübergänge: Wird im Reisepass noch klassisch "abgestempelt"?
Ich habe hier im Forum schon danach gesucht, aber nicht wirklich etwas gefunden.

Viele liebe Grüße und noch ein gesundes neues Jahr!
Inex
Inex_on_tour
Member
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr, 01. Jan 2016, 23:58

Re: Grenzübergänge

Beitragvon shqiptare » Sa, 02. Jan 2016, 0:13

Hallo :mrgreen:

Ja es wird noch abgestempelt, auch wenn man eine albanische Aufenthaltserlaubnis hat
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Grenzübergänge

Beitragvon Inex_on_tour » Sa, 02. Jan 2016, 0:25

Hallo shqiptare,

vielen Dank für die schnelle Antwort! :D

Wie läuft das, wenn man z.B. nur mit Personalausweis einreist? Der kann ja nicht "abgestempelt" werden...
Weißt du das?
Inex_on_tour
Member
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr, 01. Jan 2016, 23:58

Re: Grenzübergänge

Beitragvon shqiptare » Sa, 02. Jan 2016, 0:33

Das ist gar kein Problem :mrgreen:
Nur die kosovarischen Grenzer sind dann manchmal etwas pampig
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Grenzübergänge

Beitragvon Inex_on_tour » Sa, 02. Jan 2016, 0:36

Sind bestimmt ziemliche Anfängerfragen, die ich stelle.... :oops: Aber Albanien ist das erste Mal bei uns im Gespräch.
Na, dann lieber Reisepass - ich finde es eigentlich ganz schön, dass man das besuchte Land dann auch in Zukunft irgendwie immer "bei sich" trägt :wink:
Inex_on_tour
Member
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr, 01. Jan 2016, 23:58

Re: Grenzübergänge

Beitragvon shqiptare » Sa, 02. Jan 2016, 0:41

Kein Problem, die "Scheu" anfangs vergeht bei der Einreise nach :X:
Frage, was Dir auf dem Herzen liegt und wir antworten Dir so gut als moeglich
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Grenzübergänge

Beitragvon Inex_on_tour » Sa, 02. Jan 2016, 0:45

Das ist wirklich klasse, vielen Dank für die angenehme Aufnahme hier!

Gibt es noch diese Gebühr an der Grenze (10 Eur?), die man zahlt an der Grenze?
Inex_on_tour
Member
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr, 01. Jan 2016, 23:58

Re: Grenzübergänge

Beitragvon shqiptare » Sa, 02. Jan 2016, 0:47

Die ist schon laenger abgeschafft 8)
Bild
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
K.A.
Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10
Wohnort: Tirana

Re: Grenzübergänge

Beitragvon Inex_on_tour » Sa, 02. Jan 2016, 0:53

Hihi, also schon die nächste Anfängerfrage :oops: :wink:
Super, danke, da weiß ich das schon einmal - und freue mich auf weitere Stempeleinträge im Pass 8) :wink:
Inex_on_tour
Member
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr, 01. Jan 2016, 23:58

Re: Grenzübergänge

Beitragvon TiranaAlb » Sa, 02. Jan 2016, 1:35

Wird nicht immer abgestempelt. Ich bin mit Personalausweis eingereist. Was soll man da schon stempeln.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Grenzübergänge

Beitragvon TiranaAlb » Sa, 02. Jan 2016, 1:39

Inex_on_tour hat geschrieben:Sind bestimmt ziemliche Anfängerfragen, die ich stelle.... :oops: Aber Albanien ist das erste Mal bei uns im Gespräch.
Na, dann lieber Reisepass - ich finde es eigentlich ganz schön, dass man das besuchte Land dann auch in Zukunft irgendwie immer "bei sich" trägt :wink:

Freue dich nicht zu früh. In meinen alten Reisepass konnte man nicht mal erkennen wo du eingereist bist weil der Beamte Tinte sparen wollte.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

VorherigeNächste

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste