Essen und Trinken

Die albanische Küche ist geprägt von türkischen Einflüssen (z.B. Lammfleisch, türkischer Kaffee, Qofte (türkisch: Köfte) und weist Ähnlichkeiten mit anderen Balkanküchen auf (viel Schafskäse, ähnlich dem griechischen Feta). Salate, Gemüse und Kartoffeln oder saisonale Früchte wie Trauben, Granatäpfel und Melonen sind ebenfalls häufig. Heute sind auch italienisches Essen sowie Fisch und Meeresfrüchte sehr beliebt. Essen […]

AlbINFO

Landes- & Reiseinformationen für Albanien Über Albanien Über Albanien Geschichte Land und Leute Reiseführer Urlaub in Albanien Karte Reisetipps Sehenswürdigkeiten, Regionen & Orte Tirana Albanische Alpen Strand-Guide Albanische Riviera Saranda & Butrint Berat Weitere Orte & Sehenswürdigkeiten Beste Sehenswürdigkeiten Unterwegs Back Packer Guide Mit dem Auto durch Albanien Fahrradfahren Unterwegs in Albanien Durchreise Praktische Informationen […]

Lezha

Lezha ist die grösste Stadt zwischen Tirana und Shkodra und ein Ort mit langer Geschichte. Und auch in der Umgebung gibt es ein paar Strände, Lagunen und Sehenswürdigkeiten, die durchaus einen Abstecher wert sind. Lage Fast Schnurgerade zieht sich die Schnellstrasse durch die Küstenebene zwischen Fushë-Kruja und Lezha. Weiter nördlich nach Shkodra erstrecke sich zwar […]

Albania Backpacker Guide

Obwohl »Lonely Planet« seit Längerem Albanien als Top-Destination lobt, erachtet der Reiseführer-Verlag es nicht als notwendig, dem Land in seinem Reiseführern mehr als ein paar wenige Seiten zu widmen. Dabei gibt es zwischenzeitlich in Albanien immer mehr Backpacker und auch reichlich neue Hostels. Albanien ist bereit für Backpacker – das Land bietet nicht nur viel zu […]

Shkodra

Shkodra ist die Kapitale Nordalbaniens – lange die grösste Stadt des Landes und mit einer bewegten Geschichte: Römer, Serben, Venezianer, Türken und Österreicher bestimmten ihr Schicksal. In letzter Zeit verfiel sie für ein Weilchen in einen Dornröschenschlaf. Heute ist die Stadt aber nicht nur Sprungbrett für Erkundigungen in den nordalbanischen Bergen, sondern wieder herausgeputzt und […]

Kruja

Kruja ist ein historisch bedeutsames Städtchen in Mittelalbanien. Der albanische Nationalheld Skanderbeg hatte hier seine Festung. Die für Touristen interessante Burg und Stadt kleben malerisch am steilen Berg hoch über der Ebene. Die kleine Stadt gehört zum Pflichtprogramm aller Albanien-Reisenden. Dank der Nähe zu Tirana, der eindrücklichen Lage und der guten touristischen Infrastruktur ist ein […]

Tirana

Tirana ist Hauptstadt und das wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes – ständig sausen neue Wellen von Entwicklungen und Trends durch die viel zu eng gewordenen Strassen. Die Stadt ist beeindruckend pulsierend, lebendig und vielfältig. Manchmal etwas gar hektisch und chaotisch, aber zwischenzeitlich befreit von jeglichem kommunistischen Mief: Neben ein paar Sehenswürdigkeiten und farbenfrohen […]

Durrës

Die Stadt an der Adria ist seit der Antike der bedeutendste Hafen der Region. Überall in Durrës kann man heute auf Spuren von Römern und Griechen, Venezianern, Osmanen, Italienern und Kommunisten stossen. Viele der Sehenswürdigkeiten der zwischenzeitlich recht hübsch herausgeputzten Stadt verstecken sich aber in Nebengassen. Durrës ist nicht nur Albaniens zweitgrösste Stadt, sondern auch […]

Elbasan

Die ehemalige Industriestadt Elbasan wird von Durchreisenden oft links liegengelassen. Aber als alter Siedlungsplatz verfügt sie über ein grosses historisches Erbe. Und zwischenzeitlich hat Elbasan viel an Lebensqualität gewonnen. Als Austragungsort von internationalen Fussballspielen haben jetzt noch weitere Reisende einen Grund, die Stadt zu besuchen. Lage Elbasan liegt in Mittelalbanien am flachen Nordufer des Shkumbin-Flusses, […]

Berat

Berat ist wohl die schönste Stadt in Albanien – natürlich schon etwas kleiner als Tirana, leider auch nicht am Meer, aber doch reizvoll am Beginn der Berge gelegen und mit der schönsten ottomanischen Altstadt weit und breit. Von ihr hat sie auch den Übernamen »Stadt der 1000 Fenster«. Im Gegensatz zu den meisten anderen albanischen […]

Myzeqe – Küstenebene Mittelalbaniens

Die küstennahen Regionen Mittelalbaniens zwischen Durrës und Elbasan im Norden sowie Vlora und Berat im Süden bieten diverse Sehenswürdigkeiten, auch wenn sie meist nicht für Übernachtungen oder längere Aufenthalte gewählt wird. An den Städten von Mittelalbanien kann man mit gutem Gewissen vorbeifahren – sie sind aber nicht mehr so trostlos wie früher, so dass man dort […]

Vlora

Vlora ist eine der grössten Städte Albaniens, aber auch ein beliebter Badeort. Die Stadt am Übergang von Adria zu Ionischem Meer, am Übergang von der mittelalbanischen Küsteneben zum südalbanischen Küstengebirge. Die Bucht von Vlora, die einen natürlichen Hafen bildet, war bei Griechen, Römern, Türken und Sowjets beliebt – heute tummeln sich hier die Badenden. Aber […]

Albanische Riviera

Die Albanische Riviera ist der schönste Küstenabschnitt des Landes. Die Region liegt zwischen Vlora und Saranda – vom Ufer des Ionischen Meers geht es steil hinauf zu den Gipfeln des Ceraunischen Gebirges. Die Riviera, bei den Albanern oft auch nur Bregu („Küste“) genannt, ist vor allem für Badeferien sehr begehrt. Dhërmi und Himara sind die beliebtesten […]

Saranda und Butrint

Wenn der Albaner an Urlaub denkt, dann denkt er wohl zuerst an Saranda. Hier gibt es noch mehr Sonne, noch mehr Wärme als sonst in Albanien. Und hier ist das Meer besonders schön. Auch immer mehr ausländische Touristen entdecken Saranda, angezogen von der tollen Küste und den Ruinen in Butrint. Im Urlaubscheck von »Kabel1« hat Saranda […]

Gjirokastra

Gjirokastra in Südalbanien ist nicht nur»Museumsstadt« und Weltkulturerbe der UNESCO, sondern eines der touristischen Highlights Albaniens. Die historischen Häuser der Altstadt kleben an den steilen Hängen, überragt von einer alten Burg. Die Strassen sind noch gepflastert und zahlreiche Kulturmonumente können besucht werden. Mit ihrer gut erhaltenen historischen Substanz am steilen Berg bietet sich ein einzigartiges Bild. Die ortstypischen Steinhäuser […]

Voskopoja und Vithkuq

In den Bergen westlich von Korça liegen zwei kleine Dörfer, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Albaniens zählen, Einst waren es grosse und weit bekannte Handelsstädte – heute zeugen nur noch ein paar Kirchen vom alten Glanz. Viele dieser Gotteshäuser weisen eindrückliche Wandbemalungen auf oder sind architektonisch speziell. Lage Voskopoja liegt zwanzig Kilometer westlich von Korça […]

Korça

Korça war einst die grösste Stadt des Landes, heute hat sie etwas an Bedeutung verloren. Mit ihren Altstadtgassen, den breiten Boulevards, einem reichen historischen Erbe und einer interessanten Umgebung ist die »Kleines Paris« genannte Stadt ein spannender Aufenthaltsort, der einen Abstecher in diese Ecke des Landes mehr als rechtfertigt. Lage Korça ist mit rund 50.000 […]

Morava-Gebirge mit Mborja und Dardha

Das Morava-Gebirge ist ein hoher Bergzug, der sich im Südosten Albaniens gleich südlich von Korça erhebt. Ein Teil des Gebirges ist Nationalpark. Südwestlich der Stadt liegen aber auch mehrere interessante Dörfer: Mborja mit einer alten Kirche am Stadtrand von Korça, das hübsche Drenova am Rand des Berges, das für seinen Maulbeer-Raki und Kloster bekannte Boboshtica sowie Dardha […]

Prespaseen

Der Grosse Prespasee, der Kleine Prespasee und die sie umgebende Berglandschaft bilden einen Nationalpark im Südosten des Landes. Zusammen mit den angrenzenden Nationalpärken in Griechenland und Mazedonien ist die Prespa-Region nicht nur ein riesiges Schutzgebiet und wichtiges Refugium für viele seltene Vögel, sondern auch das Zuhause vieler uralter, kleinen Kirchen. Lage Die Seen liegen auf 850 Meter […]

Pogradec

Pogradec ist ein kleines Städtchen am südlichen Ende des Ohridsees, der in eine sehr schöne Berglandschaft eingebunden ist. Trotz langer Geschichte bietet der Ort nicht viele Sehenswürdigkeiten. Die Seepromenade und eine Fussgängerzone wurden aber schön herausgeputzt. Pogradec eignet sich gut, um von hier aus die Umgebung zu erkunden. Viele Albaner verbringen hier im Sommer den […]

Peshkopia und Dibra

Peshkopia ist der Hauptort der landschaftlich schön gelegenen Region Dibra im Osten Albaniens. Die Stadt selber bietet kaum Sehenswertes, eignet sich aber gut als Ausgangspunkt für Touren durch die Bergwelt von Dibra. Lage Die Dibra ist ein breites Tal in Ostalbanien, das vom Schwarzen Drin durchflossen wird. Der südliche Teil mit der Stadt Debar gehört zu Mazedonien. […]