albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Gora als Reiseziel im Kosovo

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Kosova.

Gora als Reiseziel im Kosovo

Beitragvon GjergjD » Di, 04. Feb 2014, 22:32

Die Bergregion im Dreiländereck gehört nach meiner Einschätzung zu den reizvollsten Regionen im Kosovo, wenn man die Berge mag.

Im Deutschlandradio lief gerade ein Feature über diese Region mit dem Titel "Allahs vergessene Kinder - Goranen im Kosovo" von Elke Windisch. Ist auch als Podcast nachzuhören.

Ich war im letzten Jahr dort und kann es nur wärmstens als Besuchsziel empfehlen, auch wenn sich dort viel verändert hat ...Im Sommer wirkt es dort sehr belebt, dann sind die Emigranten alle zurück.

Vor kurzem ist auch ein beachtenswertes Buch von Thomas Schmidinger erschienen. Es enthält viele interessante aktuelle Fakten auch über die Gora Dörfer in Albanien und in Mazedonien anhand von Interviews und Exkursionen :!:
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Straßenbau in Gora

Beitragvon GjergjD » So, 12. Okt 2014, 20:10

Derzeit wird ein erster drei km langer Abschnitt der Straße von Restelica in die Berge Richtung Strezimir (Mazedonien) asphaltiert.
"Dieses Projekt eröffnet Perspektiven für die Entwicklung des Tourismus, Viehzucht, Handel und in absehbarer Zukunft für grenzüberschreitende Zusammenarbeit der verschiedenen Regionen an der Grenze zwischen Kosovo und Mazedonien.“
Im Jahr 2015 könnten die Arbeiten weitergehen und die Straße bis zur Grenze fertig werden, wenn eine Einigung über die Verwendung der Haushaltsmittel erzielt würde.
Ob auch auf mazedonischer Seite schon Bemühungen in diese Richtung laufen, darf bezweifelt werden. Die Bergstraße ist sehr lang und schlecht, der Grenzposten wurde vor Jahren aufgegeben. Zudem sorgt auf der anderen Seite der Grenze das kritisierte Staudamm-Projekt für Unklarheit, ob und wie dort eine Straßen Richtung Kosovo verlaufen könnte.
http://gorapress.net/vijesti/lokalne/restelica-asfalt-prema-makedoniji
http://www.info-ks.net/vijesti/lokalne/48993/restelica-asfaltira-se-put-prema-makedoniji

Vor einigen Monaten wurde das einzige Berghotel in der Gegend "Arxhena" bei Brod an das Asphaltnetz angeschlossen, bereits im letzten Sommer war der Unterbau fertig geworden.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Straßenbau in Gora geht weiter

Beitragvon GjergjD » Sa, 27. Jun 2015, 18:19

Besucher von Dragash können sich auf weitere Ausbauten von Lokalstraßen einstellen, dies betrifft die Zufahrt zum Dorf Kërsteç (Mali/Gornji Krstac), die Arbeiten laufen auf den Straßen nach Vranishtë, Zlipotok, Krushevë (Krusevo)
Fotos
sowie mit der Rekonstruktion der Asphaltstraße nach Rapçë (Rapču).
Fotos

Edit: Die Straße nach Zlipotok ist fertig saniert:
Fotos
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Gora als Reiseziel im Kosovo

Beitragvon ferdlnand » Di, 07. Jul 2015, 22:12

Hi!

Die Straße von Prizren nach Dragash seiht durchgehend asphaltiert aus. Kann das bestätigt werden?

Kann eine etwas aufgerundete Fahrzeit von ca. 1,5 Stunden als realistisch angesehen werden?

Noch ne Frage, kennt jemand in Dragash (Ort) ein gutes landestypisches Restaurant auf dessen Parkplatz man mit Campingbus nächtigen könnte?

lg Ferdl
ferdlnand
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo, 22. Jun 2009, 13:12
Wohnort: Süden von Österreich

Re: Gora als Reiseziel im Kosovo

Beitragvon GjergjD » Mi, 08. Jul 2015, 0:03

Die Straße von Prizren nach Dragash ist breit und gut ausgebaut, aber streckenweise steil und sehr kurvenreich. Sollte zu schaffen sein.
Einen konkreten Tipp habe ich nicht, habe mal am Ortseingang rechts bei dem Restaurant gegessen, aber da sind die Parkplätze direkt an der Straße kaum vorhanden. Im Zentrum ist hingegen genug Parkraum.
Touristisch interessant wird es erst oberhalb von Dragash, auch da sind die Straßen gut, aber enger.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Gora als Reiseziel im Kosovo

Beitragvon GjergjD » Mi, 08. Jul 2015, 23:25

Ein Filmbeitrag zeigt Handwerksarbeiten aus der Region und die typischen Lebensmittel, probieren muss man die leckeren Würste Suxhuk und den besonderen Sharr-Käse. Die Milchprodukte sind sehr gut.
https://youtu.be/QdQdb7RZdPA

Die Hinweise zu Restaurants bei Todd Wassel auf Seite 27-29,
http://www.ks.undp.org/content/dam/koso ... _Guide.pdf
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Straßenbau in Gora

Beitragvon GjergjD » Mo, 31. Aug 2015, 10:00

GjergjD hat geschrieben:Derzeit wird ein erster drei km langer Abschnitt der Straße von Restelica in die Berge Richtung Strezimir (Mazedonien) asphaltiert.
"Dieses Projekt eröffnet Perspektiven für die Entwicklung des Tourismus, Viehzucht, Handel und in absehbarer Zukunft für grenzüberschreitende Zusammenarbeit der verschiedenen Regionen an der Grenze zwischen Kosovo und Mazedonien.“
Im Jahr 2015 könnten die Arbeiten weitergehen und die Straße bis zur Grenze fertig werden, wenn eine Einigung über die Verwendung der Haushaltsmittel erzielt würde.
Ob auch auf mazedonischer Seite schon Bemühungen in diese Richtung laufen, darf bezweifelt werden. Die Bergstraße ist sehr lang und schlecht, der Grenzposten wurde vor Jahren aufgegeben. Zudem sorgt auf der anderen Seite der Grenze das kritisierte Staudamm-Projekt für Unklarheit, ob und wie dort eine Straßen Richtung Kosovo verlaufen könnte.


Die Weichen wurden in Richtung Weiterbau zur Grenze gestellt. Die Haushaltsmittel sind geplant.
http://www.gorapress.net/vijesti/lokaln ... oniji-foto
http://www.balkanplus.net/clanak/vijest ... ji-foto/#4
Verwunderlich nur, dass dies alles ohne Abstimmung mit Mazedonien geschieht? Schließlich nutzt die Straße eigentlich nur dann etwas, wenn man auf der anderen Seite auch weiterkommt.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Straße nach Bačka/Baçkë asphaltiert

Beitragvon GjergjD » Fr, 13. Nov 2015, 20:28

Mit der modernisierten Straße ins Gora-Dorf Bačka/Baçkë wurde jetzt der letzte Ort der Großgemeinde Dragash an das Asphalt-Straßennetz angeschlossen.
Koordinate: 42.011286, 20.667013
http://gorapress.net/vijesti/lokalne/as ... t-za-backu
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Kosova: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast