albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

MINDESTEINKOMMEN FÜR EIN GUTES LEBEN IM KS

Investitionen und Wirtschaftsleben in Kosova.

Beitragvon Lula » So, 28. Mär 2010, 0:54

Also mit 4 Personen lebt es sich mit 500 mtl. RELATIV gut.
Die NK Strom, Wasser, Telefon belaufen sich auf ca. 60 EUR (Wasser mtl. 5)
D.h. 400 bleiben min. übrig. Die Grundnahrungsmittel sind nicht sooo teuer, genauso wenig wie Obst oder Gemüse auf dem Markt.
Friseurbesuch: EUR 3 usw...
Wenn manche behaupten, die Preise wären fast gleich, dann frag ich mich, warum meine Schwiegereltern, die jüngst da waren, fast überall in Ohnmacht gefallen sind, weil hier alles SOOO teuer ist.
Natürlich reichen 400 im Monat nicht für 6 Arztbesuche wöchentlich, wöchentliches shopping oder "aus gehen".
Vielleicht sollten wir mal "gut leben" definieren?
Lula
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Beitragvon gjilangji » Di, 30. Mär 2010, 13:56

wie schon gesagt gut leben ist ansichts sache...

vergiss nicht holz / kohle....

bei ne central heizung gehen da gut und gerne mindestens 300 euro im jahr drauf... meter holz um die 25 euro wobei das kein kubik meter ist sondern nicht mal die hälfte....

alternativ kann man wie die meisten auch nur ein zimmer heizen und dort essen schlafen leben....
gjilangji
Member
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo, 18. Jan 2010, 19:12

Beitragvon Lula » Di, 30. Mär 2010, 22:17

Also EUR 40 im Monat Heizkosten?
20 Telefon
5 Wasser
20 Strom
Sind wir bei den 100 NK, bleiben noch 400. Denke, das ist zum normalen Leben wirklich genug.
Vergiss nicht, dass in Deutschland viele Familien monatlich gar nicht mehr haben, und die Kosten, VOR ALLEM sämtliche Nebenkosten gewaltig teurer sind.
Lula
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Beitragvon Albaninho » Mi, 31. Mär 2010, 12:14

wenn man in deutschland 2000€ verdient und dann noch steuern, miete, NK, zusätzliche versicherungen, essen und trinken, klamotten usw. zahlt, bleiben auch nicht viel mehr als 200 - 300 € übrig.

was ich eigentlich wissen will ist:
da es in kosovo keine (obligatorische) versicherungen usw. gibt, kommt man doch fast auf die selben ersparnisse, oder nicht??

dort leben viele von 200€, wieso sollte dann 600 nicht viel viel besser sein??
Red n'black i dress eagle on my chest
It's good to be an ALBANIAN
Keep my head up high for that flag i die
Im proud to be an ALBANIAN
Albaninho
Member
 
Beiträge: 19
Registriert: So, 07. Feb 2010, 19:25

Beitragvon Lula » Mi, 31. Mär 2010, 22:10

Es sind 2 verschiedene "Systeme", ähnlich ist es in Russland übrigens. Die Lebenshaltungskosten sind recht gering, fast das gesamte Gehalt geht in Lebensmittel.. Während dessen in Deutschland man nur an den Lebensmitteln sparen kann :(
Lula
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Chickenqitaku

Beitragvon chickenqitaku » Mo, 05. Apr 2010, 12:23

ich habe vor 1 jahr und 4 monate 6 monate in kosovo gelebt für 300 euro davon hat auch mein onkel gelebt par einschrägung gab es aber man konnte leben hatte essen strom internet waser couputer alles kleindung habe auch gekauft marken schuche deutsche gobana und und puna in eine schuch zwei marken ma kann für kleines geld in kosovo leben für 500 reicht voll habe immer party gemacht 1 mahl in monat ab juni fachre ich runter für immer
chickenqitaku
Member
 
Beiträge: 63
Registriert: Do, 15. Okt 2009, 17:11

Re: Chickenqitaku

Beitragvon hansi » Di, 06. Apr 2010, 9:34

chickenqitaku hat geschrieben:deutsche gobana und und puna


:D :D
Benutzeravatar
hansi
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 280
Registriert: Fr, 07. Jan 2005, 9:07
Wohnort: Basel

Re: Chickenqitaku

Beitragvon daylight » Di, 06. Apr 2010, 10:01

hansi hat geschrieben:
chickenqitaku hat geschrieben:deutsche gobana und und puna


:D :D



:lol: :lol: :lol: sein fachgebiet sind hühner...
Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Re: Chickenqitaku

Beitragvon shqiptare99 » Di, 06. Apr 2010, 16:08

[quote="chickenqitaku"]ich habe vor 1 jahr und 4 monate 6 monate in kosovo gelebt für 300 euro davon hat auch mein onkel gelebt par einschrägung gab es aber man konnte leben hatte essen strom internet waser couputer alles kleindung habe auch gekauft marken schuche deutsche gobana und und puna in eine schuch zwei marken ma kann für kleines geld in kosovo leben für 500 reicht voll habe immer party gemacht 1 mahl in monat ab juni fachre ich runter für immer[/quote]




naaa also,es geht doch.....und in der heimat ist es am schönsten
Heimat

Heimat, das sind die Menschen, die man kennt, die man Verwandte, Nachbarn und Freunde nennt.

Heimat, das ist die Sprache, die man spricht, die man hört, liest und versteht wie ein Gedicht.

Heimat, das sind der Hof, das Haus und die Räume, das sind das Feld, die Wiese, der Garten, die Bäume.

Heimat, das sind die Wälder, die Berge und die Quellen, das sind die Bäche, die Ufer und der Flüsse Wellen.

Heimat, das ist der Ort, seine Straßen und Brücken, das sind die Blumen, die wir am Wegrand pflücken.

Heimat, das ist die Luft die wir atmen, das ist die Sonne, das Licht der Sterne,

das ist unsere Erde, die Nähe und die Ferne.

Heimat, das ist was wir lieben, ist all das Vertraute, was unser Vorfahr hier einst erbaute.

Heimat, das ist die Vergangenheit von der unsere Väter berichten, in vielen alten und fernen Geschichten,

Heimat, das ist die Gegenwart mit Freude und Sorgen, das ist unserer Kinder leuchtendes morgen.

Heimat, das ist wo wir wirken, schaffen und streben, das ist wo wir lieben, leiden und leben.

Heimat, viele Wege führen von dir hinaus, aber alle führen einmal zurück nach Haus.




E lashe vendlindjen time,
larg saj emigrova.
Zemra qe mbushur plot kujtime,
qe kurre nuk i harrova.

Rruget me kalldrem,
ambientin plot hijeshi.
Shoket qe atje kam lene,
c'do dite ne mendje me rrine.

Tani jam ne shtet te huaj,
ndaj merzitem shume!
E ndjej mungesen tuaj,
edhe kur jam ne gjume.

Me ju shoke qe u njoha.
qe kur isha ende femi.
Me ju qe une krijova,
me te miren shoqeri.

Shpesh, me kujtohen ditet,
kur sebashku qendronim.
Po ashtu edhe netet,
qe pa gjume i kalonim.

Sa vende te bukura,
me ju kam vizituar?!
Sa festa e ditelindje,
me ju i kam festuar?!

Te gjitha keto kujtime,
i ruaj me shume mall.
Ndaj nuk do t'i harroj,
sa kohe qe te jem gjalle.

Porsi zogu qe shtegton,
e s'e harron folene e vet.
Ashtu edhe zemra ime j'u kujton,
e s'do t'ju harroj perjet.

Besomeni o shoke,
se nje dite do te kthehem.
Ne krahet e shoqerise tuaj,
perseri me deshire do te prehem.

Kur mendoj diten e kthimit,
zemra sa nuk me pelcet.
Ndaj papushim i lutem Zotit,
qe kete dite, ta beje realitet.




http://www.youtube.com/watch?v=ngm4CEbMaCg
shqiptare99
Member
 
Beiträge: 29
Registriert: So, 24. Jan 2010, 16:13

Re: Chickenqitaku

Beitragvon hansi » Mi, 07. Apr 2010, 14:21

daylight hat geschrieben:
hansi hat geschrieben:
chickenqitaku hat geschrieben:deutsche gobana und und puna


:D :D



:lol: :lol: :lol: sein fachgebiet sind hühner...


dolce hühner :D
Benutzeravatar
hansi
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 280
Registriert: Fr, 07. Jan 2005, 9:07
Wohnort: Basel

Beitragvon Zamira » Mi, 07. Apr 2010, 14:49

Und Puna Hähnchen...die haben den Tiger im Tank :lol:
Benutzeravatar
Zamira
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 815
Registriert: Sa, 03. Mär 2007, 0:35
Wohnort: Deutschland

Beitragvon BesaBes » Do, 08. Apr 2010, 6:46

und dazu noch jeden tag chicken nuggets gegessen. :D :D
BesaBes
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi, 09. Dez 2009, 20:53

Beitragvon Funky » Mo, 26. Jul 2010, 12:47

gutes leben ist relativ. wenn ich meine ausgaben in kosovo so anschaue, würde ich sagen unter 1500 hast kein gutes leben. ich meine du musst bedenken, dass es keine krankenversicher etc gibt. diese kosten musst du auch immer im hinterkopf behalten. wenn dazu noch 1 - 2 mal in der woche gewohnt bist von hier in guten restaurants essen zu gehen und das dort auch weiterführen willst. dann geht es kaum unter 1000 Euro im Monat. und mit einer 4-köpfigen familie ich weiss nicht so recht. aber ich bin der meinung 500 EUR ist ein NO-GO!

unter gutes leben, versteht halt jedes was anderes. falls keinen urlaub machen willst, irgend ein billiges auto das gerade mal fährt und dazu noch jeden cent umdrehen willst, dann kannst sicher zurecht kommen mit 500 Euro, aber eben es ist alles ansichtssache. ich habe zwei kollegen die von CH runtergegangen sind und was ich von Ihnen höre benötigst minimum 1500 damit ein vernünftiges leben führen kannst in einer stadt wie in prishtina. also ein 2 zimmer wohnung ca 60 qm im zentrum kostet zwischen 300 - 500 Eur im Monat. Ich denke das sagt schon alles aus!
Funky
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09
Wohnort: Zürich

Beitragvon Lula » Mo, 26. Jul 2010, 23:34

Funky, Du bist süss :).

1-2 mal die Woche Restaurant und dann noch in den Urlaub fahren.. hheeerrrlichhh :lol:

P.S. Wir haben in Pristina in einer der besten Restaurants gegessen und für 5 Personen mit Vorspeise und Hauptgericht sage und schreibe 40 EUR bezahlt. Also ZWEIMAL die Woche Restaurant im besten der Stadt, macht im Monat 360 EUR. Wohnung nicht im Zentrum genau kostet 100 EUR im Monat + ca. 30 NK.
Stelle mir grad vor, wie man leben muss, um 1500 im Monat auszugeben.
Übrigens, nur noch wenige Familien hier in D können sich Restaurant mehr als einmal im Monat leisten und Urlaub schon mal gar nicht, leben die hier dann ganz miserabel??
Lula
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Beitragvon Sheki » Mi, 06. Okt 2010, 20:50

Da Problem ist ja auch wenn du älter wirst, dann Medikamente brauchst, keine Connections hast, dann gehen die Piepen weg. Hier mal, da mal, macht auch keiner den Finger krum, vor allem wenn sie denken du hast ja Geld.
Benutzeravatar
Sheki
Member
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr, 01. Okt 2010, 16:58

Re: MINDESTEINKOMMEN FÜR EIN GUTES LEBEN IM KS

Beitragvon nervos456 » Mo, 28. Okt 2013, 16:34

mein Onkel lebt seit einiger Zeit im KS. Er selber verdient sehr gut knapp 150 000 im Jahr. Das denke ich reicht auf jedenfall. Du kannst aber auch schon mit 100 000 im Jahr gut leben.
nervos456
Member
 
Beiträge: 26
Registriert: So, 18. Aug 2013, 12:46
Wohnort: Basel

Re: MINDESTEINKOMMEN FÜR EIN GUTES LEBEN IM KS

Beitragvon Kusho1983 » Di, 29. Okt 2013, 16:00

Was arbeitet denn dein Onkel? Soviel verdiene ich nicht eimal in der Schweiz mit einem Hochschulabschluss.
In Albanien und Kosovo lebt es sich auch mit 12 bis 15 000 Euro im Jahr gut.
Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: MINDESTEINKOMMEN FÜR EIN GUTES LEBEN IM KS

Beitragvon Estra » Mi, 30. Okt 2013, 23:19

:shock: ja das würde mich auch sehr interessieren, wo man in Kosovo zu so einem Lohn kommt.
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4323
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: MINDESTEINKOMMEN FÜR EIN GUTES LEBEN IM KS

Beitragvon Strellci i Vertet » Do, 31. Okt 2013, 15:41

Estra hat geschrieben::shock: ja das würde mich auch sehr interessieren, wo man in Kosovo zu so einem Lohn kommt.


Handel :wink:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?
Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Vorherige

Zurück zu Kosova: Wirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast