albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Bunker in Albanien

Ihre Meinung - Ihre Fragen, die in den anderen Themen nicht Platz haben.

Re: Bunker Albanien

Beitragvon volkergrundmann » Do, 04. Jul 2013, 18:03

Ich habe in den Jahren um 2010 vergeblich versucht, mit Hilfe des deutschen Militärattachés in Tirana zu Daten zumindest über die Anzahl der Bunker zu kommen. Es war vergeblich, mag sein, es schmort noch was in geheimen Staatsarchiven, aber im Verteidigungsministerium existiert definitiv nichts. Sicher ist nur eines: Es hat nie 750 000 Bunker gegeben, das war eine utopische Planvorgabe von Enver Hoxha für das End-Baustadium, das ja nie erreicht wurde. Ich habe umfangreiche Recherchen und Überrechnungen angestellt, meines Erachtens wurden niemals mehr als 340 000 bis 400 000 Bunker gebaut, und selbst das ist hoch geschätzt. Wozu auch zu diesem Zeitpunkt 750 000 Bunker fertigstellen, wenn die ganze mobilisierbare männliche Bevölkerung einschließlich der Blinden, Lahmen, Kinder und Greise deutlich weniger als 700 000 Betrug?
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1901
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Bunker Albanien

Beitragvon TiranaAlb » Do, 04. Jul 2013, 18:10

volkergrundmann hat geschrieben:Ich habe in den Jahren um 2010 vergeblich versucht, mit Hilfe des deutschen Militärattachés in Tirana zu Daten zumindest über die Anzahl der Bunker zu kommen. Es war vergeblich, mag sein, es schmort noch was in geheimen Staatsarchiven, aber im Verteidigungsministerium existiert definitiv nichts. Sicher ist nur eines: Es hat nie 750 000 Bunker gegeben, das war eine utopische Planvorgabe von Enver Hoxha für das End-Baustadium, das ja nie erreicht wurde. Ich habe umfangreiche Recherchen und Überrechnungen angestellt, meines Erachtens wurden niemals mehr als 340 000 bis 400 000 Bunker gebaut, und selbst das ist hoch geschätzt. Wozu auch zu diesem Zeitpunkt 750 000 Bunker fertigstellen, wenn die ganze mobilisierbare männliche Bevölkerung einschließlich der Blinden, Lahmen, Kinder und Greise deutlich weniger als 700 000 Betrug?



Krass, diese Frage habe ich mir auch oft gefragt.

700000 Bunker sind es nie, und man liesst oft Medien. Dann fallen auch andere Zahlen. nichts ist bestätigt. Fakt aber das es deutlich weniger sind.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Bunker Albanien

Beitragvon jorgo » Fr, 12. Jul 2013, 15:11

Nettes projekt der Albanerin Iva Shtrepi, die in Deutschland Innenarchitektur studiert und letztes Jahr eine internationale Zusammenarbeit einer deutschen und einer albanischen hochschule initiiert hat: Projektname Bed&Bunker!
An der Küste in Tale (60 km nordwestlich von Tirana bei Lac/Milot) wurde im September 2012 in einem großen Bunker ihre Diplomarbeit "Bunkerkunft" - Unterkunft für Individualreisende im Bunker - in die Realität umgesetzt:

http://bunkerkunft.fh-mainz.de/
jorgo
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 357
Registriert: So, 09. Apr 2006, 15:50

Re: Bunker Albanien

Beitragvon volkergrundmann » Fr, 12. Jul 2013, 21:31

Ich habe mir den ersten ausgebauten, allerdings noch nicht eingerichteten Bunker im September 2012 angeschaut. Grundsätzlich schien mir die Idee plausibel, wenn es denn mit Einrichtung und Vermarktung klappt. Die Tatsache, dass alle Bilder auf dem angegebenen Website noch immer diesem Stand von Ende 2012 entsprechen, ist mir verdächtig. Hat schon jemand das Projekt 2013 besucht? Hat es einen Fortgang gegeben?
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1901
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Bunker Albanien

Beitragvon jorgo » So, 14. Jul 2013, 14:22

Hm, gute Frage! Das Projekt wurde übrigens nach Fertigstellung nur 1 Tag vor der offiziellen Einweihung von irgendeinem DON vor Ort (Bürgermeister/Polizei/Verwaltung "in einer Person") vorerst gestoppt, weil wohl zuvor nicht (genug) geschmiert wurde. Angeblich befürchtete man, die günstigen Übernachtungskosten wären das "Aus" für alle restlichen Bettenanbieter vor Ort.
Dabei machte bisher keine Sau Urlaub in Tale, nicht mal die Leute aus Tirana wissen genau, wo das Örtchen überhaupt liegt.
Wir werden uns die Bunkerkunft im August/September mal anschauen und dann berichten.

Es soll auch eine Doku vom ZDF hierüber geben: Die Sendung hieß "Heute in Europa" (gesendet wohl am 14.3.13), finde aber den link hierzu nicht. Das Presseecho über Shtrepis Projekt war ja damals ordentlich, es wurde europaweit darüber berichtet.
U.a. schrieb spiegel-online hierzu:

http://www.spiegel.de/reise/europa/host ... 55204.html
jorgo
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 357
Registriert: So, 09. Apr 2006, 15:50

Re: Bunker Albanien

Beitragvon volkergrundmann » Mo, 15. Jul 2013, 9:12

Hoch interessant, danke. Ich denke, der Fortgang dieser Dinge wird hier im Forum mehr Teilnehmer interessieren, bitte dran bleiben.
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1901
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Bunker Albanien

Beitragvon jorgo » Di, 16. Jul 2013, 18:25

:D werde im september was hierzu posten. könnte auch ein netter beitrag für die travel-books für albanien sein oder?
nur wen muss man dafür informieren? bist du da nicht ein richtiger ansprechpartner?
jorgo
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 357
Registriert: So, 09. Apr 2006, 15:50

Re: Bunker Albanien

Beitragvon volkergrundmann » Di, 16. Jul 2013, 21:32

jorgo hat geschrieben::D werde im september was hierzu posten. könnte auch ein netter beitrag für die travel-books für albanien sein oder?
nur wen muss man dafür informieren? bist du da nicht ein richtiger ansprechpartner?


Nein, die Szene agiert völlig unabhängig voneinander, wenn du also den Beitrag irgendwo bringen willst, solltest du alle Adressaten einzeln informieren. Ich denke aber, das Thema ist für alle überdurchschnittlich interessant, und alle werden für Informationen dankbar sein. Wollen wir nur hoffen, dass die Sache für die Studentlein mit ihrer Diplomarbeit nicht ihren Zweck erfüllt hat und ihnen der Fortgang der Dinge egal ist. Ich bin mir sicher, aus den Bunkern von Tale lässt sich bei einiger Beharrlichkeit touristisch was machen!
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1901
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

"Tunel" um Pilur

Beitragvon Thale » Mo, 12. Aug 2013, 4:41

Laut dem RKH Reiseführer sollen die Bunker um Pilur mit einer kleinen Ausstellung bzw. Erklärungen garniert sein. Wer war schon dort und weiss genaueres? Lohnt sich dort ein Abstecher in die Berge?

Gruss - Thale
Thale
Member
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo, 05. Aug 2013, 21:35

Re: "Tunel" um Pilur

Beitragvon Kusho1983 » Di, 13. Aug 2013, 18:23

Welches Pilur meinst du? Das in der Region (Qarku) Vlore oder Korce? Ich habe mal die Bunkeranlage in Gjirokastra besichtigt. Das war sehr eindrucksvoll.
Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: "Tunel" um Pilur

Beitragvon GjergjD » Di, 13. Aug 2013, 19:57

gemeint ist das Pilur über Himara, dort war ich leider noch nicht. Im Reiseführer von RKH wird erwähnt, dass sich an den Bunkerwänden Reste von gemalten Instruktionen für die Soldaten befinden, eine museale Ausstellung ist das aber nicht.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: "Tunel" um Pilur

Beitragvon hobo-team.de » Di, 20. Aug 2013, 17:43

Bei den "Tunel" bei Pilur (das Dorf oberhalb von Himarë) handelt es sich um zwei Bunker, welche etliche Meter in den Berg gearbeitet wurden.
Es gibt keine sichtbaren Inschriften, die Bunker werden heute als Viehställe genutzt (Zugang an einer Hochebene vor dem Dorf, kurz hinter dem Kieswerk - nur zu Fuß!!! sonst sind die Hirten verärgert).
Die Fahrt dorthin lohnt sich allemal, schon allein wegen der traumhaften Sicht auf die Küste, auch die Weiterfahrt über Kujdhes nach Qeparo ist empfehlenswert!

http://www.hobo-team.de
hobo-team.de
New Member
New Member
 
Beiträge: 2
Registriert: Di, 20. Aug 2013, 12:58

Re: Bunker Albanien

Beitragvon GjergjD » Do, 17. Okt 2013, 21:03

In Tirana gibt es ein Tunnel- und Bunkersystem unter dem Block, das bis zum Hotel Rogner reicht. Geplant war sogar, die Gänge bis zur Uni zu graben, aber dazu kam es nicht mehr Hier gab es jüngst eine Führung, die denkmalschutz-gerechte Sanierung der Anlage will Österreich finanziell fördern. http://youtu.be/1o_WX4cC_z0
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Bunker Albanien

Beitragvon volkergrundmann » Do, 17. Okt 2013, 22:35

Hoffentlich passiert nicht dasselbe wie mit Hoxhas Bunker in Gjirokastra. Der wird auch überall mit stolzen Schildern verwiesen - bis zur stählernen Eingangstür, dort war zumindest noch im vergangenen Herbst Schluss.
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1901
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Bunker Albanien

Beitragvon Squatrazustradin » Do, 17. Okt 2013, 22:47

In diesen Bunkeranlagen (Tirana und Gjirokastra) könnte man sehr gut Filme aufführen, Konzerte und Parties oeganisieren.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">
Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Re: Bunker Albanien

Beitragvon GjergjD » Mi, 30. Okt 2013, 22:21

Squatrazustradin hat geschrieben:In diesen Bunkeranlagen (Tirana und Gjirokastra) könnte man sehr gut Filme aufführen, Konzerte und Parties oeganisieren.

solche Pläne werden nun auch entwickelt... nun wurde noch mal eine längere Reportage aus der Unterwelt zum "Politbüro-Bunker" unter dem Rogner produziert. Dieser Bunker bietet Studenten ein gutes Studienobjekt, etwas daraus zu machen.

http://youtu.be/4QnRmVRifX8
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Bunker Albanien

Beitragvon volkergrundmann » Do, 31. Okt 2013, 1:16

Squatrazustradin hat geschrieben:In diesen Bunkeranlagen (Tirana und Gjirokastra) könnte man sehr gut Filme aufführen, Konzerte und Parties oeganisieren.


Es würde vollkommen reichen, erst mal ein ordentliches Gruselbunker-Restaurant aufzumachen. Das riesige touristische Potential der weitläufigen Anlagen (halb Tirana ist unterbunkert, selbst die Botschaftsstraße Rr. Skenderbeu) wird überhaupt nicht erkannt, nicht mal vom "Rogner". Tirana hat kaum touristische Markenzeichen. Ich denke, die "Bunkerwelten" könnten zu einem entwickelt werden.
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1901
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Bunker Albanien

Beitragvon adku » Do, 31. Okt 2013, 12:40

Hallo. Das sind tolle Projekte. Ich hoffe, die werden realisiert. Denn Tirana hat wirklich kein touristisches Wahrzeichen.
adku
Member
 
Beiträge: 72
Registriert: Di, 22. Okt 2013, 12:58

Re: Bunker Albanien

Beitragvon TiranaAlb » Do, 31. Okt 2013, 16:17

volkergrundmann hat geschrieben:
Squatrazustradin hat geschrieben:In diesen Bunkeranlagen (Tirana und Gjirokastra) könnte man sehr gut Filme aufführen, Konzerte und Parties oeganisieren.


Es würde vollkommen reichen, erst mal ein ordentliches Gruselbunker-Restaurant aufzumachen. Das riesige touristische Potential der weitläufigen Anlagen (halb Tirana ist unterbunkert, selbst die Botschaftsstraße Rr. Skenderbeu) wird überhaupt nicht erkannt, nicht mal vom "Rogner". Tirana hat kaum touristische Markenzeichen. Ich denke, die "Bunkerwelten" könnten zu einem entwickelt werden.



Interessant.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Bunker Albanien

Beitragvon GjergjD » Do, 21. Nov 2013, 23:23

Wer sich an der Bunker-Thematik nicht „sattsehen“ kann :ghost: , findet hier ein langes und durchaus interessantes Reportage-Video von TV France 3 von 2008 mit albanischer Bearbeitung von ABC News.

Besucht werden vor allem die albanischen Luftwaffen- und Marinestützpunkte mit ihren Bunkeranlagen.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4028
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Albanien?!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast