albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Wie sind Decan und Junik?

Ihre Meinung - Ihre Fragen, die in den anderen Themen nicht Platz haben.

Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Blub » Sa, 27. Aug 2016, 3:39

Pershendetje shqipes,

Ich fand die frage zu gjakova sehr interesant die hier vor einigen Tagen kam und frage mich was ist mit decan und junik?

Was habt ihr bisher an erfarung mit leuten aus decan und junik gemaht? Ist eurer partner vielaicht aus decan ose junik? Wie sind die so drauf?
Blub
New Member
New Member
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 27. Aug 2016, 3:29

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon TiranaAlb » Sa, 27. Aug 2016, 12:18

Blub hat geschrieben:Pershendetje shqipes,

Ich fand die frage zu gjakova sehr interesant die hier vor einigen Tagen kam und frage mich was ist mit decan und junik?

Was habt ihr bisher an erfarung mit leuten aus decan und junik gemaht? Ist eurer partner vielaicht aus decan ose junik? Wie sind die so drauf?



Junik kenne ich nicht; Gjakove auch nicht. Das einzige Schöne in Deqan war aber die serbische orthodoxe Kirche ein uraltes Kloster welches Gott zum Dank von der Kosovarischen Polizei überwacht wird.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Illyrian^Prince » Sa, 27. Aug 2016, 23:16

Bei dennen von Decan fällt mir auf das alle Ramush Haradinaj-Fans sind. Ich weiss auch, dass viele Decanas sagen sie seien aus Peja.

Junik ist ein weisser Fleck, kenne von da sehr wenige. Die meisten von da die ich kenne sind sehr anständige Leute.
Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3999
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35
Wohnort: Kumanove/Illyrien

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon TiranaAlb » So, 28. Aug 2016, 9:12

Bei dir das selbe du sagst ja auch das du aus Albanien kommst obwohl du Albanerjugoslawier aus Mazedonien bist und das tun echt seltsam viele.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Mi, 31. Aug 2016, 19:00

Blub, dieser TiranaALb ist ein Fake...deswegen kommt er mit der kirche und dem serbischen opfermythos vonwegen die polizei müsse die kirche schützen :D.. ich vermute sehr sehr stark, also eugentlich bin ich mir zu 99.99% sicher, dass er Serbe ist.


ja was wohl? :D dass ihr alle konservativ seid, dukaginli halt :D
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon TiranaAlb » Mi, 31. Aug 2016, 20:27

Problem ? Es ist eine serbische orthodoxe Kirche.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Do, 01. Sep 2016, 8:02

Steht die Kirche in Deqan oder Belgrad ?

Sie wurde im ersten Weltkrieg durch die Gashis beschützt, und auch während 1999 wurde sie durch Familien der Gashi Stammes beschützt

Von Menschen die Salih Rusta hiesen, das sprengt deinen serbischen Nationalismus gewaltig oder :D

Vojvod = Herzog


Bild

Bild
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon TiranaAlb » Do, 01. Sep 2016, 9:21

Alket hat geschrieben:Steht die Kirche in Deqan oder Belgrad ?

Sie wurde im ersten Weltkrieg durch die Gashis beschützt, und auch während 1999 wurde sie durch Familien der Gashi Stammes beschützt

Von Menschen die Salih Rusta hiesen, das sprengt deinen serbischen Nationalismus gewaltig oder :D

Vojvod = Herzog


Bild

Bild




Hör auf zu lügen. Albaner im Kosovo haben keine orthodoxe Kultur und Traditionen deswegen ist es eine Lüge. Geh mal nach Süd albanien da merkst du was orthodoxe Kirche ist. Das Kloster ist serbischen orthodoxer Herkunft das wirst Supernoslem mit nationalistischen Veranlagung nie verstehen.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon TiranaAlb » Do, 01. Sep 2016, 9:32

Salih Rusta....man hört ihm direkt seinen Namen ab und er ist nicht mit der Kirche verbunden also ist er nicht orthodox. Hört einfach auf mit diesen Märchen. Die Kirchen gehören der serbischen orthodoxen Kirche und das serbische ist das Problem.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Estra » Do, 01. Sep 2016, 11:45

Ist hier nicht das Thema ob und von wem die Kirche beschützt wird/wurde.
Nur noch schnell eine Amerkung, man kann ein Kulturerbe respektieren/beschützen, obwohl man einer anderen Kultur oder Religion angehört. Mag für manche Menschen fast nicht zu verstehen sein, aber ist so.


In Gjakova sagt man, dass die Menschen vom Dukagjingebiet eher sehr sturköpfig und kampf/streitlustig sind.
Aber es ist wie überall, nicht alle Menschen sind gleich, es kommt wohl auf die einzelnen Menschen an...
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4324
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Do, 01. Sep 2016, 17:22

Estra,
Estra hat geschrieben:Ist hier nicht das Thema ob und von wem die Kirche beschützt wird/wurde.
Nur noch schnell eine Amerkung, man kann ein Kulturerbe respektieren/beschützen, obwohl man einer anderen Kultur oder Religion angehört. Mag für manche Menschen fast nicht zu verstehen sein, aber ist so.



:D Estra meine Liebe, hör auf nationalistische Propaganda zu akzeptieren und als basis deines weltbildes zu machen.

"Kultur" ist extrem vielschichtig, so vielschichtig, dass in Decan Menschen (Albaner) sogar bhudistische Einflüsse haben und sogar den slavischen Heiligen Sava als König verehrten, noch vor 90 Jahren,

der slawische Heilige Sava, wurde in Kosovo von allen als König verehert, natürlich auch von der mehrheit der Bevölkerung, Albanern.

Und wo steht den die Kirche, in Decan oder in Belgrad? Wie kan man davon ausgehen, dass die Kirche, die seit jahrhunderten dort steht, nicht auch seit jahrhunderten teil der lokalen Bevölkerung ist? :D

Und zur deiner Info, die Albaner waren seit Jahrhunderten orthodox, vorallem jene in Kosova, Mazedonien, der katholizsmis war immer nur an den Küsten present, das byzantische reich, die byzantische Kirche hat immer dominiert, über ein Jahrtausend.


TiranaAlb spricht den albaner auf national-sozialistischer Manier ihr Existencrecht ab, das was der serbische national-sozialismus seit jahrzehnten tut, zu was das geführt hat, haben wir 1999 erlebt.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Do, 01. Sep 2016, 17:31

Die albanische Bevölkerung an einer Sonntagsmesse beim Manastir von Decan

Bild
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Do, 01. Sep 2016, 17:34

TiranaAlb hat geschrieben:Salih Rusta....man hört ihm direkt seinen Namen ab und er ist nicht mit der Kirche verbunden also ist er nicht orthodox. Hört einfach auf mit diesen Märchen. Die Kirchen gehören der serbischen orthodoxen Kirche und das serbische ist das Problem.



Lüge! Lüge! Lüge!.....och, der kleine ist wohl total überfordert :D

Fotos lügen nicht : )

Guck mal die Fresken innerhalb der Kirche, da kann man die lokale albanische Bevölkerung sehr schön sehen : )


Bild
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Estra » Do, 01. Sep 2016, 18:15

Alket hat geschrieben:Estra,
Estra hat geschrieben:Ist hier nicht das Thema ob und von wem die Kirche beschützt wird/wurde.
Nur noch schnell eine Amerkung, man kann ein Kulturerbe respektieren/beschützen, obwohl man einer anderen Kultur oder Religion angehört. Mag für manche Menschen fast nicht zu verstehen sein, aber ist so.



:D Estra meine Liebe, hör auf nationalistische Propaganda zu akzeptieren und als basis deines weltbildes zu machen.

"Kultur" ist extrem vielschichtig, so vielschichtig, dass in Decan Menschen (Albaner) sogar bhudistische Einflüsse haben und sogar den slavischen Heiligen Sava als König verehrten, noch vor 90 Jahren,

der slawische Heilige Sava, wurde in Kosovo von allen als König verehert, natürlich auch von der mehrheit der Bevölkerung, Albanern.

Und wo steht den die Kirche, in Decan oder in Belgrad? Wie kan man davon ausgehen, dass die Kirche, die seit jahrhunderten dort steht, nicht auch seit jahrhunderten teil der lokalen Bevölkerung ist? :D

Und zur deiner Info, die Albaner waren seit Jahrhunderten orthodox, vorallem jene in Kosova, Mazedonien, der katholizsmis war immer nur an den Küsten present, das byzantische reich, die byzantische Kirche hat immer dominiert, über ein Jahrtausend.


TiranaAlb spricht den albaner auf national-sozialistischer Manier ihr Existencrecht ab, das was der serbische national-sozialismus seit jahrzehnten tut, zu was das geführt hat, haben wir 1999 erlebt.


Alles wie gehabt, du und TiranaAlb seid euch sehr ähnlich, Hauptsache ihr könnt jemanden kritisieren gell. Ich habe ausnahmsweise deine Meinung geteilt, aber du hast es nicht verstanden, dass nämlich auch Albaner egal ob Moslem oder Christ, die Kultur/Religionshäuser anderer Kulturen respektieren. Und das sich dies manche nicht vorstellen können, damit habe ich TiranaAlb gemeint, aber du bist natürlich flux auf den Angreiferzug aufgestiegen, bravo....
Egal... Thema ist trotzdem ein anderes, wie die Leute von Decan und Junik so sind.
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4324
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Do, 01. Sep 2016, 20:20

Ja estra mich nervst du auch, (davon mal abgesehen dass du als Moderatorin eure eigenen regeln nict durchsetzt) akzeptierst du hier den Gedankengang von Tiranaalb...


Es gibt keine "Muslime und Christen", dass ist so extrem ineinander verflochten, vorallem in der vergangenheit, dass nicht mal der Antropologe Jeremic zwischen muslimen und christen unterscheiden konnten als er Montenegro, Kosova,Mazeodnien bereiste


Er konnte sich selbst nicht mal erklären, warum die albanisch sprachige muslimische Bevölkerung in Decan und Peja den slavischen Heiligen Sava vereehrten und um die Teqe lauften sprich, bhudistische Einflüsse hatten......oder warum muslimisch Dörfer christlichen Tage feierten



Wir waren unterdrückt und hatten viele Kriege, natürlich denkt man schwarz weis, aber lass dich da nicht mit reinziehen.....egal was wer sagt, ich bin doch selbst Albaner, Gespräche mit Albanern, Serben, Mazedonen, Griechen sind eeeeeeeeeeeeeextrem schwierig, fast unmöglich, weil sie jede abweichung ihrer Norm mit dem Verlust ihrer Identität und Nation gleichsetzen, womit sie sich eine enorme Last auftragen und sich in einem käfig selbst einsperren, und sie wollen nicht raus.....



Der Balkan hat eine Inquisition durchgemacht in den letzten 200 Jahren, und diese "Politik" existiert heute noch wie vor, was bei uns geschehen ist, ist die 2. Inquisition in Europa, nichts anderes.

Wir brauchen Zeit.
Zuletzt geändert von Alket am Do, 01. Sep 2016, 20:35, insgesamt 2-mal geändert.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Do, 01. Sep 2016, 20:27

Ist dir nicht aufgefallen, dass kein Albaner, nicht mal einer der Geschichte studiert hat, akzeptiert, dass wir alle Orthodox waren...


Und von den ethnischen durchmischung will ich gar nicht reden.

In Wahreit gibt es keine "Christen-Muslime" es gibt auch keine "Serben", "albaner" "Griechen"...wie wir uns das vorstellen.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie sind Decan und Junik?

Beitragvon Alket » Do, 01. Sep 2016, 20:37

du kannst das alles löschen nachdem du das gelesen hast, es trägt nichts zum thema bei und hat damit auch nichts zu tun
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35


Zurück zu Kosova?!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste