albanien.ch Home
newslist Albanien
Die letzten 10 Meldungen
Nachrichten-Archiv
Veranstaltungen
-
albanien.ch

AlbInfo
Forum
newsletter Albanien
Homgepages

English       Français

-
::
Erweiterte Suche
--
Themen-Katalog
--
Sitemap
-
 
 
 
newslist Albanien   Nachrichten & Termine
 
 
 [ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]  [ RSS Feed ]

Tragödie in der Adria
Aktuelles aus Albanien

11.01.2004 Mehr als 20 Albaner starben beim Versuch, illegal mit einem Schnellboot nach Italien zu gelangen.

Ein aufblasbares Schnellboot geriet in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Adria in Seenot, als die beiden Aussenbordmotoren nur wenige Kilometer von der albanischen Küste entfernt ausfielen. Wegen des schlechten Wetters gelang es italienischen Rettungskräften erst 12 Stunden später, das Boot zu finden.

Zwischenzeitlich waren mindestens 20 der durchnässten Insassen erfroren. 11 Personen haben im Boot überlebt. Die Schiffbrüchigen konnten zwar mit Mobiltelefonen schnell Hilfe anfordern, wurden aber bei der Dunkelheit und im schweren Sturm nicht entdeckt.

Zwei der Insassen wurden sogleich festgenommen, weil sie zu den Schmugglern gezählt werden. Auch die vermutlichen Eigentümer und andere Organisatoren der Schmuggelfahrt, darunter der Vizechef der Hafenbehörden von Vlora, wurden noch am Samstag von der albansichen Polizei verhaftet.

Von den 32 Flüchtlingen im 12 Meter langen Boot hätten alle 1300 (andere Quellen sprechen von 2000 ) für die Überfahrt bezahlt. Der Menschenschmuggel über die 60 Kilometer breite Meerenge von Otranto war lange Zeit ein florierendes Geschäft. Vor anderthalb Jahren hat die albanische Polizei mit Unterstützung des Auslands aber vehement durchgegriffen. Danach sei es kaum mehr zu Schmuggelfahrten gekommen. Allmählich trauten sich die Schmuggler aber wieder, ihr Geschäft aufzunehmen. Sie hofften, gerade bei schlechtem Wetter nicht von den italienischen und albanischen Behörden entdeckt zu werden.


(div.)


newslist Albanien

Die neusten News immer sofort per E-Mail:

Es werden nur die auf dieser Seite veröffentlichten Nachrichten verschickt.
Keine Werbung, kein Weitergeben Ihrer E-Mail-Adresse.   Weitere Informationen.
 
Über diesen News-Service

Auf dem Schwarzen Brett werden Informationen publiziert, die in einer Beziehung zu Albanien und der Schweiz oder einem anderen westeuropäischen Staat stehen. Die Redaktion behält sich vor, Mitteilungen nicht zu publizieren. Alle Mitteilungen beruhen auf frei zugänglichen Quellen. Die Redaktion stellt diese Informationen nach bestem Gewissen zusammen. Sie werden aber wie angegeben ohne Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität zur Verfügung gestellt. In keinem Fall wird die Redaktion oder der Betreiber für irgendwelche speziellen, zufälligen, indirekten oder Folgeschäden haften.
Ihre Mitteilung schicken Sie an blackboard@albanien.ch. Bei kommerziellen Mitteilungen kann unter Umständen ein Umkostenbeitrag verlangt werden.

 
Seiten-Anfang I newsletter Albanien I AlbInfo I Forum I Homepages I Suchen