albanien.ch Home
newslist Albanien
Die letzten 10 Meldungen
Nachrichten-Archiv
Veranstaltungen
-
albanien.ch

AlbInfo
Forum
newsletter Albanien
Homgepages

English       Français

-
::
Erweiterte Suche
--
Themen-Katalog
--
Sitemap
-
 
 
 
newslist Albanien   Nachrichten & Termine
 
 
 [ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]  [ RSS Feed ]

Drei-Schluchten-Dämme
Aktuelles aus Albanien

31.01.2008 Der österreichische Energiekonzern EVN verhandelt mit der albanischen Regierung exklusiv über den Bau von Kraftwerken am südostalbanischen Fluss Devoll.

Drei-Schluchten-Dämme
Devoll-Tal (Bild: EVN)
Nachdem die EVN bereits eine Machbarkeitsstudie ausgearbeitet hatte, gewann sie jetzt das Ausschreibungsverfahren und wird in den nächsten Monaten mit der albanischen Regierung über den Konzessionsvertrag verhandeln.

Vorgesehen sind drei Spitzenlast-Speicherkraftwerke am Devoll mit 400 Megawatt Leistung, die pro Jahr rund 1000 GWh Strom erzeugen sollen. Albanien leidet seit langem an Stromengpässen, die zur Zeit zu täglichen Unterbrüchen im ganzen Land führen. Die EVN plant, den Strom aber auch ins Ausland nach Mazedonien und Bulgarien zu exportieren, wo sie 2.2 Millionen Kunden mit Strom versorgt.

Die Österreicher wollen rund 900 Millionen in Albanien investieren. Die EVN, das Bundesland Niederösterreich, wo die EVN ihren Sitz hat und die Republik Albanien hatten im Januar 2007 ein Abkommen über eine Zusammenarbeit unterzeichnet.

Ausbau eines Heizkraftwerks
Das griechische Konsortium Atermon, Roder & Blackwell beabsichtigt zudem, 100 Millionen in das Heizkraftwerk in Fier zu investieren. Dadurch soll die Leistung von 159 auf 200 Megawatt gesteigert und der Schadstoffausstoss auf europäische Standards reduziert werden.


(PD)


newslist Albanien

Die neusten News immer sofort per E-Mail:

Es werden nur die auf dieser Seite veröffentlichten Nachrichten verschickt.
Keine Werbung, kein Weitergeben Ihrer E-Mail-Adresse.   Weitere Informationen.
 
Über diesen News-Service

Auf dem Schwarzen Brett werden Informationen publiziert, die in einer Beziehung zu Albanien und der Schweiz oder einem anderen westeuropäischen Staat stehen. Die Redaktion behält sich vor, Mitteilungen nicht zu publizieren. Alle Mitteilungen beruhen auf frei zugänglichen Quellen. Die Redaktion stellt diese Informationen nach bestem Gewissen zusammen. Sie werden aber wie angegeben ohne Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität zur Verfügung gestellt. In keinem Fall wird die Redaktion oder der Betreiber für irgendwelche speziellen, zufälligen, indirekten oder Folgeschäden haften.
Ihre Mitteilung schicken Sie an blackboard@albanien.ch. Bei kommerziellen Mitteilungen kann unter Umständen ein Umkostenbeitrag verlangt werden.

 
Seiten-Anfang I newsletter Albanien I AlbInfo I Forum I Homepages I Suchen